Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › What's in the Box? Video lässt Half-Life…
  6. Thema

Fanproduktion rofl

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horslol 20.03.09 - 22:14

    Doch.

  2. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Vollhorst. 20.03.09 - 22:20

    Horst Fischer - Oder: Wie man sich im Golem-Forum am besten lächerlich macht.

    Herzlichen Glückwunsch.

  3. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Fischer 20.03.09 - 23:07

    -=Draven=- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es scheint als wenn du als IT Manager mit
    > absolutem Fachwissen gerade gemerkt hast das du
    > irgendwo falsch liegst und jetzt mit Händen und
    > Füßen irgendwelche Aussagen suchst um dich wieder
    > zu retten.
    Tja, leider liegst du auch in dieser Einschätzung völlig falsch -im Gegenteil, habe vor kurzem die Bestätigung bekommen, dass ich richtig liege. Aber manche Leute sehen ja bekanntlich vor lauter Bäumen den Wald nicht...
    > Ein Fanprojekt darf also keine Werbung haben, kein
    > Merchandising vertreiben. Okay, wenn du meinst...
    Wenn ein sog. "Fanprojekt" sogar Merchandisingartikel vertreibt,
    dann sollte selbst dem Blauäugigsten einläuten, dass es sich dabei um ein kommerzielles Projekt handelt, was in jedem Widerspruch zu einem Fanprojekt steht.
    > Viele Leute z.b. auch im Spiele Bereich stellen
    > teilweise Spiele oder Mods auf die beine wo selbst
    > Professionelle Spieleschmieden einfach nur den hut
    > vor ziehen müssen. Beachtet man mal die Gothic 3
    > Community die mit dem bald kommenden Patch einiges
    > am Spiel verändert hat, bevor jetzt kommt da
    > arbeiten aber auch Profis mit. Ja das stimmt aber
    > auch erst seit dem Patch 1.6...
    Da mußte ich doch etwas schmunzeln: Spiele-"mods" mit professionellen
    Filmeffekten zu vergleichen ist schon etwas lächerlich bzw. zeugt einfach davon, dass du keine Ahnung von der Materie hast.

  4. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Fischer 20.03.09 - 23:14

    -=Draven=- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigenes Merchandising... gehen wir mal auf
    > Spreadshirt.de erstellen uns da kostenlos einen
    > Shop... Packen ein paar Sachen rein hauen Bilder
    > drauf und fertig... Zeitaufwand sehr gering...
    > sonstiger Aufwand keiner da es alles von dem
    > Betreiber von Spreadshirt gemacht wird. Schon habe
    > auch ich für mein privates Fanprojekt einen
    > Merchandising Bereich...
    Die Firma Spreadshirt stellt also jedem ein eigenes, kostenloses Merchandising Sortiment mitsamt online Shop zur Verfügung - sehr interessant.


  5. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: incoherent 20.03.09 - 23:30

    Horst Fischer schrieb:
    > Wenn ein sog. "Fanprojekt" sogar
    > Merchandisingartikel vertreibt,
    > dann sollte selbst dem Blauäugigsten einläuten,
    > dass es sich dabei um ein kommerzielles Projekt
    > handelt, was in jedem Widerspruch zu einem
    > Fanprojekt steht.
    Da muss ich mich leider wieder zu Wort melden, denn ich seh' das aehnlich wie die anderen.
    Stell Dir mal vor, wir gruenden eine Unix-AG an einer Hochschule, und teilfinanzieren unser 'Projekt' in dem Fall beispielsweise mit kleinen Tux-Taeschen und Postern.... dabei geht es um Kostendeckung, und nicht um Gewinnorientierung. Es handelt sich nach wie vor um eine AG, und nicht um ein 'kommerzielles Projekt' wie Du es nennst.

    > Da mußte ich doch etwas schmunzeln: Spiele-"mods"
    > mit professionellen
    > Filmeffekten zu vergleichen ist schon etwas
    > lächerlich bzw. zeugt einfach davon, dass du keine
    > Ahnung von der Materie hast.
    In einer Zeit, in der die Spieleindustrie einen Umsatz faehrt, wie Musikindustrie und Filmindustrie zusammen (nicht belegbar (irgendwann letztens auf Golem oder heise.de gelesen) aber selbst wenn dies nicht der Fall ist, ist der Umsatz der Spieleindustrie inzwischen durchaus ernst zu nehmen), waere ich mit dem 'laecheln' wesentlich vorsichtiger.
    Ein kleines Beispiel:
    - Counterstrike <- Spiele-"mod"
    - X-beliebiger Film mit Focus auf den Effekten (Bsp: Spawn, Jurrasic Park X, Superheld-Schlagmichtotsaga)

    Ueber welches wurde sich mehr in den Medien zerrissen? ;)

    Zugegeben, das Beispiel hinkt, aber ich wuerde die Spieleindustrie nicht leichtfertig abtun...

  6. Klar gibt es gute Fanproduktionen

    Autor: Antibrumm 21.03.09 - 09:52

    http://www.zukunftia.de/artikel/375/star-wreck-in-the-pirkinning/

    Um mal eine zu nennen.

    Die Raumschiffkollision am Ende des Films ist doch wirklich gut gelungen!

    So long..

  7. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Hein Mück 21.03.09 - 10:07

    LOL. Der Herr Fischer ist hier aber wirklich der kompetenteste Mensch! Als IT-Berater (was auch immer ein IT-Berater macht, btw wenn Du wirklich ein IT-Berater wärst wüsstest Du das sich solche Hohlnieten immer gerne als IT-Consultant bezeichnen und nicht als Berater) weiß Herr Fischer selbstverständlich wie man mit solchen Animationsprogrammen umgeht, wieviel Aufwand das ist und wie einfach es ist sich sowas selbst beizubringen ohne konkretes Projekt. Selbststudium ist gerade im Bereich IT wo sich fast nie etwas ändert völlog fehl am Platze, wenn man etwas erreichen will.

    Jetzt im ernst: ich denke es gibt nichts besseres um auf sich Aufmerksam zu machen als solche homemade Videos. Denn wenn man sowas schon mit einfachen 'Hausmitteln'hinbekommt, was dürfte der Mensch erst mit 'nem anständigen PC-Cluster hinbekommen? Ich denke das die als homemade bezeichneten Videos wie "Escape from City 17" auch das sind - homemade. Mir fällt kein Grund ein warum ein neunmalkluger Herr Fischer mehr wissen sollte als die ganzen wirklichen Profis die sich tagtäglich mit solchen Themen befassen?!

  8. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: powerprost 21.03.09 - 10:25

    von solchen "ideoten" wie dir krieg ich kopfweh

  9. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Brack 21.03.09 - 10:34

    Horst Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leiderhaterrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoffentlich benimmst du dich so nicht
    > gegenüber
    > deiner Kunden. Sonst bist du nicht
    > mehr lange
    > Berater ;)
    > Gerade weil immer den richtigen Riecher habe,
    > werde ich doch von den Kunden so geschätzt. :)
    >
    >

    LOL wer sind denn Deine Kunden? Hausmütterchen denen Du dann einen Media-Markt-PC mit dem Argument verkaufst: das ist AOL schon drauf ! LOL - Du Profi

    Ich habe in der Tat einen solchen IT-Berater bei MM bei der Arbeit erlebt, warst Du das? Mensch, Mensch, Mensch was muss man als IT-Berater nicht alles wissen?!?
    * E-Mail empfangen
    * E-Mail verschicken
    * E-Mail löschen
    * klicken
    * doppelt klicken
    * die Dinger auf dem Tisch nennt man Monitor, Tastatur und Maus
    * das unter dem Tish nennt man Festplatte
    LOL ... bist Du ein geistiger Tiefflieger!!!

  10. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: zomg 21.03.09 - 16:04

    Horst Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Reines Fanprojekt" wenn ich das schon lesen muß,
    > kann ich nur müde mit dem Kopf schütteln. Es
    > handelt sich um die Produktion eines
    > professionellen Filmstudios, dass das Half-Life
    > Thema -aus welchen Gründen auch immer-
    > aufgegriffen hat.
    >
    hat wer behauptet das die fans n haufen minderjähriger mit na dv kamera waren ?

  11. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Arti 21.03.09 - 17:20

    Horst Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Firma Spreadshirt stellt also jedem ein
    > eigenes, kostenloses Merchandising Sortiment
    > mitsamt online Shop zur Verfügung - sehr
    > interessant.

    Mein Gott. Schwimmst Du auch in Milch?
    Du faselst nur Humbug und versteckst Dich hinter Deinem "IT-Berater". Mit jedem weiteren Kommentar, den Du hier ablässt, liege ich weiter unter dem Tisch un japse nach Luft - LOL.

    Schon beschämend, wie Du Dich hier produzieren musst. Ist vermutlich eine Kompensationshandlung.

    Arti

  12. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Profi-Fans 21.03.09 - 17:49

    Warum muss ein Fan-Projekt von Amateuren gemacht werden? Ein Profi kann genauso gut ein Fan von etwas sein.

    Es gibt viele Profis die in ihrer Freizeit, dem ein oder anderen Projekt nachgehen. Für was man jetzt mögliches Merchandising benötigt, ist jedem selber zu überlassen. (Vielleicht braucht man es um das verbratene Kapital wieder in die Kassen zu bekommen oder um seine Arbeitszeit zu entlohnen)

    Fan-Projekte müssen nicht kostenlos u./o. von Amateuren sein.

    Horst Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch für dich gilt: Klassisches Eigentor!
    > Einen Film, der von einem professionellem Studio
    > produziert wurde,
    > als "Fanprojekt" zu bezeichnen entbehrt schon
    > jeder Logik - um es mal milde auszudrücken...


  13. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Fischer 21.03.09 - 18:05

    incoherent schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da muss ich mich leider wieder zu Wort melden,
    > denn ich seh' das aehnlich wie die anderen.
    > Stell Dir mal vor, wir gruenden eine Unix-AG an
    > einer Hochschule, und teilfinanzieren unser
    > 'Projekt' in dem Fall beispielsweise mit kleinen
    > Tux-Taeschen und Postern.... dabei geht es um
    > Kostendeckung, und nicht um Gewinnorientierung. Es
    > handelt sich nach wie vor um eine AG, und nicht um
    > ein 'kommerzielles Projekt' wie Du es nennst.
    Eine AG also Aktiengesellschaft soll kein kommerzielles Projekt sein?
    Das höre ich zum ersten Mal...
    > In einer Zeit, in der die Spieleindustrie einen
    > Umsatz faehrt, wie Musikindustrie und
    > Filmindustrie zusammen (nicht belegbar (irgendwann
    > letztens auf Golem oder heise.de gelesen) aber
    > selbst wenn dies nicht der Fall ist, ist der
    > Umsatz der Spieleindustrie inzwischen durchaus
    > ernst zu nehmen), waere ich mit dem 'laecheln'
    > wesentlich vorsichtiger.
    > Ein kleines Beispiel:
    > - Counterstrike <- Spiele-"mod"
    > - X-beliebiger Film mit Focus auf den Effekten
    > (Bsp: Spawn, Jurrasic Park X,
    > Superheld-Schlagmichtotsaga)
    >
    > Ueber welches wurde sich mehr in den Medien
    > zerrissen? ;)
    >
    > Zugegeben, das Beispiel hinkt, aber ich wuerde die
    > Spieleindustrie nicht leichtfertig abtun...
    Soein bischen "modden" kann heutzutage wirklich jedes Kind and seiner Aldi-Kiste, aber filmreife special-effects zaubern - da liegen Welten dazwischen.

  14. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Fischer 21.03.09 - 18:09

    powerprost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > von solchen "ideoten" wie dir krieg ich kopfweh
    Dann solltest du villeicht das "powerprosten" in Zukunft weglassen und nichtmehr so tief ins Glas schauen.

  15. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Fischer 21.03.09 - 18:18

    Profi-Fans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum muss ein Fan-Projekt von Amateuren gemacht
    > werden? Ein Profi kann genauso gut ein Fan von
    > etwas sein.
    >
    > Es gibt viele Profis die in ihrer Freizeit, dem
    > ein oder anderen Projekt nachgehen. Für was man
    > jetzt mögliches Merchandising benötigt, ist jedem
    > selber zu überlassen. (Vielleicht braucht man es
    > um das verbratene Kapital wieder in die Kassen zu
    > bekommen oder um seine Arbeitszeit zu entlohnen)
    >
    > Fan-Projekte müssen nicht kostenlos u./o. von
    > Amateuren sein.
    Natürlich müssen sie das -je nach Definition- nicht zwangsläufig, aber wenn sie es nicht tun, dann machen sie sich schonmal sehr verdächtig unter dem Deckmantel eines Fanprojektes in die eigene Tasche zu wirtschaften und ein getarntes kommerzielles Projekt zu betreiben!

  16. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: incoherent 21.03.09 - 18:29

    ROTFL(MAO)!!!

    Also entweder, Du hast meinen Post nicht gelesen, oder Du bist tatsaechlich so Dumm wie die meisten es hier von Dir glauben...

    Wie kann man sich denn bitte SO brutal blamieren...
    Ich werd's wohl nie verstehen...
    Jedenfalls hab ich immernoch Traenen in den Augen von Deinem Reply... zu gut... einfach zu gut ^^

    Du hast jetzt zwei Optionen: Nochmal nachdenken, was Du hier alles geschrieben hast, oder einfach gleich verkriechen und nicht mehr zu Wort melden.

    Echt jetzt... ich bin immernoch am lachen :)

    Und Du kommst den Leuten hier mit 'Eigentoren'...

    ...da faellt mir nix mehr ein!

  17. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: Horst Fischer 21.03.09 - 18:40

    Horst Brack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe in der Tat einen solchen IT-Berater bei
    > MM bei der Arbeit erlebt, warst Du das? Mensch,
    > Mensch, Mensch was muss man als IT-Berater nicht
    > alles wissen?!?
    Leider falsch, der Mitarbeiter bei MM der dich in Sachen PC-Spiele
    und neuer Spiele-Computer beraten hat nennt sich Kundenberater...

  18. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: -=Draven=- 21.03.09 - 18:50

    Sie stellen ein Shopsystem was man z.b. in die eigene Webseite einbauen kann. Kostenlos natürlich nicht sie machen an allem was verkauft wird verdienen sie mit. Was man machen muss ist z.b. einfach nur sein Logo im Webinterface auf ne Tasse klatschen und fertig. Das gleiche geht auch mit T-Shirts usw....

  19. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: HorstFischer 21.03.09 - 20:40

    incoherent schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ROTFL(MAO)!!!
    >
    > Also entweder, Du hast meinen Post nicht gelesen,
    > oder Du bist tatsaechlich so Dumm wie die meisten
    > es hier von Dir glauben...
    Wer sich mit Worten nichtmehr zu helfen weiß, der muss auf
    Beleidigungen zurückgreifen - das kennt man ja von solchen Leuten...
    > Wie kann man sich denn bitte SO brutal
    > blamieren...
    Das aus dem Mund von jemandem, der nichtmal weiß, was eine AG ist -
    lächerlicher geht es kaum noch.

    Nur eine Sache noch: Ich werde mich sicher nicht auf dein Gossenniveau herablassen, also versuch' garnicht erst den Frust über deine Niederlage
    hier weiter in meinem Diskussionsthread zu verarbeiten - danke.

  20. Re: Fanproduktion rofl

    Autor: HorstFischer 21.03.09 - 20:55

    Hein Mück schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LOL. Der Herr Fischer ist hier aber wirklich der
    > kompetenteste Mensch! Als IT-Berater (was auch
    > immer ein IT-Berater macht, btw wenn Du wirklich
    > ein IT-Berater wärst wüsstest Du das sich solche
    > Hohlnieten immer gerne als IT-Consultant
    > bezeichnen und nicht als Berater) weiß Herr
    > Fischer selbstverständlich wie man mit solchen
    > Animationsprogrammen umgeht, wieviel Aufwand das
    > ist und wie einfach es ist sich sowas selbst
    > beizubringen ohne konkretes Projekt. Selbststudium
    > ist gerade im Bereich IT wo sich fast nie etwas
    > ändert völlog fehl am Platze, wenn man etwas
    > erreichen will.
    Gratuliere: Falls es den Preis für die schlechteste Ironie geben würde, du hättest ihn verdient.
    > Jetzt im ernst: ich denke es gibt nichts besseres
    > um auf sich Aufmerksam zu machen als solche
    > homemade Videos. Denn wenn man sowas schon mit
    > einfachen 'Hausmitteln'hinbekommt, was dürfte der
    > Mensch erst mit 'nem anständigen PC-Cluster
    > hinbekommen? Ich denke das die als homemade
    > bezeichneten Videos wie "Escape from City 17" auch
    > das sind - homemade. Mir fällt kein Grund ein
    > warum ein neunmalkluger Herr Fischer mehr wissen
    > sollte als die ganzen wirklichen Profis die sich
    > tagtäglich mit solchen Themen befassen?!
    Köstlich, wie noch so jemand dahergelaufenes meint, er könnte mit seinem Unwissen mitdiskutieren über ein Thema, über das er villeicht in seinen Spielezeitschriften schonmal gelesen hat.
    Tut mir Leid deine Illusionen zerstören zu müssen, aber ein Video wie "Escape from City 17" lässt sich nicht einfach neben Wurststulle und Counterstrike auf dem Aldi-Rechner von Papi zusammenschustern.
    Das ist professionelle Arbeit, also genau mein Fachgebiet!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. CBM Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V., Bensheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10