1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Mac mini mit Dualdisplay und…

@golem: Preise..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Preise..

    Autor: Fragehab 17.03.09 - 13:00

    welche windows konkurrenz ist denn deutlich teurer? ich kenn nur günstigere beispiele.

    oder ist das wieder mal so n golem versuch, um grabenkämpe zwischen win/macfans zu erreichen?

    also bitte, nennt konkrete beispiele. ansonsten ist anzunehmen, dass ihr hier blos ne Behauptung aufstellt.

  2. Re: @golem: Preise..

    Autor: ck (Golem.de) 17.03.09 - 14:31

    Fragehab schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder ist das wieder mal so n golem versuch, um
    > grabenkämpe zwischen win/macfans zu erreichen?
    >
    > also bitte, nennt konkrete beispiele. ansonsten
    > ist anzunehmen, dass ihr hier blos ne Behauptung
    > aufstellt.

    Zum einen sind Grabenkämpfe in dem Fall sinnlos, weil auf dem Mac Mini ein Windows genauso gut läuft wie ein MacOS X. Zum anderen möchte ich bitten hier keine Selbstgespräche unter verschiedenen Namen zu führen. Den ersten Beitrag lasse ich stehen, die anderen Beiträge von der gleichen IP lösche ich, da sie nur dem Start eines Flamewars dienten.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  3. Re: @golem: immer schlimmer

    Autor: Grossraumbüro 17.03.09 - 15:11

    Interessant.

    Ihr stellt eine Behauptung auf. Diese Behauptung könnt/wollt ihr jedoch nicht genauer ausführen. Ihr liefert keine Beweise und Beispiele für eure Behauptung.

    Das Gegenbeispiel jedoch, was eurer Behauptung wiederspricht, das wird gelöscht.

    Golem ist unser Büroscherz :) It-News für Profis... von wegen. Was die Forenteilnehmer und die Arikelschreiber hier fabrizieren sorgt hier für Gelächter. I


    Wenn ihr behauptet, das Applegerät ist billiger. Ihr aber KEINE Beispielle nennen könnt. Sowas zettelt doch n Flamewar an, da es unsachlich, unfundamentieirt und rein spekulativ ist. Und nicht derjenige, der eure Aussage als falsch darstellt, indem er ein konkretes Gegenbeispiel nennt.

    IP hin oder her. (Zeigt natürlich grandios euer IT-Verständnis)

    Ihr nehmt aktiv Stellung für Apple ein, indem ihr die (Hardware)Konkurrenz als teurer bezeichnet. Könnt dies jedoch nicht anhand von Beispielen Beweisen. Konkrete Gegenbeispiele werden gelöscht.




    Dein "Grabenkämpe" Argument ist peinlich und heuchlerisch. Hier geht es nicht um Software. Sondern Hardware. Ihr stellt ja auch die Apple Imac Hardware allen anderen Hardwareherstellern gegenüber.

    IHR macht diesen Windows-Vergleich:

    Aus dem Artikel:
    "Während das 599-Euro-Modell gut wegkommt - die Windows-Konkurrenz der Kleinstrechner ist meist deutlich teurer "








  4. ++++++++++++++++++++

    Autor: KeinName 17.03.09 - 15:14

    kein text

  5. Re: @golem: immer schlimmer

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 15:19

    Nicht frei drehen, Ärger bringt dem, der sich Ärgert am wenigstens. Auch wenn du deinen Erzfeind Apple bevorteilt siehst, muss deswegen deine Welt nicht gleich zusammenbrechen.

  6. Re: @golem: Preise..

    Autor: RaiseLee 17.03.09 - 15:32

    Mal abgesehen vom Grabenkampf muss ich dem Threadstarter leider recht geben.

    Das mit dem Preis zweifle ich auch stark an, wenn man schon so ne Behauptung aufstellt dann würde ein Vergleich gut tun.

  7. Re: @golem: Preise..

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 15:38

    Bring du ihn doch.
    Rechner in der Größe mit vergleichbarem Prozessor, GPU und FireWire. Bis jetzt hat noch keiner was gefunden und ich glaube schon, dass einige schwitzend am Suchen sind ...

  8. Re: @golem: Preise..

    Autor: RaiseLee 17.03.09 - 15:41

    Ich hab die Behauptung nicht aufgestellt, also Beweise ich garnichts. Und ich bin auch nicht am suchen.

  9. Re: @golem: Preise..

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 15:42

    Trotzdem stört sich dich. Aus irgendwelchen Bauchgründen schätze ich mal ...
    Hass oder so ...

  10. Re: @golem: immer schlimmer

    Autor: Grossraumbüro 17.03.09 - 15:46

    wow
    du scheinst ein ganz fanatischer zu sein. hab ich irgend etwas gegen apple gesagt? ich tippe gerade an nem imac (ok, aber unter XP).

    nur dieses rumheucheln nervt. und fanatiker wie du, welche jegwelche kritik, welche auch nur ansatzweise mit Apple zu tun hat, als Hass/Flame was auch immer auswerten.

    wir reden hier von nem unternehmen wie dell, sony, microsoft. da kann man doch auch etwas sachlich bleiben. werd erwachsen.

  11. Re: @golem: Preise..

    Autor: Grossraumbüro 17.03.09 - 15:49

    kannst du nicht lesen?
    Die Behauptung von Golem wurde mit einem konkreten Beispiel von Dell wiederlegt. Golem hat dies jedoch gelöscht.

    Interessant: normalerweise muß derjenige, welcher die Behauptung aufstellt Beweise liefern. Aber so wie ich dich einschätze bist du der Meinung, Pro-Apple Behauptungen brauchen keine Beweise.

  12. Re: @golem: Preise..

    Autor: RaiseLee 17.03.09 - 15:49

    Überhaupt nicht.

    Ich hass garnix, ich find das Ding sogar ne feine Sache. Aber der Thread ist finde ich in Ordnung und so eine harsche herangehens-weise Seitens Golem finde ich nicht in Ordnung.

    Wollte das so ganz einfach geschrieben haben, dass die sehen dass andere Leute es ähnlich empfinden (und den Grabenkampf hab ich ausgenomme).

    Übrigens heisst du Apple Forever und hast wahrscheinlich komische Gefühle im Bauch...

  13. Re: @golem: Applefoever

    Autor: Grossraumbüro 17.03.09 - 15:51

    golem: interessant, dass ihr Apple forever weiter hetzen lässt.

  14. Re: @golem: Preise..

    Autor: dersichdenwolftanzte 17.03.09 - 15:54

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab die Behauptung nicht aufgestellt, also
    > Beweise ich garnichts. Und ich bin auch nicht am
    > suchen.

    Nenene, im Golemforum läuft das andersrum. Beweisen muss immer der, der an einer leeren Behauptung zweifelt ;-)

  15. Re: @golem: Preise..

    Autor: RaiseLee 17.03.09 - 15:56

    *sichdenwolflacht*

    Scheint so ;-)

  16. Re: @golem: Preise..

    Autor: RaiseLee 17.03.09 - 15:57

    :-)

    https://forum.golem.de/read.php?31312,1684031,1684439#msg-1684439

  17. Re: @golem: Preise..

    Autor: sdsdgbkbsdjgj 17.03.09 - 15:59

    das ist wahr. wir warten z.B. immernoch auf einen beweis für deine intelligenz.

  18. Re: @golem: Preise..

    Autor: zensor ausm Büro 17.03.09 - 16:00

    behauptung von golem wurde mit einem beispiel ausgehebelt

    golem hat das aber gelöscht. ist auch gut so. die golem artikel sollen ja auch richtig bleiben.


  19. Re: @golem: Preise..

    Autor: uk (Golem.de) 17.03.09 - 16:01

    Grossraumbüro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kannst du nicht lesen?
    > Die Behauptung von Golem wurde mit einem konkreten
    > Beispiel von Dell wiederlegt. Golem hat dies
    > jedoch gelöscht.

    Wer mit sich selber unter wechselnden Nicks eine Unterhaltung führt und dies - für uns anhand der IP ersichtlich ist - dann sollte er sich nicht wundern, wenn der gesamte Ast ohne Rücksicht auf den Inhalt gelöscht wird.




  20. Re: @golem: Preise..

    Autor: RaiseLee 17.03.09 - 16:03

    Intelligenten Namen du hast.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

  1. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.

  2. E-Privacy-Verordnung: Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen
    E-Privacy-Verordnung
    Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen

    In die jahrelangen Verhandlungen zur E-Privacy-Verordnung kommt Bewegung. Die EU-Mitgliedstaaten könnten sich auf eine pauschale Tracking-Erlaubnis für Medien und Drittanbieter einigen.

  3. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.


  1. 18:59

  2. 18:41

  3. 18:29

  4. 18:00

  5. 17:52

  6. 17:38

  7. 17:29

  8. 16:55