Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Internet Explorer 8 - mehr…

Man muss die Leute auf ihre Fehler hinweisen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man muss die Leute auf ihre Fehler hinweisen

    Autor: IE6 hater 20.03.09 - 12:36

    http://www.timo-ernst.net/stop-the-ie6/de/

  2. Dann mach ich das doch mal...

    Autor: ich auch 20.03.09 - 23:14

    Deine olle seite empfielt mir den IE8 oder einen anderen Browser zu installieren, weil mein Browser zu alt ist. Ich benutze den IE8!

  3. Re: Dann mach ich das doch mal...

    Autor: Apple forever 21.03.09 - 00:10

    Dann benutzt du den falschen Browser! Benutze Safari, Opera, Chrome oder Firefox. Bitte benutze nichts von Microsoft, das versaut nur den Qualitätsanspruch an Software, den ein Mensch entwickeln _kann_. In deinem eigenen Interesse solltest du an deiner Entwicklung interessiert sein und also auf den IE, egal in welcher Version, komplett verzichten. Danke.

  4. Re: Dann mach ich das doch mal...

    Autor: ich auch 21.03.09 - 01:15

    Apple forever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann benutzt du den falschen Browser! Benutze
    > Safari, Opera, Chrome oder Firefox. Bitte benutze
    > nichts von Microsoft, das versaut nur den
    > Qualitätsanspruch an Software, den ein Mensch
    > entwickeln _kann_. In deinem eigenen Interesse
    > solltest du an deiner Entwicklung interessiert
    > sein und also auf den IE, egal in welcher Version,
    > komplett verzichten. Danke.

    Deswegen wird mir dann auch als der IE8 als austausch für den IE8 angeboten? Ich entwickel selbst software, und muss sagen das MS software bei weitem die beste qualität bietet. Es funktioniert einfach, allen unkenrufen zum trotz. Natürlich musst du als Apple Jünger anderes behaupten. Aber ich sehe auf Apple Rechnern häufiger abstürze, color wheels of death oder einfach langsame kisten als unter Windows. Natürlich gibt es häufig schlechte PCs weil die leute die letzten 100€ meinen sparen zu müssen - sowas geht schief. Die APIs von MS sind aber meist leicht zu programmieren auch wenn sie nicht immer trivial sind, so sind sie doch durchdacht! Die marktführerschaft von MS kommt auch nicht allein durch die nicht immer freundlichen geschäftspraktiken, sondern in erster linie durch die produktqualität. Sonst würde in einer marktwirtschaft kein markt von > 80% für MS bestehen können. Denn rechnen können die firmen! Ich meine allein die meisten taxis fahren michelin reifen und die sind auch nicht die billigsten. Der preis allein ist also nicht der grund wieso man keine apples im geschäftsumfeld einsetzt. MS untersützt einfach auch fast jede noch so alte API. Und das sind keine "altlasten" denn was z.B. bei vista 64 passiert wenn du alte windows programme startest entspricht quasi einem wine (in version 3.0) und bremst das system nicht aus wenn es nicht beteiligt ist. Apple schafft es nichtmal Carbon auf 64bit zu portieren und Adobe hält es nicht für nötig Photoshop auf Cocoa umzustellen. Das spricht schon bände für die bedeutung von Macintoshs im prestigeumfeld DTP.

    PS: OSX hat nichtmal einen 64 bit kernel...


  5. Re: Dann mach ich das doch mal...

    Autor: IE6 hater 21.03.09 - 01:57

    Recht haste. Ist etwas missverständlich, aber natürlich kannst du die Seite auch mit dem IE8 besuchen. Ich werde den Autor mal darauf hinweisen (es ist nicht meine Seite).

  6. Re: Dann mach ich das doch mal...

    Autor: Cocoa Programmierer 21.03.09 - 10:15

    ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und muss sagen das MS software
    > bei weitem die beste qualität bietet.

    LOL

    > Aber ich sehe auf Apple Rechnern
    > häufiger abstürze, color wheels of death oder
    > einfach langsame kisten als unter Windows.

    ROFL

    > Natürlich gibt es häufig schlechte PCs weil die
    > leute die letzten 100€ meinen sparen zu müssen -

    Aber dann um so vieles billiger sein wollen, LOL!

    > sowas geht schief. Die APIs von MS sind aber meist
    > leicht zu programmieren auch wenn sie nicht immer
    > trivial sind, so sind sie doch durchdacht!

    Das wars! Du hast offensichtlich noch nie irgend etwas mit einem Mac gemacht und kennst eindeutig _nur_ MS-APIs. Dann erübrigt sich jede weitere Diskussion kompett.

  7. Re: Dann mach ich das doch mal...

    Autor: valmar 27.03.09 - 22:23

    ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deine olle seite empfielt mir den IE8 oder einen
    > anderen Browser zu installieren, weil mein Browser
    > zu alt ist. Ich benutze den IE8!

    Das war zwar kein Bug (Es war gar nicht vorgesehen, dass nicht-ie6-user auf dieser Seite landen) aber die Seite bzw. das Script zeigt nun die korrekte Meldung an (abhängig vom Browser): http://www.timo-ernst.net/stop-the-ie6

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28