Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: GTA Chinatown Wars…

Kopierschutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopierschutz

    Autor: Vollo 23.03.09 - 15:27

    Schon dreis: Das Spiel hat mal wieder einen zusätzlichen Kopierschutz, so das es nicht einfach ist eine Sicherungskopie davon anzufertigen. Erst mit nachträglichem Patchen des Roms, bzw. neue Firmware für die Flashcard ermöglichten das kopieren.

    Absolut dreist diese DRM Kacke :)

  2. Re: Kopierschutz

    Autor: DerAndere 23.03.09 - 15:45

    Was ist daran dreist? Jedem, der nur DS-Originale spielt, kann das sowas von scheißegal sein, da es bei DS-Spielen für Original-Spieler NIE Probleme gegeben hat und auch bei GTACW keine gibt. Klar, die Raubkopierer ärgerts, aber warum sollte sich ein Käufer des Originals über den neuen Kopierschutz aufregen?

  3. Re: Kopierschutz

    Autor: Ich patche Dich gleich ;) 23.03.09 - 15:54

    Das ist ein Privileg und kein Recht (eher das Gegenteil). Ich kann die Schutzmaßnahmen angesichts der Situation absolut verstehen, zumal es wirklich ein Spiel ist, dass sein Geld wert ist und mit dem man sich mindestens genausogut die Zeit vertreiben kann wie mit 30 Spielen, die man sich größtenteils eh nich gekauft hätte.

  4. Re: Kopierschutz

    Autor: Vollo 23.03.09 - 15:57

    Da ich lieber meine Originale lieber in einem Glasschrank stelle ;)

  5. Re: Kopierschutz

    Autor: Rosen 23.03.09 - 16:02

    LOL
    Es geht hier um (mobile) Konsolen und dann kommst du mit Kopierschutz? Sowas würde kein Mensch wissen (und interessieren), wenn derjenige nicht irgendwas Illegales vor hat.

  6. Re: Kopierschutz

    Autor: Lieber lieber 23.03.09 - 16:08

    Ach echt? Kann man die nicht mehr in den Schrank stellen wenn die DRM haben? Das is ja echt krass..........

  7. Re: Kopierschutz

    Autor: bang boom 23.03.09 - 16:12

    wer das spiel nicht kauft ist schuld wenn dann wiede rnur casual schrott games rauskommen!

  8. Re: Kopierschutz

    Autor: patchIT 23.03.09 - 16:16

    Wie kommen die meisten eig darauf das er nicht der Besitzer ist?
    Villeicht hat ers ja echt gekauft^^. Aber gute Spiele sollte man echt kaufen. Aber da Stimme ich zu. Wenn ich doch ein Spiel kaufe welches ich mir nicht so schnell nochma kaufen kann (DA es evt zu teuer ist und man evt noch Miete zahlen, essen kaufen etc. muss) machen halt einige eine Sk damit höchstens die kaput geht und nicht das Original.

    Oder gibt es Gewährleistungen für kaputt(gespielte) Spiele? ^^

  9. Re: Kopierschutz

    Autor: IsKlarChef 23.03.09 - 16:19

    Angesichts der Größe des Spielemediums wäre auch eine abdominale Lagerung möglich!

  10. Re: Kopierschutz

    Autor: Sollte klar sein 23.03.09 - 16:24

    Ich möchte zu der Thematik nicht mehr viel sagen. Nur die, das es andere Beweggründe gibt, als den Hersteller ums verdiente Geld zu prellen.

    So wie 12 CDs auf einem kleinen MP3-Stick.

    Problem: Geht und ist nicht legal.

  11. Re: Kopierschutz

    Autor: Wegner 23.03.09 - 16:29

    bang boom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer das spiel nicht kauft ist schuld wenn dann
    > wiede rnur casual schrott games rauskommen!


    Höh? Ich habe gerade Disgeae, Endwar und Blue Dragon Plus für den DS gekauft, da muss ich doch kein GTA (nicht so mein Genre) kaufen um der "Casualwelle" entgegen zu treten...

  12. Re: Kopierschutz

    Autor: sardello 23.03.09 - 17:34

    mal abgesehen davon das es ziemlich unrealistisch ist das eine DS-Modul kaputt geht, wird dir sicherlich jede Firma aus kolanz das Modul austauschen.

  13. Re: Kopierschutz

    Autor: DerAndere 23.03.09 - 18:48

    Ich verstehe. Geht mir auch so, deswegen kauf ich mir auch nur Software und keine Hardware, da ich die Hardware genauso wie die Software im Glasschrank stehen lassen möchte. Scheiß DRM der Natur, dass ich dann das Gerät nicht gleichzeitig verwenden kann :/

  14. Re: Kopierschutz

    Autor: FomerMay 23.03.09 - 23:00

    Es geht nicht darum das die Dinger kaputt gehen, wenn man es nicht gerade darauf anlegt, bekommt man die im normalen Gebrauch nicht kaputt. Aber es ist ein Platzproblem ;) und da man sich die Sicherheitskopien auch über die WLAN-Funktion des DS erstellen kann und man schon eine "Sammlung" von mehr als 3 Spielen als unhandlich bezeichnen kann. Ist es schade das die Hersteller Geld für einen Kopierschutz ausgeben (der das Produkt auch teurer macht) welcher über kurz oder lang eh übergangen wird.

  15. also ich geh auf reisen nicht nur mit einem spiel im gepäck

    Autor: dafasfv 26.03.09 - 07:11

    selbstverständlich spiele ich nur originale. allerdings im falle des ds als backup per r4.

    schon das wort "raubkopierer" zeigt eigentlich, dass du nur trollst - also bittesehr: <°(((><<

  16. privileg? glaub nicht jeden propaganda-scheiss, sondern befass dich mal lieber mit gesetzen.

    Autor: adfvasfdv 26.03.09 - 07:13

    software-sicherheitskopien sind ausdrückliches recht von anwendern.
    in deutschland sind sogar cracks/reverse engineering völlig legal, um rechtmäßig erworbene software zum laufen zu bringen.

  17. ja klar. wie oft hast du das schon probiert?

    Autor: dfgsdf 26.03.09 - 07:17

    1. ein flash-medium ist nach spätestens 100.000 schreibzyklen im eimer - wenn man also sehr viele spielstände speichert, ist zumindest dieser teil des "moduls" irgendwann defekt.

    2. "wird sicherlich" ist schonmal geil... wenn überhaupt möglich, fallen beim umtausch "gebühren" und porto an. na klasse, backup geht mit einmaliger investition in eine backup-lösung.

  18. falsch.

    Autor: dfafd 26.03.09 - 07:19

    nur illegal bei un-cds. standardgemäße audio-cds kennen keinen kopierschutz und dürfen legal gesichert gesichert werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00