1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gnome 2.26 freigegeben

Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: unsicher 19.03.09 - 08:33

    ...aber, die Namen schrecken mich echt ab.

    Wie kann man eine Brennsoftware bitte Brasero nennen??

  2. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: erklaerer 19.03.09 - 08:38

    unsicher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber, die Namen schrecken mich echt ab.
    >
    > Wie kann man eine Brennsoftware bitte Brasero
    > nennen??

    Passt doch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Brasero

    "ein [...] Becken zur Aufnahme brennender Kohlen."

    Brennen - verstehst?

  3. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: Auslacher 19.03.09 - 08:40

    Wie kann man eine Software Fenster nennen? Oder Ausblick? Und dann noch von einem Unternehmen, dass sich winzigweich nennt.


    Spiel, Satz und Sieg.

  4. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: AtWork 19.03.09 - 08:44

    Nicht zu vergessen "Kraftpunkt" und "Zugang". ;-)

  5. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: skeptisch 19.03.09 - 08:51

    Auslacher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie kann man eine Software Fenster nennen? Oder
    > Ausblick? Und dann noch von einem Unternehmen,
    > dass sich winzigweich nennt.
    >
    > Spiel, Satz und Sieg.


    Fenster wäre laut einer schnellgefundenen Übersetzermachine im Spanischen: "Ventana".

    Das hört sich doch schon wieder nett an... Hat was von "Vendetta"...

    Ich schlage deshalb vor, Linux in Ventana umzubenennen. Dann installier ich's mir auch.

  6. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: schoen_bloed 19.03.09 - 08:56

    Also, wenn DAS der Grund ist, weshalb Du Linux nicht installierst, dann biste selber schuld -.-

  7. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: Martin-_ 19.03.09 - 09:01

    Es wäre doch eher ein Grund Linux nicht zu installieren, weil du keine Lust auf Frickelsoftware hast.

    So sehr mir das Prinzip von Linux zu sagt, es ist und bleibt vermutlich noch für lange Zeit Frickelsoftware.

  8. Mit Windows is man ja auch nur am frickeln...

    Autor: unsicher 19.03.09 - 09:09

    DAS ist nicht das Ding.

    Ich sage: Linux braucht besseres Marketing. Leute die sich fanzy Namen ausdenken. Fesches Design machen und so...

    Früher hatten die ganzen Cracker- und Demogruppen immer Programmierer, Grafiker und Kommunikatoren. Bei Linux hat man immer ein bißchen den Eindruck, als ob da NUR Programmierer mitmachen...

  9. Re: Mit Windows is man ja auch nur am frickeln...

    Autor: thok 19.03.09 - 09:23

    in gewisser weise stimmt das ja auch...
    über design kann man sicher streiten, aber so manche software-/stückchen sind schon so derb ekelhaft, dass man sich schon fast mühe dazu gegeben haben muss.
    man hat sehr oft den eindruck, dass so manche developer nicht nur keine ahnung von stil haben (und über den lässt sich ja bekanntlich lange streiten), sondern vor allem grundlegend keine ahnung von form und figur haben. und das ist eigentlich doch teilweise eher ein handwerk...

  10. Re: Mit Windows is man ja auch nur am frickeln...

    Autor: Spider_Pig 19.03.09 - 10:11

    http://gnome-look.org/

    Für das Design ist die Community zuständig und dort findet man ja auch mehr als genug. Für jeden Geschmack ist was dabei ;-)

  11. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: roflkop 19.03.09 - 10:28

    Martin-_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es wäre doch eher ein Grund Linux nicht zu
    > installieren, weil du keine Lust auf
    > Frickelsoftware hast.
    >

    Frickelsoftware gibt es beim möchtegern Monopolisten und wer wirklich arbeiten will, meidet es lieber. Wenn man es sich so anschaut, passiert das auch schon früher. Grafikdesigner, Animatoren, Spieledesigner arbeiten sehr oft mit MAC's und OSX, während Linux für Server stellung hält und fürs funktionieredens Netzwerk und Clustering für 3D Rendering unterstützung bieten. Windows ist fürn Arsch.

    > So sehr mir das Prinzip von Linux zu sagt, es ist
    > und bleibt vermutlich noch für lange Zeit
    > Frickelsoftware.

    Wie gesagt Frickelsoftware findest du bei Winzigweich.

  12. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: paula 19.03.09 - 10:54

    Du solltest es wirklich einfach mal testen.
    Die Namen sind nämlich egal. In deinem Menu steht Brennprogramm, die Namen sind schall und rauch, keiner muss wissen, dass das Brennprogramm Nero etc. heißt es heißt Brennprogramm ... oder du nutzt das Deskbar Applet und tippst dort "brennen" ein ... dan wird er dir eine Auswahl geben ... "Brasero Brennprogramm starten?" und fertig ist ... einfach mal testen, zwinge dich 1 Woche mit Linux zu "überleben" und du wirst wahrscheinlich dabei bleiben so ging es mir jedenfalls vor 4 Jahren und da war es noch schwieriger.

  13. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: linuxgeek 19.03.09 - 11:16

    paula... ich glaube sowas ist hier sinnlos, man hat eh nur verbohrte Windows fetischisten hier, die sich eh nicht überzeugen lassen.

  14. Re: Mit Windows is man ja auch nur am frickeln...

    Autor: gutsy 19.03.09 - 12:06

    ohne kommentar:

    http://wiki.compiz-fusion.org/

  15. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: OdinX 19.03.09 - 13:07

    Ich würde mal meinen, dass dies im gleichen Masse auf die Linuxer zutrifft.

  16. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: linuxgeek 19.03.09 - 13:08

    Aber die haben das gute System ;)

  17. Re: Ich würde ja auch gerne Linux nehmen...

    Autor: Martin-_ 19.03.09 - 13:08

    So ein schwachsinn. Linux ist Frickelsoftware, Windows wird installiert und läuft. Bei Linux muss man sich erst einmal 200 Manpages durchlesen um zu verstehen was man nun machen muss, damit z.B. Linux aufhört die CD im Laufwerk die ganze Zeit zu drehen.

  18. Von wegen

    Autor: so-isses 19.03.09 - 15:34

    > Windows wird installiert und läuft.

    Die Leute haben nur dann kaum Probleme mit ihrem PC, wenn sie ihn frisch gekauft haben und Windows vorinstalliert ist. Mach mal ein Upgrade von XP auf Vista. Viel Spaß ;-)

    Ich nutze Windows grundsätzlich nur in einer VM. Die kann man nämlich schön von einem PC zum anderen rüberziehen, ohne alles immer wieder neu installieren zu müssen. Nativ würde ich nur Linux oder ggf. auch OSX benutzen.

    Leute, die Linux als "Frickelsoftware" bezeichnen, sollten sich fragen, ob sie nicht selbst das Problem sind. Ich hab mehrere Leute von WIndows zu Linux "bekehrt" und die sind wunschlos glücklich damit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  3. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  2. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...
  3. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€, Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 34 Zoll 21:9 UWQHD 144Hz...
  4. (u. a. Digitus Universal Single Monitorhalter für 14,99€, Fractal Design Define S2 White Tower...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung