Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unity 2.5…

gibts da was ähnliches?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gibts da was ähnliches?

    Autor: powerprost 19.03.09 - 18:05

    anderes?
    wie panda3d?

  2. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: innovator 19.03.09 - 18:17

    warum was ähnliches oder anderes - unity ist doch super und noch dazu total günstig

  3. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: phpwin@gmx.de 19.03.09 - 18:21

    DXStudio [www.dxstudio.com] ist ganz ordentlich für den Anfang. Einfache Programmierung und eine Kostenlose Version (Beschränkung in der Anzahl der Objekte). Ähnliche Features (COLLADA Import. Javascript-Programmierung mit Autovervollständigung, Partikel und Physiksystem, Browserplugin). Allerdings nur Windows

  4. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: Torque 19.03.09 - 20:40

    Es gibt noch Torque (http://www.garagegames.com/). Ich kenne Unity nicht, bei Torque kann man auch für X-Box, Wii und iPhone programmieren, wobei das Module für Wii eine Entwicklerberechtigung benötigen. Und für iPhone und XBox nur eine kommerzielle Lizenz zur Verfügung steht. Für die XBox gibt es TorqueX was für XNA Game Studio funktioniert.
    Was sehr schön an Torque ist, ist der recht gute Support im Forum und die vollständige Verfügbarkeit des Quellcodes. (Weis nicht wie das bei Unity ist)

    Ich kann nur sagen, das ich sehr zufrieden mit Torque bin.

  5. C4 ftw!!!111

    Autor: heute nicht, Schatz 19.03.09 - 20:44

    http://www.c4-engine.com

  6. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: Torque 19.03.09 - 20:52

    ADD:

    Unity sieht gut aus wenn man nicht mehr so viel dazu programmieren will. Man kann das aber auch nicht. Erst die Pro-Variante unterstützt C++ Plugins. Auch sind einige Features nur in der Pro: Logo/Watermark Removal, Realtime Shadows, Fully Fledged Streaming, Render-to-Texture Effects, Video Playback and Streaming, Low-Level Rendering Access, C/C++ Plugins Support, Script Access to Asset Pipeline.

    Nun braucht man diese Features wahrscheinlich nicht und bei normalen Programmen ist es nur ein SpashScreen und bei Webanwendungen ein Watermark.

    Aber es ist halt eine nette Oberfläche ohne Zugriff auf den Quellcode. Der Editor sieht allerdings sehr gut aus.

  7. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: core-dump 20.03.09 - 00:10

    jmonkeyengine ist ganz gut wenn du java magst.

  8. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: UnityIsABugHole 20.03.09 - 07:44

    http://www.stonetrip.com

    inklusive linux client

    http://www.gamecore.ca

    derzeit leider nur fuer windows, aber ein mac port ist laut entwicklern in arbeit

  9. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: ExTorquer 20.03.09 - 08:02

    linux support hat leider nur die alte torque engine (und auch den nur weil die community es portiert hat), die neue torque engine (TGEA) unterstuetzt ausschliesslich windows und mac... zu wenig fuer meinen geschmack. auch das zukuenftige produkt (torque 3d) wird keinen linux support erhalten und es wird wieder auf die community abgewaeltzt.

    iphone wird derzeit - zumindest fuer indies - noch nicht unterstuetzt, man kann es nur vorbestellen... fuer $500... hoert sich wie eine interessante alternative an, zu stonetrips shiva und unity.... aaaaaber.... im gegensatz zu shiva und unity, gilt bei torque: $500 *pro* *titel*, das ist dann auf dauer doch ein wenig viel.

  10. Re: gibts da was ähnliches?

    Autor: powerprost 20.03.09 - 10:35

    danke @ all

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  4. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00