Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon MP3 soll in Kürze in…

Der Preis...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Preis...

    Autor: Shred 20.03.09 - 09:36

    Der Preis wäre interessant. Deutschland scheint für die Musikmafia ja generell das Land der Melkkühe zu sein. Es würde mich nicht wundern, wenn auch das hiesige Amazon-Angebot deutlich teurer ist als in USA und UK.

  2. Re: Der Preis...

    Autor: hohe Preise 20.03.09 - 09:51

    Shred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Preis wäre interessant. Deutschland scheint
    > für die Musikmafia ja generell das Land der
    > Melkkühe zu sein. Es würde mich nicht wundern,
    > wenn auch das hiesige Amazon-Angebot deutlich
    > teurer ist als in USA und UK.

    So ist es auch. Laut FAZ sind in D deutlich höhere Preise geplant. Das liegt weniger an Amazon sondern vielmehr an der MI die wieder einmal glaubt bei uns besonders viel verlangen zu können. Gerade Sony/BMG soll macht mächtig Druck.

  3. Re: Der Preis...

    Autor: Buggle 20.03.09 - 09:53

    Shred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Preis wäre interessant. Deutschland scheint
    > für die Musikmafia ja generell das Land der
    > Melkkühe zu sein. Es würde mich nicht wundern,
    > wenn auch das hiesige Amazon-Angebot deutlich
    > teurer ist als in USA und UK.

    Ist ja auch kein Wunder der dumme Deutsche zahlt brav und rebelliert nicht. In der EU läuft es doch genauso wir zahlen die anderen werden subventioniert. Wir sind gar nichts anderes mehr gewohnt.

  4. Re: Der Preis...

    Autor: Dietbert 20.03.09 - 10:08

    Ganz einfach, wenn es Dir zu teuer ist, kauf es einfach nicht. So wirst du nicht zur Melkkuh.

    Aber wie gut das Melkkuhsystem bei den Deutschen funktioniert kann man am iPhone deutlich sehen. Es ist eigentlich viel zu teuer, viele haben darüber am Anfang gemeckert, aber in der UBahn sieht man jeden dritten mit so einem Teil. Für mich unverständlich, aber bitte ipse suam.

  5. Re: Der Preis...

    Autor: Sgt. Pepper 20.03.09 - 10:11

    Shred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Preis wäre interessant. Deutschland scheint
    > für die Musikmafia ja generell das Land der
    > Melkkühe zu sein. Es würde mich nicht wundern,
    > wenn auch das hiesige Amazon-Angebot deutlich
    > teurer ist als in USA und UK.


    Wo ist das Problem die MP3 nicht bei Amazon UK oder US zu kaufen?
    Es gibt wohl kaum ein Booklet in Deutsch oder ein Spezial Intro dazu wenn man es im deutschen Amazon kauft...

    Von daher: Musik = Musik egal von woher...
    und das britische Pfund ist echt saugünstig geworden...

  6. Re: Der Preis...

    Autor: Shred 20.03.09 - 10:20

    Sgt. Pepper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem die MP3 nicht bei Amazon UK
    > oder US zu kaufen?

    Ich muss gestehen, ich habe das noch nicht ausprobiert, weil ich erwartet habe, dass spätestens bei der Bezahlung die Aktion abgebrochen wird mit dem Hinweis, dass die MP3s nur für den Heimatmarkt bestimmt sind.

    Wenn die Globalisierung auch mal in diese Richtung gilt, sage ich: Respekt, Hut ab, und ich kaufe meine Musik dann gerne bei Amazon UK.

  7. Re: Der Preis...

    Autor: Bouncy 20.03.09 - 10:22

    probiert hab ich das auch noch nicht, aber ich meine hier bei golem gelesen zu haben, dass genau das nicht funktionieren wird...

  8. Re: Der Preis...

    Autor: ttrTT 20.03.09 - 10:24

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > probiert hab ich das auch noch nicht, aber ich
    > meine hier bei golem gelesen zu haben, dass genau
    > das nicht funktionieren wird...

    Ist ja auch klar.
    Globalisierung zum Wohle der Industrie - JAAAAAA
    Globalisierung zum Wohle der Menschen - Hilfe Nein, wo kämen wir den da hin?

  9. Re: Der Preis...

    Autor: Shred 20.03.09 - 10:29

    Sgt. Pepper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem die MP3 nicht bei Amazon UK
    > oder US zu kaufen?

    So, ich hab's ausprobiert. Beim Ablegen eines Albums in den Warenkorb erscheint eine Meldung mit dem Hinweis, dass wegen "geographischer Einschränkungen" das gewünschte Produkt nicht gekauft werden kann. Da ist das Problem!

    (Die Original-Fehlermeldung lässt mich Golem aus Spamschutzgründen nicht zitieren!?)

  10. Re: Der Preis...

    Autor: EU Binnenraum 20.03.09 - 10:30

    Ist dies nicht eine Verletzung von EU-Recht?
    Bei Games und DVDs hatte sich Amazon doch auch gesperrt, weil sie wohl weniger Schnapp gemacht hätten.

    Oder gilt dies für Musik nicht, wegen Gema und Co.?

  11. Re: Der Preis...

    Autor: BWLStudent 20.03.09 - 10:51

    EU Binnenraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist dies nicht eine Verletzung von EU-Recht?
    > Bei Games und DVDs hatte sich Amazon doch auch
    > gesperrt, weil sie wohl weniger Schnapp gemacht
    > hätten.
    >
    > Oder gilt dies für Musik nicht, wegen Gema und
    > Co.?

    Jeder Verkäufer hat das Recht dir Konditionen festzulegen wie es ihm passt.
    Gerade jetzt in schwierigen Zeiten sollte man der Industrie keine Fesseln anlegen. Um sich schnell zu erholen sollten alle denkbaren Methoden zur Gewinnmaximierung genutzt werden dürfen.

  12. Re: Der Preis...

    Autor: jklgfoi7 20.03.09 - 16:16

    Vertragsfreiheit...

  13. Re: Der Preis...

    Autor: aaaaaaaaa 20.03.09 - 21:28

    die machen sicherlich nur nen IP-Adressencheck.

    dh mit nem proxy sollte es gehen.

    allerdings wird man wohl irgendeine vertragliche klausel verletzen, und oder man erwirbt nur eine lizenz für z.b. usa, uk, usw., nicht aber für de oder mitteleuropa...

    und mit dem ACTA werden die auch noch die micro-sd cards in dem besten versteck überprüfen wollen, nicht nur auf illegale (sehr schwer, wenn man legal eine kopie erstellt hat usw) sondern auch lizenztechnisch...

    argh!

  14. Re: Der Preis...

    Autor: Rainer Haessner 21.03.09 - 17:31


    > > Der Preis wäre interessant. Deutschland
    > scheint
    > für die Musikmafia ja generell das
    > Land der
    > Melkkühe zu sein. Es würde mich
    > nicht wundern,
    > wenn auch das hiesige
    > Amazon-Angebot deutlich
    > teurer ist als in USA
    > und UK.
    >
    > So ist es auch. Laut FAZ sind in D deutlich höhere
    > Preise geplant. Das liegt weniger an Amazon
    > sondern vielmehr an der MI die wieder einmal
    > glaubt bei uns besonders viel verlangen zu können.
    > Gerade Sony/BMG soll macht mächtig Druck.

    So ganz verstehe ich momentan das Problem nicht. Selbstverständlich versucht jeder Anbieter einer x-beliebigen Ware den höchstmöglichen Preis zu erzielen. Da unterscheidet sich die MI nicht vom Bäcker um die Ecke und vor Dir selbst (wenn es um Dein Gehalt für die Ware Arbeitskraft geht).

    Die entscheidende Frage lautet eher: was akzeptiert der Markt?


  15. Re: Der Preis...

    Autor: Tom.N 20.05.09 - 21:42

    @Rainer
    Das ist doch Bockmist was Du erzählst. In Zeiten der technischen Globalisierung (ebay u.a.) ist das technische Verhindern des Downloads von der AMAZON.COM als Kunde aus EU einfach NUR Abzocke ! Und zwar eine der üblsten Art! Auf der COM Seite kosten die neusten Alben 9,99USD und hier zum Teil über 10€. Der Witz ist, das es viele neue Alben in EU (vielleicht noch) nicht gibt (Bsp. Viper of Melody by Wayne Hancock). Da will mir doch nicht einer etwas von höheren Kosten erzählen. Die Songs kommen von den gleichen Servern. Nur wir sind mal wieder die Dummen.

  16. Re: Der Preis...

    Autor: Tom.N 20.05.09 - 21:47

    Seh witzig. Schon mal porbiert von der COM Seite bei AMAZON was zu ziehen? Sorry, for US-Customers ONLY.
    Vogel.

  17. Re: Der Preis...

    Autor: Tom.N 20.05.09 - 21:49

    Nein, die prüfen die hintelegten Zahlungsdaten. Woher kommt die CreditCard !

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  3. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00