1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone OS 3.0 mit…

Was Golem verschweigt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was Golem verschweigt

    Autor: 4ATG 17.03.09 - 22:44

    Golem verschweigt hier leider, dass Apple es nur deswegen geschafft hat die Zwischenablage einzubauen, weil sie auf Java umgestiegen sind. Java bringt es ja von Haus aus mit. So musste Apple das ganze BS-Projekt einfach nach Java migrieren und quasi zusehen, wie es funktioniert.

  2. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: n00bkia 17.03.09 - 22:47

    dank Xcode doch nur drag and drop. Welches auch noch von Microsoft erfunden wurden.

  3. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: Updater 17.03.09 - 22:49

    Java reißt das Ruder wieder mal rum, wie so oft.

    Das Team um Java müßte mal eine Beförderung oder mehr Gehalt bekommen.

    Wie lange dauert es eigentlich noch bis jemand sich diese Software-Schmiede einverleibt?


  4. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: Updater 17.03.09 - 22:53

    Updater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Java reißt das Ruder wieder mal rum, wie so oft.
    >
    > Das Team um Java müßte mal eine Beförderung oder
    > mehr Gehalt bekommen.
    >
    > Wie lange dauert es eigentlich noch bis jemand
    > sich diese Software-Schmiede einverleibt?
    >
    >


    Sun Micro Systems heißen sie ja eigentlich.

  5. Falsch

    Autor: Rabbi Appler 17.03.09 - 23:00

    Apple verarbeitet seit Version 3.0 keine Schweinefleisch mehr im Compiler. Nur ein koscher Compiler kann dem so üppig gesegneten Mac OS noch mehr Schmackes verleihen.

  6. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: 4ATG 17.03.09 - 23:01

    Ich stelle mir immer wieder die Frage: warum berichtet Golem nichts darüber? In den ganzen Artikeln kein Wort über Java. Ein Golem-Insider (Er nennt sich geheimnisvoll Ulli) hat mir mal ausgeplaudert, dass die ganze Golem Seite auf einem bekannten Java-Framework basiert (lasst euch nicht von .php täuschen, es sollte eigentlich .do oder .jsf heissen)

  7. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: java_naja 17.03.09 - 23:07

    java ist nicht wirklich so der reiser. nenn doch mal eine große anwendung, die auf java basiert. davon gibt es komischerweise kaum paar. alle große kommerzielle spiele werden in c++ geschrieben. java wird eh bald abgelöst...

  8. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: Hmmmmmmm 17.03.09 - 23:10

    Machst Du jetzt Spaß oder ist das ernst?

  9. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: 4ATG 17.03.09 - 23:13

    Ich bin als IT-Wissenschaftler nicht gewillt jemanden mit meinen Spässen zu unterhalten.

  10. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: Jack D 18.03.09 - 06:57

    SAP setzt stark auf Java, viele Teile des Gesamtpaketes lassen sich ohne gar nicht mehr nutzen. (dementsprechend sind die Anforderungen an die Server gestiegen)
    Die Firma, in der ich früher gearbeitet hat, hat die in-house-Software für über 1000 Mitarbeiter komplett in Java entwickelt.

    In allen Fällen, in denen ich mit Java in Kontakt geraten bin, hab ich die Endresultate als langsame, speicherfressende Müllhalden empfunden. 50MB Ram für einen Bildbetrachter? Hallo, gehts noch? 8GB als Mindestanforderung für einen SAP-Server, der vor dem Upgrade locker mit 2GB auskam ohne großartig das Pagefile in Anspruch zu nehmen? (hinterher wurden zu den 8GB auch noch 20GB als Auslagerungsspeicher auf der HD fällig)

    Für die meisten Java-Applikationen fällt mir nur ein Name ein: Bloatware.
    Das es auch anders geht zeigt auch hier wiedermal die Demoszene, welche es bereits vor 10 Jahren geschafft hat, flüssige 3D-Grafik im Browser via Java zu erzeugen, und das mit der damaligen Ram-Ausstattung.

  11. Link?

    Autor: so-isses 18.03.09 - 08:12

    Dann kannst du das sicherlich mit einem Link belegen :-)

  12. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: M1AU 18.03.09 - 08:30

    Stimmt, auch ich kenne sehr viele Anwendungsgebiete für Java, von aussterben ist also noch lange nicht die Rede.
    Natürlich gibt es genug Java Anwendungen, welche richtige RAM-Fresser sind oder andere Macken aufweisen, nicht umsonst hat auch heute vereinzelt noch Java diesen Ruf. Doch wie du sagtest geht es eben auch anders und gerade heute lassen sich sehr gute, ausgereifte Programme damit entwickeln; auch Spiele wenn man so will.

  13. Große Java Anwendungen:

    Autor: eliotmc 18.03.09 - 08:46

    Netbeans, Eclipse, JBoss AS, Lotus Notes, TachoOffice, ...

    Um nur ein paar zu nennen, ...

  14. Re: Was Golem verschweigt

    Autor: maximum 18.03.09 - 15:45

    Krass!

    https://www.golem.de/0903/65972.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABENA GmbH, Zörbig
  2. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11