1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Mac mini mit Dualdisplay und…

MAC kann nicht mal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MAC kann nicht mal

    Autor: MÄCK mini 17.03.09 - 13:03

    auf NTFS Platten schreiben, was soll man dann mit dem Käse ?

  2. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Das Gute A 17.03.09 - 13:05

    MÄCK mini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf NTFS Platten schreiben, was soll man dann mit
    > dem Käse ?


    natürlich geht das. Brauchst dir nur nen NTFS Treiber zu laden du Nase.

  3. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: MacFreak 17.03.09 - 13:07

    Wie bitte? Habe meine externe 1 TB USB-Festplatte (welche mit NTFS formatiert ist) angeschlossen am Mac Mini (wurde ohne Probleme erkannt) und benutze diese seid dem als Speicher sowohl für den Mac als auch für meinen Windows Rechner. Klappt einwandfrei.

  4. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: MÄCK mini 17.03.09 - 13:08

    Probier mal kopieren darauf OHNE Paragon Treiber....geht nicht, also schmeiß weg den Dreck.

  5. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: MacFreak 17.03.09 - 13:09

    Hm egal woher der Treiber kommt, hauptsache es funktioniert *g*

  6. Windows kann nicht mal

    Autor: Alptraum 17.03.09 - 13:10

    HFS+, ext2/3/4, reiserfs, xfs,jfs, ... schreiben. Was kann Windows überhaupt?

  7. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 13:13

    Windows kann außer FAT und NTFS überhaupt nichts!
    Aber zwei 80er-Jahre Dateisystem zu unterstützen ist die Welt für den Windows-Jünger, ich weiß ...

    Außerdem verwechselst du Hardware und Software, Bürschchen.

  8. Kleinkindalarm

    Autor: root86.org 17.03.09 - 13:27

    http://code.google.com/p/macfuse/ ... es geht alles ... [Text entfernt]


    **Editiert vom Moderator: Bitte auf Ausdrucksweise achten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.09 13:30 durch uk (Golem.de).

  9. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Blahaaaaaaa 17.03.09 - 13:39

    Ja klar, 80er Jahre! FAT vielleicht, nicht jedoch NTFS und auch nicht FAT32, Bürschchen! Das kommt aus den 90er Jahren, genauso wie HFS.

  10. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: MACCIE 17.03.09 - 14:05

    Alptraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HFS+, ext2/3/4, reiserfs, xfs,jfs, ... schreiben.
    > Was kann Windows überhaupt?


    Marktführer sein, und bestimmen was es schreiben kann und was nicht ;-)

  11. exFAT (2006)? (kt)

    Autor: pool 17.03.09 - 14:08

  12. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 14:36

    Ich sag nur HFS+ Journaled ...

  13. Re: exFAT (2006)? (kt)

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 14:42

    exFat hat auf Desktop-Computern keinerlei Verbreitung und ist zudem nicht einmal besonders gut für ein hochspezielles Flash-Speicher-Dateisystem.

    FAT32 ist von 1997. Das war das letzte Wort von MS bez. FS. Auf WinFS warten bestimmt die gleichen Leute, die auch auf Duke Nukem Forever warten ...

  14. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: n00B 17.03.09 - 14:51

    Gibt genug freeware Treiber für Win
    um das ext filesystem zu lesen und auch zu schreiben.
    einfach mal googeln, dann meckern!

    Soweit ich weiss funktionieren die gut und mein Wissensstand dazu ist
    kanpp 3 Jahre alt. Da diese z.T. Opensource sind sollte sich
    da einiges getan haben.

    Grüße
    n00B

  15. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: User04711 17.03.09 - 14:57

    ... und Windows kann nicht mal HFS+ (weder lesen schon gar nicht schreiben...)

    Trollalarm....


  16. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: User04711 17.03.09 - 14:59

    ... Für Mac gibts auch Treiber, damit ein Mac NTFS lesen kann. Einfach mal nach MacFuse googlen...

    Hier war die Reder davon das ein Mac nicht von Haus aus NTFS kann, genauso wenig kann ein Windows PC eben HFS+ von Haus aus lesen...

    Also was soll das dumme Gebrabbel...?


  17. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: coren 17.03.09 - 15:09

    MÄCK mini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf NTFS Platten schreiben, was soll man dann mit
    > dem Käse ?


    brot toasten und spiegelei braten, was soll man dann mit dem käse

  18. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: n00B 17.03.09 - 15:27

    weils mir wurscht egal ist was die von haus aus können
    solange es ne gescheite option zum nachrüsten gibt!

    wenns drin wär hätte MS eh wieder ne klage am hals weil sie ihre dominierende marktstellung nutzen würden um ext zu pushen ;)

    *brabbel* *brabbel*






  19. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: macfuse 17.03.09 - 15:35

    http://code.google.com/p/macfuse/

    kann alles beschreiben und lesen

  20. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Nemo 18.03.09 - 01:55

    Das geht sehr wohl. Aber nicht wenn Idioten und Trolle wie du vor der Kiste sitzen. Als OS X und Linux-Nutzer (je nach Kiste, ja geht beides, hauptsache Unix bzw Unix-Derivat) halte ich NTFS eh für vernachlässigbar außer wenn mal wieder ein Kumpel seine NTFS-externe Platte anschleppt. Und dafür gibts wie hier im Thread oft genug geschrieben, ja auch ne Lösung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  4. Autohaus Heisel GmbH, Merzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7,99€, Cryorig XT90-RGB PC-Lüfter für...
  2. 39,09€
  3. 59,00€ (Bestpreis!)
  4. 79,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

  1. Renault: Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten
    Renault
    Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten

    Renault hat eine mögliche Lösung für verbrauchte Akkus aus Elektroautos präsentiert und Stromspeicher in ein Motorboot eingebaut, das in Paris auf der Seine fährt.

  2. Musik und Fotos: iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme
    Musik und Fotos
    iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme

    Die Synchronisation von Fotos und Musik mit dem iPhone und Apples neuem Betriebssystem MacOS Catalina funktioniert nicht einwandfrei, wenn Nutzer den Abgleich zwischen Smartphone und Rechner via Kabel vornehmen.

  3. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.


  1. 08:31

  2. 08:03

  3. 23:10

  4. 19:07

  5. 18:01

  6. 17:00

  7. 16:15

  8. 15:54