Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Mac mini mit Dualdisplay und…

"[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 12:26

    ... ist meist deutlich teurer [...]"

    Wo bleiben denn die ganzen Pappenheimer, die aus unbegründetem Hass immer das Gegenteil behaupten ...

    Der erste Apple-Pappenheimer hat hiermit gepostet ;-P

  2. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Serbitar 17.03.09 - 12:38

    Ganz einfach, es gibt keine Windows Konkurrenz oder seit wann stellt Microsoft PCs her?

  3. Kritker != Haterboy

    Autor: Alptraum 17.03.09 - 12:44

    Das ist kein unbegründeter Hass, das ist angebrachte Kritik.
    Versteht das endlich mal.

  4. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Der MINI-User 17.03.09 - 12:46

    Blablabla Windows
    Blablabla Mac
    Blablabla Linux

    Der Mini ist ein gutes Arbeitstier, verbraucht wenig und ist für Standardanwendungen (Büro, Internet) ausreichen schnell. Habe Jahre lang mit dem ersten G4 Mini gearbeitet und kann nichts(!) berichten - lief immer, stürzte nicht ab, war todlangweilig, das Gerät...
    Ähnlich wie ein Toaster (setze hier Alltagsgerät Deiner Wahl) - einschalten - toastet - fertig!

    Wer zocken will kauft sich einen PC oder eine Konsole. Allein der Vergleich eines Mini mit einer PS3 in einem anderen Thread zeigt, dass hier einige LKW mit PKW vergleichen wollen.

    Der Zweck bestimmt die Kriterien der Beurteilung!

    LG

    MM

  5. Alptraum=Haterboy != Kritiker

    Autor: ComputerBenutzer 17.03.09 - 12:53

    Nur dass Du ausschließlich meckerst, daher keine Kritik übst. Denn Kritik ist nur dann wirksam, wenn neben der Kritik auch positives berichtet werden kann. Das kriegst Du aber nicht hin, da Du komplett verblendet bist und eingefahren in Dein manisches Verhalten.

    Für Dich ist per se alles an Apple schlecht und Du verwendest jede Möglichkeit, um "Kritik" zu üben. Sogar die Peinlichkeit, über kranke CEO's herzufallen, bleibt einem von Dir nicht erspart ...

    Alptraum, Du brauchst ne Therapie ...!

    Abgesehen davon ist der Mac Mini ein (fast) perfektes Net-Top. So viel Leistung auf so engem Raum bei so geringem Verbrauch: Das ist schon klasse. Klar ist das keine Daddelbox. Dafür wäre mehr Grafikpower = größeres Netzteil = größeres Gehäuse = mehr Verbrauch nötig. Dann wäre es kein Mac Mini mehr.

    Aber vielleicht baut Apple ja irgendwann nochmal einen Desktop wie den Mac Pro, nur mit nicht ganz so viel Rechenpower, so dass auch Gamer mit einem Mac glücklich werden können. Wunschdenken, ich weiß ;-)

  6. Re: Kritker != Haterboy

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 12:54

    Kritisieren kann ja eigentlich nur derjenige, der einschlägige Erfahrungen mit etwas oder jemandem gesammelt hat. Die "Teilnahme“ bedingt es also, etwas fundiert kritisieren zu können. Und das trifft ganz offensichtlich bei dir überhaupt nicht zu.

    Die Art und Weise wie du deine Sprüche immer mit Beleidigungen "würzt" lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass dein Hass ziemlich maßlos sein muss.

  7. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Der Unterschied 17.03.09 - 12:56

    Das kommt davon, weil verblendete Apfeljünger immer wieder behaupten, dass Apple alles erfunden hat, nur weil ihre Kenntnis von Geräten sich auf Apple-Produkte beschränkt.

  8. Re: Alptraum=Haterboy != Kritiker

    Autor: Alptraum 17.03.09 - 13:00

    ComputerBenutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur dass Du ausschließlich meckerst, daher keine
    > Kritik übst. Denn Kritik ist nur dann wirksam,
    > wenn neben der Kritik auch positives berichtet
    > werden kann. Das kriegst Du aber nicht hin, da Du
    > komplett verblendet bist und eingefahren in Dein
    > manisches Verhalten.
    >
    Ich meckere nur an Punkten, die imo zu Kritisieren sind.
    Also nicht dauernd.

    > Für Dich ist per se alles an Apple schlecht und Du

    Falls du es noch nicht wissen solltest, bin ich Linux-Nutzer und drucke auch unter Linux. Jetzt informiere dich doch mal über CUPS.
    Ich sehe halt 90% aller Apple-HW als überteuerte Designer-Hardware an.


    > Abgesehen davon ist der Mac Mini ein (fast)
    > perfektes Net-Top. So viel Leistung auf so engem
    > Raum bei so geringem Verbrauch: Das ist schon
    > klasse. Klar ist das keine Daddelbox. Dafür wäre
    > mehr Grafikpower = größeres Netzteil = größeres
    > Gehäuse = mehr Verbrauch nötig. Dann wäre es kein
    > Mac Mini mehr.
    >
    Werbung oder loyalitäts Beweis?

  9. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: adfgsfgh 17.03.09 - 13:05

    und von idioten, welche sich über winuser lustig machen. und idioten, welche sich so sehr mit dem leblosen appleprodukten identifizieren, dass sie sich Apple forever nennen. Oder den Jüngernr wie Heitmann, dersichdenwolftanzt und andere, welche Zahlen und Fakten zugunsten Apples erfinden.

    Oder von Sprüchen wie: "Pädophile gibt es bei Applenutzern nicht. Diese gibt es nur bei Windowsnutzern." (dersichdenwolftante)
    oder
    windowsfanboys sind schlimmer als nazis (heitmann)

  10. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 13:05

    Und Microsoft hat schlechte Software erfunden und Linux ist nur was für Frickler ...

    Dann hätten wir ja jetzt alle langweiligen Klischees auf einem Haufen.

  11. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 13:09

    Wow, hier scheinen aber einige stark zu überdrehen ...
    Übrigens schallt es zurück, wie man hineinschreit.
    Ich jedenfalls habe in diesem Thread noch keinen Beleidigt, du machst hier mal wieder den Anfang, wie es sich für einen guten Apple-Hateboy gehört.

  12. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: asdfgasdg 17.03.09 - 13:16

    wart mal... du redest von "Pappenheimer"... das würde ich als beleigigend ansehen... bei dir ist es normaler Sprachgebrauch?!

    uns dein "hass" argument: Du unterstellt den Leuten nicht rational zu argumentieren. Das ist ebenso beleidigend.
    Und wer andere beleidigt und nur so argumentieren kann ist ein Idiot.

    wo war denn der aufschrei der applegemeinde, als dersichdenwolftantzte diesen kranken Pädospruch gebracht hat? Das war so das schlimmste was ein user hier von sich gelassen hat. und es war ned irgend ein troll. es war n "ernsthafter" Appleuser.

    es ist wieder mal typisch. da glauben einige (hier du) es ist absolut ok andere zu beleidigen. und wenn es umgekehrt geschieht.. ohh, dann ist es gemein.

    *lol*

  13. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Meisendorfer 17.03.09 - 13:18

    wenn dersichdenwolftantzte sowas nochmal leistet einfach beim ulli melden. dsdwt ist nämlich schon verwarnt. dann wäre er raus

  14. Re: Alptraum=Haterboy != Kritiker

    Autor: Feuchttraum 17.03.09 - 13:33

    Alptraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meckere nur an Punkten, die imo zu Kritisieren
    > sind.
    > Also nicht dauernd.

    Da Du und Typen wie Du AUSSCHLIEßLICH meckern und so rein gar nichts auch nur annähernd positives zu Apple zu erzählen weißt, meckerst Du NUR - und das dauernd. Also nix von wegen Kritik. Denn auch Kritik sollte immer positiv sein, da sie Anlass geben sollte, zu verbessern. DU hingegen nutzt das Wort "Kritik" nur als Vorwand, um erneut gegen Deinen Klassenfeind Apple anzutreten. Erbärmlich.

    > Falls du es noch nicht wissen solltest, bin ich
    > Linux-Nutzer und drucke auch unter Linux. Jetzt
    > informiere dich doch mal über CUPS.

    Und wen genau interessiert das jetzt?! Ist doch egal, was man wofür verwendet, Hauptsache man kommt zu einem Ergebnis, oder?!

    > Ich sehe halt 90% aller Apple-HW als überteuerte
    > Designer-Hardware an.

    Das ist Deine Grundhaltung, jupp. Aber die musst Du ja nicht jedem aufdrängen, oder?! Gründe nen Club und gut ist. Wer sich unreflektiert solcher Sprüche bedient, ist ein Haterboy par excellance ...! Und eben kein "Kritiker". Dich kann man nicht ernst nehmen.

    > > Abgesehen davon ist der Mac Mini ein
    > (fast)
    > perfektes Net-Top. So viel Leistung
    > auf so engem
    > Raum bei so geringem Verbrauch:
    > Das ist schon
    > klasse. Klar ist das keine
    > Daddelbox. Dafür wäre
    > mehr Grafikpower =
    > größeres Netzteil = größeres
    > Gehäuse = mehr
    > Verbrauch nötig. Dann wäre es kein
    > Mac Mini
    > mehr.
    >
    > Werbung oder loyalitäts Beweis?

    Was anderes geht bei Dir nicht, oder? Entweder dunkelgrau oder schwarz. Alle anderen Nuancen ignorierst Du. Dass es genügend Menschen gibt, welche vor allem diese neue Hardware durchaus gut finden und verwenden wollen, setzt Du mit Werbeopfer oder Applefanboy gleich.

    Alptraum, geh woanders spielen ...!!! Du bist obsolet ...


  15. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: blub 17.03.09 - 13:33

    Wenigstens auf einer Sache kann man sich immer verlassen... ;)
    ...und auf Apple Produkte! :P

  16. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Muttersöhnchen 17.03.09 - 13:35

    Ja ey, ich find auch die pösen Apple-Verwender solln echt ma die Klappe haltn, so! Sonst holn wir dem Ulli und dann kriegn die ma voll richtich Haue. Aber echt doh!

    Au weia ...! :D

  17. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: uk (Golem.de) 17.03.09 - 13:44

    Mich braucht man nicht holen, ich bin längst da. ;)

    Und allgemein zu Beleidigungen und/oder artverwandten Behauptungen: Bitte den jeweiligen Beitrag immer melden oder aber zumindest eine Mail/PM schicken, damit wir rechtzeitig und angemessen reagieren können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.09 13:45 durch uk (Golem.de).

  18. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: MACCIE 17.03.09 - 14:01

    Apple forever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist meist deutlich teurer [...]"
    >
    > Wo bleiben denn die ganzen Pappenheimer, die aus
    > unbegründetem Hass immer das Gegenteil behaupten
    > ...
    >
    > Der erste Apple-Pappenheimer hat hiermit gepostet
    > ;-P

    Der gestern auffällig still war bei explodierenden iPods ;-)

  19. Re: "[...] die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.03.09 - 14:08

    Du hast Google vergessen.

  20. Re: Alptraum=Haterboy != Kritiker

    Autor: Tantalus 17.03.09 - 14:28

    ComputerBenutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abgesehen davon ist der Mac Mini ein (fast)
    > perfektes Net-Top.

    Net-Top? Sorry, aber das Teil ist alles andere als ein Net-Top. Dafür liegt es schon in einer vollkommen anderen Preisklasse. Ein Ultrakompakt-Computer ja, aber kein Net-Top.

    Gruß
    Tantalus

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. Coup Mobility GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-67%) 19,80€
  4. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht