Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seehofer fordert Spieleverbote (Update)

Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: d2 16.03.09 - 11:09

    Karatesportler, Angler, Sportschützen, usw..... die verbringen alle Stunden um Stunden mit Ihrem Hobby, aber bei Computerspielern soll das böse sein?

  2. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: hinkend 16.03.09 - 11:13

    d2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Karatesportler, Angler, Sportschützen, usw.....
    > die verbringen alle Stunden um Stunden mit Ihrem
    > Hobby, aber bei Computerspielern soll das böse
    > sein?

    Bei keinem der von dir genannten Hobbys schießt man jedoch stundenlang auf Menschanabbildungen.

  3. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: Killerspielspiler 16.03.09 - 11:24

    Bei allen der genannten Sportarten können aber ebenfalls Suchterscheinungen auftreten, die den Ausübenden nicht mehr davon abhalten, es zu tun. Verboten werden diese Hobbys aber nicht; Computerspiele hingegen schon.

    Ich selber spiele seit über 15 Jahren PC-Spiele, darunter auch Counter-Strike, Quake oder Unreal; allerdings kann ich Realität und das virtuelle Leben auseinander halten. Da ich als Fachinformatiker tätig bin, verbringe ich die meiste Zeit meines Lebens vor dem Computer; süchtig bin ich aber nicht, denn zum Ausgleich treibe Sport oder unternehme was mit meinen Freundin sowie Freunden.

    Mit der Zeit wird es echt lächerlich, sowas immer auf die "Killerspiele" zu schieben, die vielleicht die "Planung" von Angriffen unterstützen, aber zum super Schützen oder gar zum Amokläufer wird man dadurch nicht. Psychosen oder Veranlagerungen sind dort viel entscheidener, als ein PC-Spiel.

    Alleine in Deutschland sind um die 1 Millionen Menschen, wenn nicht sogar noch viel mehr, die Computerspiele und Killerspiele spielen. Sollen alle potenzielle Amokläufer sein?

  4. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: ME_Fire 16.03.09 - 11:31

    Karatesportler -> über reale Gewalt aus
    Angler -> töten reale Tiere
    Sportschützen -> Schiessen mit echten Waffen die einen Menschen töten können

    Dagegen finde ich das umfärben von ein paar Bildschirmpixeln eher harmlos aber natürlich sollte man auch keines der anderen Hobbys verteufeln.

    Etwas einschränkungen könnte man höchstens beim Schiessen machen da praktisch alle Amokläufer über die Schützenvereine an ihre Waffen rangekommen sind. Die Schützenvereine sollte man zwar nicht verbieten aber wenigstens die Minution und/oder Waffen nicht zuhause lagern.

  5. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: JE 16.03.09 - 11:35

    Auch ich spiele jeden Tag 6-9 Stunden World of Warcraft. Aber das ist nicht schlimm, denn ich mache zum Ausgleich Ausritte auf meinem Mount, gehe nach draußen mit meinem Pet spielen oder gehe meinen handwerklichen Hobbies nach und crafte einen Stab oder ein Schwert. Weder habe ich Probleme die Relaität vom Spiel zu unterscheiden, noch zeige ich irgendwelche Suchterscheinungen, während ich spiele gehe ich regelmäßig jagen oder in die Schenke und auch Pausen lege ich ein, damit ich wieder ein Maximum an Erfahrung sammeln kann.

    :-) spässle gmacht

  6. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: Killerspielspiler 16.03.09 - 11:42

    JE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch ich spiele jeden Tag 6-9 Stunden World of
    > Warcraft. Aber das ist nicht schlimm, denn ich
    > mache zum Ausgleich Ausritte auf meinem Mount,
    > gehe nach draußen mit meinem Pet spielen oder gehe
    > meinen handwerklichen Hobbies nach und crafte
    > einen Stab oder ein Schwert. Weder habe ich
    > Probleme die Relaität vom Spiel zu unterscheiden,
    > noch zeige ich irgendwelche Suchterscheinungen,
    > während ich spiele gehe ich regelmäßig jagen oder
    > in die Schenke und auch Pausen lege ich ein, damit
    > ich wieder ein Maximum an Erfahrung sammeln kann.
    >
    > :-) spässle gmacht
    >

    Der war gut, darüber musste ich echt lachen. :D

  7. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: solick 16.03.09 - 11:47

    letztens wollte ich mich aus dem Supermarkt nach Hause porten, aber mein Ruhestein hatte noch Abklingzeit... zum Glück hatte ich mir erst kürlich das schnelle Flugmount gekauft... die Nachbarn haben mich zwar etwas komisch angeschaut, aber ansonsten wars toll... Vielleicht bau ich mir den neuen Schopper, dann fall ich nicht so auf :D

  8. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: detru 16.03.09 - 11:54

    hmm...ich spiele häufig und viel Ego-Shooter (ET:QW, Quake, Battlefield, Nexuiz), aber auf Menschenabbildungen hab ich noch nie geschossen...nur auf Pixelanordnungen die eine Menschenähnliche Form hatten...

  9. Re: Briefmarkensammler, Hobbyschrauber, Sportpiloten,

    Autor: doedl 16.03.09 - 11:55

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmm...ich spiele häufig und viel Ego-Shooter
    > (ET:QW, Quake, Battlefield, Nexuiz), aber auf
    > Menschenabbildungen hab ich noch nie
    > geschossen...nur auf Pixelanordnungen die eine
    > Menschenähnliche Form hatten...

    [ ] Du weißt was eine Abbildung ist

  10. Beispiele

    Autor: d2 16.03.09 - 11:57

    Nagut dann hier ein paar (ok nicht ganz ernstgemeinte) Extrembeispiele:

    Badminton - man versucht den Ball auf den Gegner zu schlagen, damit dieser ihn nicht zurückschlagen kann.

    Völkerball - selbst Kinder in der Schule werden darauf getrimmt mit einem Gegenstand andere Kinder abzuschießen.

    Ich finde diese Diskussion um Killerspiele lächerlich.
    Das solche Spiele erst ab 16 oder 18 sein sollten sehe ich vollkommen ein, aber diese Restriktionen gibt es schon.

  11. Sportpiloten oder Freizeitpiloten

    Autor: gleitschirm 07.04.09 - 20:02

    Hallo zusammen,

    wer von Euch, kann mir eine Firma in Bayern nennen, die Sportflugzeuge herstellt. Bitte keine Modellflieger!!!!!

    Im voraus meinen besten Dank für Eure Bemühungen

    Mit freundlichen Grüssen

    gleitschirm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50