Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Resident Evil 5 - Ballern…

Ego perspektive ist langweilig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ego perspektive ist langweilig.

    Autor: Gabro 16.03.09 - 13:54

    Bei den ersten Resident Evil Versionen auf der PS1 gab es noch keine Ego-Perspektive. Die festen Kamerawinkel gaben dem Spiel eine einzigartige absolut gruslige Atmosphäre. Mitlerweile ist Resident Evil zu einem Ego-Shooter mutiert. Dieses Entwicklung ist beschissen.

    Damals habe ich Resident Evil 1 - 3 unzählige male durchgespielt und wenn ich das Spiel heute aus Nostalgie wieder spiele, finde ich es immer noch genial. Aber mit dem neuen kann ich mich nicht anfreunden. Da spiele ich lieber direkt FarCry und Co.

  2. Re: Ego perspektive ist langweilig.

    Autor: Sfu 16.03.09 - 17:56

    Da stimm ich dir zu, der beste teil war einfach der erste. Besonders das Remake auf dem GC was absolut Genial. Zero konnte man auch noch Spielen, danach ging es meiner Meinung nach bergab mit RE -.-

  3. Re: Ego perspektive ist langweilig.

    Autor: jack0 28.10.09 - 19:30

    Die Atmosphäre wäre wesentlich dichter, wenn man in der Ego-Perspektive spielen könnte. Aber ner richtigen, die immer da ist. Dann fühlt man sich als wäre man MITTENDRIN! Third Person mit der leicht schräge nach oben versetzter Sicht macht doch einen Eindruck als wär man nur ein Beobachter und nimmt meiner Meinung nach die Spannung weg. Von der grottigen und total ungenauen Steuerung mal abgesehn... Hoffentlich machen die den nächsten Schritt zum gänzlichen FPS-Horrorspiel, wie zb. F.E.A.R.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt
  4. DÖHLER GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35