Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Job weg wegen Twitter?

Twitter - DIGITALE VOLKSVERBLÖDUNG garantiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Twitter - DIGITALE VOLKSVERBLÖDUNG garantiert...

    Autor: Dr. Satori 19.03.09 - 09:13

    Spätestens seit Barack Obamas Wahlerfolg, ist "twittern" in. Ein kritischer Bericht über die Internetplattform Twitter, kann hier nachgelesen werden:
    http://www.kulturjoker.de/index.php/314/twitter-youtube-myspace-facebook

  2. Re: Twitter - DIGITALE VOLKSVERBLÖDUNG garantiert...

    Autor: Olkan Marazandor 19.03.09 - 09:20

    Heul' doch!

  3. Re: Twitter - DIGITALE VOLKSVERBLÖDUNG garantiert...

    Autor: Wächter von Bifröst 19.03.09 - 12:32

    geh du lieber twittern

  4. Re: Twitter - DIGITALE VOLKSVERBLÖDUNG garantiert...

    Autor: sudo-i 19.03.09 - 14:39

    es ist doch immer das gleiche: niemand wird dazu gezwungen, aber alle (vor allem die Kritiker) tun so als ob die Teilnahme Pflicht wäre.

    Wer keinen Sinn/Nutzen von Twitter erkennen kann wird auch weiterhin überleben können ohne sich da anzumelden - ist doch auch keiner gezwungen die B*** zu lesen ;-)

    BTW: ist Boulevardpresse dann sowas wie "analoge Volksverblödung"?

  5. Re: Twitter - DIGITALE VOLKSVERBLÖDUNG garantiert...

    Autor: Dr. Satori 19.03.09 - 14:50

    @sudo-i:
    Ja, Boulevardpresse ist ebenso Volksverblödung wie Twitter...

  6. Dr. Satori weiter in Aktion

    Autor: Meister Röhrich 20.03.09 - 12:14

    Er kann es wohl nicht lassen, dieser Dr. Satori. Er schrieb einen zweiten Artikel gegen Twitter. Eine Stellungnahme auf die Reaktionen. Einen hohen Unterhaltungswert hat das Ganze schon, wie ich finde...

    http://www.kulturjoker.de/index.php/347/twitter-blogger-reaktionen

  7. Re: Dr. Satori weiter in Aktion

    Autor: Dr.Z. 30.04.09 - 20:51

    Dr.Satori kritisiert alles und jeden, nur mit ihm darf sich niemand befassen, da wird er böse und dreht den Spiess um. Für Dr. Satori ist Satire Emotion pur, damit kann er jegliche Grenzen überschreiten und übernimmt keine Verantwortung über das, was er sagt, tut und denkt. Wenn für ihn Emotion Satire ist, dann ist er ein gefühlskalter und seelenloser Mensch, ein Psychopath, der urplötzlich väterliche Gefühle entdeckt durch die Entdeckung eines Sohnes, der wohl die gleichen seelenlosen Aspekte geerbt hat. Plötzlich entdeckt Dr. Satori seine Moral und hämmert Schuldgefühle weg und versteckt sich hinter "allen anderen". Ich denke, dass Dr. Satori am Ende seiner Laufbahn angekommen ist.

  8. Re: Dr. Satori weiter in Aktion

    Autor: Dr.Z. 30.04.09 - 20:51

    Dr.Satori kritisiert alles und jeden, nur mit ihm darf sich niemand befassen, da wird er böse und dreht den Spiess um. Für Dr. Satori ist Satire Emotion pur, damit kann er jegliche Grenzen überschreiten und übernimmt keine Verantwortung über das, was er sagt, tut und denkt. Wenn für ihn Emotion Satire ist, dann ist er ein gefühlskalter und seelenloser Mensch, ein Psychopath, der urplötzlich väterliche Gefühle entdeckt durch die Entdeckung eines Sohnes, der wohl die gleichen seelenlosen Aspekte geerbt hat. Plötzlich entdeckt Dr. Satori seine Moral und hämmert Schuldgefühle weg und versteckt sich hinter "allen anderen". Ich denke, dass Dr. Satori am Ende seiner Laufbahn angekommen ist.

  9. Dr.Z.

    Autor: Brummel 03.06.10 - 22:14

    Sie sind einfach krank im Kopf, lassen sie sich mal ordentlich untersuchen her Zehnle.
    Ich habe schon viele Menschen kennengelernt aber keinen der durchweg so bescheuert ist wie Sie. Gehen sie in die Psychatrie sie Irrer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. (-87%) 1,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41