Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone OS 3.0 mit…

MMS - Der Wahnsinn!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: Handyexperte 17.03.09 - 22:01

    Damit schliesst Apple in Rekordzeit (2 Jahre) die Lücke zu den $20 low-end Phones von Nokia und Co.

  2. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: n00bkia 17.03.09 - 22:02

    Nachdem die low-end User auch nur $20 für ihr Schimmel-Phone ausgegeben haben, sind die Taschen ja noch prall gefüllt um ordentlich MMS zu verblasen.

  3. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: Der Bär 17.03.09 - 22:03

    Apple ist eben sehr fortschrittlich.

    Looool

  4. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: EmEmESser 17.03.09 - 22:07

    Ich hab in meinem Leben zwei bis drei MMS versandt - zum jeweiligen Ausprobieren der Funktion de Händies. Und habs dann gelassen. Völliger Quatsch. Hab mir aber sagen lassen, dass es eine einzige Daseinsberechtigung für diesen obsoleten und überteuerten Datentransfer-Dienst gibt: Tickets. Ok, für diese Leute gibts seit Ewigkeiten die iPhone App "MMS Meister" im Store für läppische 79 Cent zum Downloaden. Peng, aus die Maus.

    Oh, ich höre die Trolle schon wieder unken "Schon wieder 79 Cent!" *g*. Na, nun gibts die Funktion, die kaum noch einer braucht halt kostenlos nachgereicht! Sonst noch was?! ...

  5. Copy & Paste ist ja auch neu

    Autor: Handyexperte 18.03.09 - 00:37

    Ist sicher auch "völliger Quatsch".

    Gibt es bei anderen Herstellern übrigens auch schon in der $20 Klasse.

  6. Re: Copy & Paste ist ja auch neu

    Autor: EmEmESser 18.03.09 - 00:57

    Was hat das eine nun mit dem anderen zu tun? Komm geh Dein Nokia putzen ...

  7. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: Netspy 18.03.09 - 01:17

    Ja genau, Lustig ist nur, dass alle – bis auf die iPhone-Nutzern – diese Funktion vermissten haben.

  8. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: emEmESser 18.03.09 - 01:21

    Sie haben sie nicht vermisst. Sie haben nur genörgelt, dass sie es nicht haben. Beschäftige Dich mal mit den Datendiensten und wie sehr/wenig MMS/SMS genutzt werden. SMS ist auf dem Rückzug. Endlich kapieren es die dummen Kids, dass eine SMS völliger Blödsinn ist in Zeiten von Push und Email. Und MMS ist schon lange überflüssig und Technologie von vorgestern.

    Die Luft wird dünn für Nörgelkinder ... :)

  9. ja klar

    Autor: Handyexperte 18.03.09 - 01:26

    SMS und MMS werden kaum genutzt und sind auf dem Rückzug.

    Vielleicht in deiner Apfel-Parallelwelt

  10. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: Netspy 18.03.09 - 01:27

    Lies mal meinen Beitrag noch mal in Ruhe. Ich habe nicht umsonst geschrieben, dass alle – bis auf die wirklichen iPhone-Nutzer – MMS vermisst haben. Wer ein iPhone hat, merkt sehr schnell, dass MMS so was von überflüssig ist.

  11. Re: ja klar

    Autor: Netspy 18.03.09 - 01:28

    SMS sicherlich nicht aber MMS schon – oder anders gesagt, dass wurde nie wirklich viel genutzt.

  12. MMS boomt

    Autor: Handyexperte 18.03.09 - 01:32

    in vielen Ländern sind SMS und MMS Kosten übrigens gleich.

    Einfach lustig wie sich die Apple-Fanboys immer selbst belügen.

  13. Re: MMS boomt

    Autor: n00bkia 18.03.09 - 01:33

    Die Frage ist doch eher, wozu irgendwas ausgeben, wenn Email gratis ist ?

  14. Re: MMS boomt

    Autor: Der Kaiser! 18.03.09 - 01:34

    > In vielen Ländern sind SMS und MMS Kosten übrigens gleich.
    Nur in Deutschland nicht. Somit ist MMS sinnlos.


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  15. Re: MMS boomt

    Autor: Netspy 18.03.09 - 01:35

    Welche Länder sollen das sein und wo ist eine SMS/MMS billiger als eine kostenlose E-Mail?

    Wenn du keine Ahnung von nichts hast, solltest du lieber nicht öffentlich schreiben!

  16. Re: MMS boomt

    Autor: Handyexperte 18.03.09 - 01:46

    >Welche Länder sollen das sein und wo ist eine SMS/MMS billiger als eine kostenlose E-Mail?

    In welchem Tarif kannst du bitte kostenlose E-Mails verschicken

  17. Re: MMS boomt

    Autor: Raketenwissenschaftler 18.03.09 - 02:00

    Handyexperte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In welchem Tarif kannst du bitte kostenlose
    > E-Mails verschicken

    in allen iPhone Tarifen.

  18. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: Und dann 18.03.09 - 06:05

    Was macht man dann damit, ich meine jetzt außer den High-Endusern, wie diesem hier: http://www.netzeitung.de/vermischtes/1301097.html ?

  19. Re: MMS - Der Wahnsinn!

    Autor: S60 18.03.09 - 07:00

    Hab' ein Nokia 6210 und ich würde MMS nicht vermissen!! Ich benutze es einfach nie.
    Außerdem ist C&P auf S60 ein Krampf - auf dem iPhone super-toll.


    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja genau, Lustig ist nur, dass alle – bis auf die
    > iPhone-Nutzern – diese Funktion vermissten haben.


  20. Re: MMS boomt

    Autor: Vollo 18.03.09 - 07:26

    Ich hab Simyo und zahle nur das was ich auch wirklich verbrauche und will ich das Internet intensiv nutzen kann ich mir für 15 € einen Monat lang eine Flatrate buchen. Klar, ich subventioniere damit kein Handy, dafür hab ich mir aber auch gleich ein Handy gekauft das alle funktionen die eigentlich ein modernes Handy können sollte schon von Werk aus gleich dabei hat.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Encory GmbH, Unterschleissheim
  2. zero, Bremen
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    1. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
      Arduino SIM
      Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

      Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.

    2. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
      Game of Thrones
      Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

      Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.

    3. Verwaltung: Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln
      Verwaltung
      Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln

      Mit dem Support-Ende von Windows 7 Anfang des kommenden Jahres will die Regierung Südkoreas auf ein System mit Linux-Basis wechseln. Einem Medienbericht zufolge soll die Verwaltung so unabhängiger von einem Hersteller werden.


    1. 14:39

    2. 14:25

    3. 14:12

    4. 13:43

    5. 13:30

    6. 13:15

    7. 13:00

    8. 12:30