1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Mac mini mit Dualdisplay und…

Ich habe ihn und bin begeistert davon!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: NeuerMacFanboy 17.03.09 - 13:03

    Als Umsteiger vom PC auf Mac kann ich es wirklich kaum fassen. Obwohl die Hardware eher mit Notebooks verglichen werden muß, ist die Kiste rasend schnell! Liegt wohl eben daran das kein Ressourcenfressenden Vista darauf läuft und die HW-Komponenten optimal mit Mac OS abgestimmt sind. Kein ruckeln und zuckeln mehr mit gleichartiger Technologie unter Windows. Hier flutscht wirklich alles.

    Die Lautstärke vom Lüfter ist für mich überhaupt nicht mehr wahrnehmbar, dagegen röhrt mein 1 Jahre alter HP-Desktop-Rechner wie ein räudiger Staubsauger *g*

    Von Anfang an lief alles einwandfrei. Einschalten, Daten (email, mobileme, itunes..) eingeben, loslegen. In circa 30 Sekunden Bootzeit hat man einen schönen Desktop vor sich der leicht bedienbar ist.

    Mit einem handelsüblichen 19" Monitor lässt sich damit gut arbeiten. Office, Email, Surfen, Xcode (programmierung) funktioniert einwandfrei.

    Mein Tipp - kauft die Apple Tastatur gleich mit, die zusätzlichen Sondertasten darauf erleichtern einem das leben.

    Kann diese kleine Kiste wirklich nur wärmstens empfehlen! :-)

  2. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: toaotc 17.03.09 - 13:30

    Glückwunsch.

    Genau das war vor ca. 3 Jahren auch meine Umstiegserfahrung.
    Ich benutze seit dem mein erstes MBP noch immer. Das ist mir mit einem *normalen* Notebook nie passiert - da war nach spätestens 2 Jahren endgültig Schicht.

  3. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: kein_Login 17.03.09 - 13:38

    ka was ihr mit euren Notebooks macht aber ich hab nen 5 Jahre altes IBM T41 den ich seit 2 Jahren nicht neu installiert hab und ich hat nicht einmal Probleme damit ^^

  4. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: NeuerMacFanboy 17.03.09 - 13:39

    Meine Freundin, welche erst übelst skeptisch war, bekomme ich nun gar nicht mehr weg von Kiste. :-D Seid sie das mitgelieferte Programm GarageBand gesehen hat ist sie nur noch am rumklimpern mit dem Mac. Überleg schon ein Macbook zu kaufen damit ich endlich meine Ruhe habe *g*

    Früher hielte ich auch nicht viel vom Mac, die üblichen Bashingargumente hielten mich davon ab mich näher mit der Materie zu beschäftigen. Dann bin ich mal aus Lust und Laune (und auch wegen dem iPhone - brauchte Extras!) in den Apple Store gegangen und hab mir die Kisten näher angesehen. Da war meine Neugier geweckt. Zwei Wochen später stand der Mac Mini auf meinem Schreibtisch. :-)

    Ist zwar relativ teuer die Hardware, dafür erhält man ein perfektes System aus einem Guss. Bin schon auf Snow Leopard gespannt, kann man das einfach "drüberinstallieren" über das bestehende OSX oder muss man die Festplatte platt machen dafür?

  5. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: TAOG 17.03.09 - 13:42

    NeuerMacFanboy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >Bin schon auf Snow Leopard gespannt, kann man das einfach "drüberinstallieren" über das bestehende OSX oder muss man die Festplatte platt machen dafür?

    du kannst es drüber installieren / archieveiren und neu installieren / platt machen und installieren.
    diese möglichkeiten stehen bisher immer bei mac-os x zur auswahl, wenn man die install cd einlegt und startet.

  6. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: NeuerMacFanboy 17.03.09 - 13:50

    Wunderbar, danke für die Infos. Ist das drüber installieren empfehlenswert oder können da Probleme entstehen?

  7. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: Indiana 17.03.09 - 13:58

    Ja, das ist auch meine Erfahrung mit den alten Thinkpads.
    Leider taugen die nichts mehr seit Lenovo die Sparte von IBM übernommen hat.
    Echt schade, hätte mir so gerne ein neues Thinkpad gekauft :.-(
    Ich kenn viele die noch mit der letzten IBM-Thinkpad generation rumlaufen .. die gehn einfach nicht Kaput ^^

    Ich geb aber zu das mit mein MacBook und mein Mac Mini auch sehr gut gefallen, bis jetzt läuft alles so wie es soll.

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  8. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: Heitmanns Sohn 17.03.09 - 14:00

    Ich bin auch begeistert von meinem iMac. Es ist wirklich erstaunlich, was Apple mit dem Betriebssystem, welches wirklich den Namen Betriebssystem verdient, aus der Hardware rausholt. Es ruckelt nirgends, kaum wartezeiten. Ich habe sogar das Gefühl, es lässt sich schneller surfen. Alleine schon der Performancegewinn bei ITunes gegenüber Windows ist die Überlegung über einen Kauf wert. Ich bin schon seit 4 Monaten extrem glücklich mich für Apple entschieden zu haben.

  9. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: Tekl 17.03.09 - 14:03

    Wir haben hier einen Mac, der seit 10.3 immer wieder drüberinstalliert wurde. Der ist zwar etwas vollgemüllt läuft aber ohne Probleme. Je näher dein System aber dem Auslieferungszustand entspricht desto unwahrscheinlicher mögliche Probleme. Allerdings können Plugins und Systemhacks zu Problemen führen, besonders wenn es sich um Safari-Hacks handelt (Input Manager). Diese werden aber mit Snow Leopard vermutlich eh nicht mehr funktionieren.

    Evtl. vor einem Update recherchieren, ob überhaupt noch alle Software funktioniert.

    --
    Tekl

  10. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: NeuerMacFanboy 17.03.09 - 14:08

    Heitmanns Sohn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe sogar das Gefühl, es lässt sich schneller
    > surfen.

    Dieses Gefühl habe ich auch, sowohl Safari als auch Firefox
    bauen die Seiten schneller auf als unter Vista.


  11. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: rbugar 17.03.09 - 14:31

    Mir ging es genau wie Dir.
    Meine Freundin hat mir vor drei Jahren einen Mac Mini geschenkt weil sie mein Gefluche über Windows satt hatte und ich wohl mal sagte, dass beim Mac angeblich alles besser wäre.

    Tja, dann lag da auf einmal dieser Mini vor mir. Anfangs war ich schon noch sehr skeptisch und habe den alten Rechner sicherheitshalber noch behalten.
    Die Skepsis ist aber mehr und mehr in Freude übergegangen. Das Ding zickt einfach nie rum, er wacht problemlos aus dem Standby auf, tut genau was ich will und fällt auch wieder ohne zu Murren in den Standby. Müsste nicht bei diversen Updates neu gebootet werden hätte er wohl eine Uptime von mehreren Monaten.

    Inzwischen habe ich meiner Freundin wiederum ein Macbook geschenkt das ich natürlich zu 80 % selbst verwende :-)

    Für mich ist inzwischen klar, dass der nächste Rechner wieder ein Mac sein wird. Mir ist es dabei völlig egal ob der ein bisschen teurer ist als ein PC. Ein Motorrad ist auch teurer als ein Fahrrad obwohl beide gleich viele Räder haben.

    Beim Mac passt einfach alles perfekt zusammen. Das beginnt beim Design und endet bei so simplen Dingen wie der WLAN Konfiguration. Es passt und funktioniert einfach.

  12. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: mcinfo 17.03.09 - 14:58

    Drüberinstallieren reicht in der Regel völlig aus. Ich musste in den letzten 150 Jahren erst einmal neu installieren. (Wie kommt es zu den 150 Jahren? Das sind gleichzeitig ca. 10 Rechner in Betrieb über ca. 15 Jahre)

  13. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: dideldei 17.03.09 - 15:03

    Mein iBook (Baujahr 2001, G3/600, Mac OS 10.4.11) ist auch noch im täglichen Einsatz. Für Mail und die meisten Internetseiten reicht es noch. Bei Flash wird es aber eng :-)

  14. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon!

    Autor: Paule 17.03.09 - 15:49

    NeuerMacFanboy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderbar, danke für die Infos. Ist das drüber
    > installieren empfehlenswert oder können da
    > Probleme entstehen?

    Ich würde Dir die Option "Archivieren und Installieren" ans Herz legen. Dadurch wird das Betriebsystem komplett getauscht (das alte wird nur in einen Ordner verschoben) aber Deine sämtlichen anderen Sachen bleiben unangetastet. Somit hast Du beides: ein garantiert sauberes System, aber trotzdem nix verloren.

  15. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon! -- Fanboy-Thread

    Autor: ..--..-. 17.03.09 - 16:35

    Ich hab noch nie so viele selbstverliebte Menschen gesehen.

    Wenn Apple doch so super ist, warum lese ich dann ständig Negative Nachrichten über Apple?
    Ach so, dass sind ja die Haterboyz

  16. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon! -- Fanboy-Thread

    Autor: antworter 17.03.09 - 16:48

    weil es neider wie dich gibt ;-)

    tatsächlich gibt es bei allem nachteile. wenn man aber nur vom hören/sagen urteilt, muss man sich allerdings bewusst sein, dass man eine verzerrte wahrnehmung der tatsachen hat. der mac kann nicht alles, einiges geht nicht so, wie man es kennt, aber das muss nichts schlechtes sein. andere dinge gehen dafür wie von alleine, umsteiger erleben erfahrungsgemäss gerne einen überraschungseffekt, was halt "einfach so" geht.

  17. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon! -- Fanboy-Thread

    Autor: Alptraum 17.03.09 - 17:03

    antworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > umsteiger erleben erfahrungsgemäss gerne einen überraschungseffekt,
    > was halt "einfach so" geht.

    Zum Beispiel: brennende Akkus. ;-)

  18. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon! -- Fanboy-Thread

    Autor: WindoseOS 17.03.09 - 17:09

    > Zum Beispiel: brennende Akkus. ;-)

    Is aber kein Apple Problem - sind ja nicht die Einzigen. SE, Nokia, diverse NB Hersteller haben die selben Vorfälle.

    Vorallem bei den Handy Herstellern mach ich mir Sorgen, trag ich doch mein Cell im/am Sack. ;)

    AUA!!

    WindoseOS

  19. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon! -- Fanboy-Thread

    Autor: Alptraum 17.03.09 - 17:14

    Es gibt ja noch mehr Überraschungen:
    Verbogener Unibody
    Blauer Bildschirm
    Rauschen
    ...

  20. Re: Ich habe ihn und bin begeistert davon! -- Fanboy-Thread

    Autor: rbugar 17.03.09 - 17:21

    Ist Dir tatsächlich schon eines davon passiert?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cashback-Aktion von MSI)
  2. 79€ (Bestpreis mit Saturn)
  3. (u. a. Logitech G402 Hero für 39€ und G502 Lightspeed für 85€)
  4. (u. a. PX701HD für 414€ statt 483,14€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
    Verkehr
    Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

    Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
    Von Rainer Klose

    1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
    2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

    1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
      Entwicklertagung
      Game Developers Conference 2020 wird verschoben

      GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

    2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
      Rip and Replace Act
      Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

      Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

    3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
      Elektromobilität
      Die Post baut keine Streetscooter mehr

      Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


    1. 01:26

    2. 18:16

    3. 17:56

    4. 17:05

    5. 16:37

    6. 16:11

    7. 15:48

    8. 15:29