1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft mit…

Nichts neues in D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts neues in D

    Autor: Düse 22.04.05 - 22:41

    ELV probleme scheint es in D immer wieder zu geben, nicht nur bei WoW. Spiele wie AO können ein lied davon singen. Warum nur..?

    Naja, zum glück kann ich per kreditkarte bezahlen.

  2. komisch, dass andere firmen dass hinbekommen

    Autor: ROFL 24.04.05 - 11:47

    probleme in diesem ausmass gab es bei daoc noch nie beim bezahlen. :-)

  3. Re: komisch, dass andere firmen dass hinbekommen

    Autor: Peter Fischer 25.04.05 - 12:03

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > probleme in diesem ausmass gab es bei daoc noch
    > nie beim bezahlen. :-)

    Klar, DaoC hat ja auch nur einen Zehntel-Bruchteil der Playerbase von WoW ^^


    Jesus is coming. Look busy.

  4. Re: komisch, dass andere firmen dass hinbekommen

    Autor: Schurke-lvl-28 25.04.05 - 21:14

    GANZ EINFACH, Vergleich doch mal die Verkaufszahlen, dann siehste warum.

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > probleme in diesem ausmass gab es bei daoc noch
    > nie beim bezahlen. :-)


  5. Re: komisch, dass andere firmen dass hinbekommen

    Autor: KILLA Manjaro 26.04.05 - 14:51

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ROFL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > probleme in diesem ausmass gab es bei daoc
    > noch
    > nie beim bezahlen. :-)
    >
    > Klar, DaoC hat ja auch nur einen Zehntel-Bruchteil
    > der Playerbase von WoW ^^
    >
    > ==================================================
    > =====
    > Nobody is perfect... but I'm pretty fucking close!


    Die haben dann auch das 10-fache an Geld!1ef

  6. Re: komisch, dass andere firmen dass hinbekommen

    Autor: Grasläufer 27.04.05 - 09:21

    > Die haben dann auch das 10-fache an Geld!1ef

    Genau das ist es. Ich meine, Ich bin auch begeisterter WOW Spieler, aber solche Sachen dürfen - zumindest in dem Ausmaß - nicht auftreten.
    Kann mir schon gut vorstellen, dass man das mit mehr Personal oder besserer Peripherie hinbekommen kann, aber dann würde ja der Gewinn kleiner ausfallen...
    Die ewigen Ausreden wir haben viel mehr Spieler als andere kann genauso gut gegen Blizzard verwendet werden. Was die an Knete mit dem Spiel machen.
    Da sollte man doch wohl in der Lage sein, sich das Personal leisten zu können, um solche Probleme geringer zu halten.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Contract Manager - IT Contracts (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  4. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
    Telefon- und Internetanbieter
    Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

    Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
    Von Harald Büring