1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Mac mini mit Dualdisplay und…

Preisfrage: Übertakten möglich?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisfrage: Übertakten möglich?

    Autor: PCGamer 17.03.09 - 13:51

    Ich will mir die Kiste wegen FinalCutExpress holen. Aber: Der Aufpreis von einem 2 Ghz Macmini auf ein 2.2 GHz kostet fette 140 Euro!!!! Wenn es sich jeweils um einen Core 2 Duo P7350 handelt, sollte man den doch einfach selbst von 2 auf 2.2 übertakten können. Wie geht das unter Mac? Weiss das jemand?

  2. Re: Preisfrage: Übertakten möglich?

    Autor: Tekl 17.03.09 - 13:53

    Bringt das denn was? Selbst wenn das Kodieren nun 3:23 statt 3:29 dauert lohnt sich meines Erachtens der Aufwand und das Risiko nicht.

    --
    Tekl

  3. Re: Preisfrage: Übertakten möglich?

    Autor: Renderhuber 17.03.09 - 13:58

    Das ind 10% Leistungssteigerung und damit mehr als 20 Sekunden in Deinem Beispiel. Das ist schon merkbar und auf jeden Fall angenehmer. Wenn Du davon ausgehst, daß viele Motion- Rendergschichten eh über 3 Stunden dauern, dann sind 20 Minuten Zeitersparnis schon ein Argument.

  4. Re: Preisfrage: Übertakten möglich?

    Autor: Tekl 17.03.09 - 14:39

    Lässt sich denn die Prozessorleistung 1:1 auf die Renderingzeit umrechnen? Rendert FCE nur mit CPU? Kommt dazu nicht auch noch Speicherleistung, Plattenleistung und Systemauslastung? Und was ist mit dem Temperaturanstieg, kann das der Lüfter noch meistern?

    Die alten Minis ließen sich wohl übertakten:
    https://www.golem.de/0502/36113.html




    --
    Tekl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Project Manager Retail (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Berlin
  3. Mitarbeiter*innen für Anwendungsbetreuung & Support
    GEBIT MÜNSTER Gesellschaft für Beratung sozialer Innovation und Informationstechnologie mbH & Co. KG, Münster
  4. C++ Softwareentwickler (m/w/d) für SDK- und Anwendungsentwicklung
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chipindustrie: Chinas Tech-Brigaden auf dem Vormarsch
Chipindustrie
Chinas Tech-Brigaden auf dem Vormarsch

Die Halbleiterindustrie der Volksrepublik hat trotz der US-Exportkontrollen massiv aufgeholt. Was das für Europa bedeutet.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Halbleiterfertigung Globalfoundries baut neue Fab und sagt Intel ab
  2. Gate All Around (GAA) Samsungs Nanowire-Transistoren verspäten sich
  3. Halbleiterfertigung China und Huawei setzen auf eigene Chips

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl