Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Mac mini mit Dualdisplay und…

MAC kann nicht mal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MAC kann nicht mal

    Autor: MÄCK mini 17.03.09 - 13:03

    auf NTFS Platten schreiben, was soll man dann mit dem Käse ?

  2. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Das Gute A 17.03.09 - 13:05

    MÄCK mini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf NTFS Platten schreiben, was soll man dann mit
    > dem Käse ?


    natürlich geht das. Brauchst dir nur nen NTFS Treiber zu laden du Nase.

  3. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: MacFreak 17.03.09 - 13:07

    Wie bitte? Habe meine externe 1 TB USB-Festplatte (welche mit NTFS formatiert ist) angeschlossen am Mac Mini (wurde ohne Probleme erkannt) und benutze diese seid dem als Speicher sowohl für den Mac als auch für meinen Windows Rechner. Klappt einwandfrei.

  4. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: MÄCK mini 17.03.09 - 13:08

    Probier mal kopieren darauf OHNE Paragon Treiber....geht nicht, also schmeiß weg den Dreck.

  5. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: MacFreak 17.03.09 - 13:09

    Hm egal woher der Treiber kommt, hauptsache es funktioniert *g*

  6. Windows kann nicht mal

    Autor: Alptraum 17.03.09 - 13:10

    HFS+, ext2/3/4, reiserfs, xfs,jfs, ... schreiben. Was kann Windows überhaupt?

  7. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 13:13

    Windows kann außer FAT und NTFS überhaupt nichts!
    Aber zwei 80er-Jahre Dateisystem zu unterstützen ist die Welt für den Windows-Jünger, ich weiß ...

    Außerdem verwechselst du Hardware und Software, Bürschchen.

  8. Kleinkindalarm

    Autor: root86.org 17.03.09 - 13:27

    http://code.google.com/p/macfuse/ ... es geht alles ... [Text entfernt]


    **Editiert vom Moderator: Bitte auf Ausdrucksweise achten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.09 13:30 durch uk (Golem.de).

  9. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Blahaaaaaaa 17.03.09 - 13:39

    Ja klar, 80er Jahre! FAT vielleicht, nicht jedoch NTFS und auch nicht FAT32, Bürschchen! Das kommt aus den 90er Jahren, genauso wie HFS.

  10. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: MACCIE 17.03.09 - 14:05

    Alptraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HFS+, ext2/3/4, reiserfs, xfs,jfs, ... schreiben.
    > Was kann Windows überhaupt?


    Marktführer sein, und bestimmen was es schreiben kann und was nicht ;-)

  11. exFAT (2006)? (kt)

    Autor: pool 17.03.09 - 14:08

  12. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 14:36

    Ich sag nur HFS+ Journaled ...

  13. Re: exFAT (2006)? (kt)

    Autor: Apple forever 17.03.09 - 14:42

    exFat hat auf Desktop-Computern keinerlei Verbreitung und ist zudem nicht einmal besonders gut für ein hochspezielles Flash-Speicher-Dateisystem.

    FAT32 ist von 1997. Das war das letzte Wort von MS bez. FS. Auf WinFS warten bestimmt die gleichen Leute, die auch auf Duke Nukem Forever warten ...

  14. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: n00B 17.03.09 - 14:51

    Gibt genug freeware Treiber für Win
    um das ext filesystem zu lesen und auch zu schreiben.
    einfach mal googeln, dann meckern!

    Soweit ich weiss funktionieren die gut und mein Wissensstand dazu ist
    kanpp 3 Jahre alt. Da diese z.T. Opensource sind sollte sich
    da einiges getan haben.

    Grüße
    n00B

  15. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: User04711 17.03.09 - 14:57

    ... und Windows kann nicht mal HFS+ (weder lesen schon gar nicht schreiben...)

    Trollalarm....


  16. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: User04711 17.03.09 - 14:59

    ... Für Mac gibts auch Treiber, damit ein Mac NTFS lesen kann. Einfach mal nach MacFuse googlen...

    Hier war die Reder davon das ein Mac nicht von Haus aus NTFS kann, genauso wenig kann ein Windows PC eben HFS+ von Haus aus lesen...

    Also was soll das dumme Gebrabbel...?


  17. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: coren 17.03.09 - 15:09

    MÄCK mini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf NTFS Platten schreiben, was soll man dann mit
    > dem Käse ?


    brot toasten und spiegelei braten, was soll man dann mit dem käse

  18. Re: Windows kann nicht mal

    Autor: n00B 17.03.09 - 15:27

    weils mir wurscht egal ist was die von haus aus können
    solange es ne gescheite option zum nachrüsten gibt!

    wenns drin wär hätte MS eh wieder ne klage am hals weil sie ihre dominierende marktstellung nutzen würden um ext zu pushen ;)

    *brabbel* *brabbel*






  19. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: macfuse 17.03.09 - 15:35

    http://code.google.com/p/macfuse/

    kann alles beschreiben und lesen

  20. Re: MAC kann nicht mal

    Autor: Nemo 18.03.09 - 01:55

    Das geht sehr wohl. Aber nicht wenn Idioten und Trolle wie du vor der Kiste sitzen. Als OS X und Linux-Nutzer (je nach Kiste, ja geht beides, hauptsache Unix bzw Unix-Derivat) halte ich NTFS eh für vernachlässigbar außer wenn mal wieder ein Kumpel seine NTFS-externe Platte anschleppt. Und dafür gibts wie hier im Thread oft genug geschrieben, ja auch ne Lösung.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald
  2. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. (u. a. Microsoft Office 365 Home für 49,99€, SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ und Microsoft...
  3. 88€
  4. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00