Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OLG Hamburg schränkt…

Seltsame Urteile "unterer" Instanzen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsame Urteile "unterer" Instanzen...

    Autor: Emulex 23.03.09 - 09:31

    ...werden erschreckenderweise irgendwie zur Regel.
    Wieviele solcher Urteile in letzter Zeit bzw. schon seit Jahren kassiert werden, ist doch besorgniserregend.

    Wenn den unteren Instanzen die Kompetenz fehlt, sollte man mal drüber nachdenken die ganze Struktur zu überarbeiten...
    Und das ist noch die wohlwollende Formulierung - ich könnte auch von Mediengeilheit reden ;)

    Emulex

  2. Re: Seltsame Urteile "unterer" Instanzen...

    Autor: tomtom 23.03.09 - 09:34

    Das liegt nicht unbedingt an Unwissenheit der Richter.

    Habs schon selber erlebt, das ein Staatsanwalt / Anwalt zusammenarbeiten, und missliebige Firmen vorsätzlich kaputtschießen.

    Das ist ganz einfache Wirtschaftspolitik großer Firmen, um sich Konkurrenz von Hals zu halten.

    Richter sind nicht immer unbefangen und neutral....

  3. Re: Seltsame Urteile "unterer" Instanzen...

    Autor: Eiszapfen 23.03.09 - 10:14

    tomtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richter sind nicht immer unbefangen und
    > neutral....

    Deshalb gibt es ja zum Glück die höheren Instanzen.

    Ich finde das Urteil jedenfalls gut, da hier ein OLG gesprochen hat, werden die anderen Richter sich hoffentlich in die Urteilsstruktur nach und nach einfügen.

  4. Re: Seltsame Urteile "unterer" Instanzen...

    Autor: GodsBoss 24.03.09 - 09:30

    > Deshalb gibt es ja zum Glück die höheren
    > Instanzen.

    Und die Konsequenzen für die verantwortlichen Richter? Keine!

    > Ich finde das Urteil jedenfalls gut, da hier ein
    > OLG gesprochen hat, werden die anderen Richter
    > sich hoffentlich in die Urteilsstruktur nach und
    > nach einfügen.

    Leute, die wieder und wieder daneben liegen, haben offensichtlich keine Ahnung, von dem, was sie da tun, und gehören rausgeworfen.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cbb-Software GmbH, Stuttgart
  2. ERF Medien e.V., Wetzlar
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. New Horizons Ist Pluto ein Komet?
  2. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  3. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist

  1. #Bentgate: Apple war Biegsamkeit des iPhone 6 bekannt
    #Bentgate
    Apple war Biegsamkeit des iPhone 6 bekannt

    Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus waren übermäßig biegsam, was Apple aber nicht zugeben wollte. Nun stellt sich heraus, dass Apple sehr früh von den Problemen wusste, aber nicht reagierte.

  2. DSGVO: Datenschutz ist die neue Mülltrennung
    DSGVO
    Datenschutz ist die neue Mülltrennung

    Nach einer Übergangsfrist von zwei Jahren ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Sie gibt dem Datenschutz einen neuen Stellenwert. Doch es bleibt zu hoffen, dass es bei der Durchsetzung die Richtigen trifft.

  3. Flexibles Display: BOE lässt hauchdünnes Panel im Luftstrom flattern
    Flexibles Display
    BOE lässt hauchdünnes Panel im Luftstrom flattern

    Display Week 2018 Um seine flexiblen Displays zu demonstrieren, hat BOE ein besonders dünnes Display gezeigt. Es ist zugleich so flexibel, dass es im Luftstrom flattern kann.


  1. 08:56

  2. 08:49

  3. 08:24

  4. 07:20

  5. 21:45

  6. 17:18

  7. 16:32

  8. 16:27