1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Details zum Gothic-Nachfolger Risen

Was ich mir wünsche...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich mir wünsche...

    Autor: Cor Angar 13.03.09 - 16:54

    Gothic war wirklich gut (ab und zu schau ich nochmal im Sumpflager vorbei :-),
    Gothic 2 fand ich schon nicht mehr so gelungen und Gothic 3 ist zwar graphisch recht ansprechend, aber anscheinend viel zu gross, sodass die Entwickler keine Zeit hatten clevere Quests zu entwicklen. Was ich mir also wünsche ist:

    * lieber ne kleinere Welt, dafür ne dichtere Story
    * lieber weniger Grafik-Klimbim, dafür intelligentere Quests
    * die Möglichkeit Speicherstände mit Namen zu versehen
    * die Artistik aus Gothic 1 hätte ich gerne wieder
    * der namenlose Held sollte wieder klettern lernen
    * ein Paket Sumpfgras für alle
    *

    was noch?

  2. Ich hab da eine paar Ergänzungen

    Autor: kirsche40 13.03.09 - 17:10

    * ein Kampfsystem wie in Teil 1, dass den Namen verdient und nicht diesen Klick-Schrott wie in Teil 3

    * die Umwelt soll nicht nur auf die Reputation des Helden reagieren sondern auch auf sein Outfit! Macht im alten Lager mal zu Anfang die Wachen an und wiederholt das dann mal mit einer späten Banditen Rüstung! :o)

    * ich will wieder mehr Gags haben! (Drache mit Zauberspruch Furcht belegen --> Lachen bis der Arzt kommt)

  3. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: Woodycorn 13.03.09 - 17:19

    Cor Angar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > * lieber ne kleinere Welt, dafür ne dichtere
    > Story

    ... oder beides ;)

    > * lieber weniger Grafik-Klimbim, dafür
    > intelligentere Quests

    ... Grafik-Klimbim?! Ich hoffe doch, dass die Grafik von G3 schon zum Standart gehört! An den Gesichtern dürfen die noch gerne etwas feilen.
    Ja intelligente Quests... nicht einfach - vor allen Dingen neue und innovative Quest zu "erfinden". Da werden u.a. auch Ideen von Spielern/fans gebraucht

    > * die Möglichkeit Speicherstände mit Namen zu
    > versehen

    ... wäre hilfreich! ...oder das Datum+Uhrzeit bissi hervorheben

    > * die Artistik aus Gothic 1 hätte ich gerne
    > wieder

    ... leider nich gespielt - nur ab G2. Aber allein wegen der Grafik wollte ich es heute nicht mehr spielen, schade. Aber ist natürlich geschmacksache - ich steh auf Grafikgewi..se.

    > * der namenlose Held sollte wieder klettern
    > lernen

    ... solche Aktionen wie klettern, in Ecken springen wo noch keiner war.. sind ein muss für ein Rollenspiel - finde ich ^^

    > * ein Paket Sumpfgras für alle

    ... "Sumpfkraut" - das darf ruhig wieder rein ins Game

    > *
    >
    > was noch?

    ... Reittiere!

  4. Re: Ich hab da eine paar Ergänzungen

    Autor: Cor Angar 13.03.09 - 17:32

    > * ein Kampfsystem wie in Teil 1, dass den Namen
    > verdient und nicht diesen Klick-Schrott wie in
    > Teil 3
    >
    Überhaupt, es wurde ja immer soviel über die schlechte Steuerung in Teil 1 gemeckert.
    Kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich find das war die beste.

    > * ich will wieder mehr Gags haben! (Drache mit
    > Zauberspruch Furcht belegen --> Lachen bis der
    > Arzt kommt)

    In Teil 2. Muss ich mal ausprobieren.


  5. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: Cor Angar 13.03.09 - 17:49

    > > * lieber ne kleinere Welt, dafür ne dichtere Story
    > ... oder beides ;)
    Falls die Resourcen knapp werden, aber lieber an der Story arbeiten.

    > ... Grafik-Klimbim?! Ich hoffe doch, dass die
    > Grafik von G3 schon zum Standart gehört! An den
    > Gesichtern dürfen die noch gerne etwas feilen.
    Ach, für jemand der schon Wasteland vergnüglich fand ist das eigentlich keine Thema.

    > Ja intelligente Quests... Da werden u.a. auch Ideen von
    > Spielern/fans gebraucht
    Oh, lieber nicht. Wenn man sich so auf Fan-Seiten die Vorschläge anschaut, kräuseln sich einem die Fussnägel. Ein guter Schriftsteller braucht ja auch keinen Input von seinen Lesern.

    > > * die Möglichkeit Speicherstände mit Namen zu versehen
    > ... wäre hilfreich! ...
    In meinen Gothic1 Savegame findet sich so was wie "Der Orktempel" oder "Sumpfhai mit Bogen". Spiel ich dann alle Jubeljahre mal wieder an.

    > ... G1 leider nich gespielt - nur ab G2. Aber allein
    > wegen der Grafik wollte ich es heute nicht mehr
    > spielen, schade.
    Ich schwör, Du hast was verpasst. Und die Grafik ist ja auch nicht viel schlechter als bei G2


    > > * der namenlose Held sollte wieder klettern lernen
    > sind ein muss [..] - finde ich ^^
    Aber kann er doch nicht mehr in G3. Oder mach ich was falsch?


  6. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: Woodycorn 13.03.09 - 18:23

    > > > * der namenlose Held sollte wieder
    > klettern lernen
    > sind ein muss [..] - finde
    > ich ^^
    > Aber kann er doch nicht mehr in G3. Oder mach ich
    > was falsch?

    ... ehrlich gesagt, habe ich G3 lange nich mehr gespielt... is mir selbst aber nich aufgefallen - bin scho ne Weile bei AoC tätig.. hrhr

  7. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: rugel 13.03.09 - 19:34

    Das Mod Kit gleich am Anfang freigeben damit man diverse Bugs, falls vorhanden, selbst beheben kann.
    Am Ende war mein G2 + Addon bug-frei, hoffe ich.

  8. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: Gorndiegorn 13.03.09 - 19:43

    Über ein ordentliches Modkit würde ich mich auch freuen :)
    (sowie das von Neverwinter Nights 2 zum Beispiel)

  9. Re: Ich hab da eine paar Ergänzungen

    Autor: redwolf 13.03.09 - 19:46

    Die Steuerung von Teil 1 war nicht die beste, aber die beste der Gothic Serie.

  10. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: JoeCool 13.03.09 - 21:14

    > was noch?

    * lieber auf Ochester verzichten, dafür an den Übergängen arbeiten

    In G3 fand ich die Violinen zeitweise penetrant, die Übergänge zu abrupt und die Musik manchmel nicht passend. Dabei ist die Musik doch so wichtig für die Atmosphäre in Gothic.

  11. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: fdgdfg 14.03.09 - 14:33

    > > Ja intelligente Quests... Da werden u.a. auch
    > Ideen von
    > Spielern/fans gebraucht
    > Oh, lieber nicht. Wenn man sich so auf Fan-Seiten
    > die Vorschläge anschaut, kräuseln sich einem die
    > Fussnägel. Ein guter Schriftsteller braucht ja
    > auch keinen Input von seinen Lesern.

    Na machts wie die Entwickler von GWEN.
    Großes Schild an die Tür mit:
    "Every time you make a delivery mission, god kills a kitten"

  12. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: Korrumpel 14.03.09 - 18:04

    Auf orchestrales Pompöse wird verzichtet, hat Kai Rosenkranz neulich im Forum www.worldofrisen.de geschrieben. Es wird stimmiger, und auch genug ruhige Passagen wird es geben, um die Atmo zu unterstützen.

  13. MOD-Kit

    Autor: Korrumpel 14.03.09 - 18:07

    Darüber hat Deep Silver noch nicht entschieden. Es gibt da noch einige Probleme zu lösen, bevor ein MOD-Kit freigegeben werden kann.
    -> http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?s=e7a1b493d2ed703c33b1ed10731d0213&p=8811635&postcount=177

  14. Re: Was ich mir wünsche...

    Autor: Korrumpel 14.03.09 - 18:12

    Cor Angar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > * lieber ne kleinere Welt, dafür ne dichtere Story
    > * lieber weniger Grafik-Klimbim, dafür
    > intelligentere Quests
    > * die Möglichkeit Speicherstände mit Namen zu
    > versehen
    Wird es geben, definitiv!

    > * die Artistik aus Gothic 1 hätte ich gerne
    > wieder
    Was meinst Du mit Artistik? Dieses weite Hechten bei genug Geschicklichkeitspunkten? Nein, wird es wohl nicht geben.

    > * der namenlose Held sollte wieder klettern
    > lernen
    Klettern wird er können, aber es werden definitiv keine Leitern im Spiel sein.

    > * ein Paket Sumpfgras für alle
    Rekreative Substanzen wird es auch geben.

    Alle Infos aus www.worldofrisen.de direkt von den Piranhas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 9,49€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40