1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › M-Net startet weiträumigen…

Ausbau DSL 200

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausbau DSL 200

    Autor: Haha 24.03.09 - 10:33

    Ja es gibt teile in Deutschland in denen gibt es nochnichtsmal Bandbreiten von 200 kbits. Aber so scheint das halt zu sein, das Kapitalismus ist kaum in der Lage einen gleichmäßigen Aufbau der Infrastruktur zu leisten.
    Am Ende wird dann der Staat wieder Milliarden an fördergeldern reinstecken müssen.

  2. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: Hehehe 24.03.09 - 11:10

    Ich wohn 20KM nördlich von München und darf mich mit DSL 1000 begnügen. Pro Kilometer steigt die Bandbreite also rechnerisch um 5000 kbits/s. Ach, ein KM näher an München würd mir vollkommen reichen. ;)

  3. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: München 24.03.09 - 11:51

    Tja, ich wohn direkt in München.
    Bekomme demnächst von Kabel Deutschland 32Mbit/s.
    Dafür sind die Mieten in München nicht zu vergleichen mit irgendetwas in Deutschland.

    Also: Bevor ihr euch wieder darüber aufregt. Denkt doch mal darüber nach wie günstig man auf dem Land wohnt.
    Es gibt Vor- und Nachteile, sowohl für Stadt als auch Land. Wenn ihr die Vorzüge der Stadt genießen wollt, dann zieht in die Stadt. Fertig.

  4. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: gandalf 24.03.09 - 12:58

    20km von München muss nicht zwangsläufig "Land" sein. Ich wohne ca. 15km Südlich vom HBF und bekomme auch nur 1MBit. Soviel günstiger ist es hier btw. auch nicht.


  5. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: lollipopp 24.03.09 - 13:18

    Ich wohn in Obermenzing und hab nur DSL 6000. Prima Netz hier :(

  6. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: Hehehe 24.03.09 - 13:29

    Sehr sehr sehr viele kommen fast täglich nach München aus dem Großraum München. So gesehen treffen uns auch die überhöhten Preise auf allen möglichen Güter und Dienstleistungen. Lediglich die teure Miete spar ich mir. :-) Dafür gönn ich mir einmal monatlich eine kleine MVV Karte, die - gefühlt - alle 3 Monate teurer wird. :D

    Zurück zum Thema:
    Ich kenne einen, der wohnt 30 KM von München entfernt, er surft heute noch mit einem 56k Modem - ist bei ihm HighTech pur. Bevor diejenigen, die eh schon 20 Mbit/s haben noch mehr bekommen, sollte man erstmal den unterentwickelten Rest auf ein vernünftiges Niveau befördern. Würd sagen, DSL 5000 dürfts schon flächendeckend sein in Oberbayern.

  7. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: schumischumi 24.03.09 - 15:18

    bin auch münchner und kann deine aussage nur unterschreiben.
    hab dsl 16k weil kabel D bisher nicht bei uns im haus zu verfügung stand(mitten im zentrum O.o) aber für den geschwindigkeitsvorteil zahl ich jeden tag im rl drauf was die lebenserhaltungskosten angeht. aba man darf nicht jammern, jeder hat sichs mehr oder weniger so ausgesucht^^

  8. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: typhoon 24.03.09 - 15:55

    von kabel deutschland kann ich nur abraten. bei denen hatte ich nur stress. und helfen tut einem auch keiner wenn nix funktioniert. jetzt kann ich mich mit denen immer noch rumärgern weil die geld haben wollen welches ihnen net zusteht. nachdem ich gekündigt hatte hatten die baumaßnahmen durchgeführt weil es ständig störungen im netz gab. dabei hatten techniker die leitungen durchgemessen und waren ganz erstaunt daß die damals nen internetanschluß verlegt hatten, weil der anschluß bei all den störungen auf der leitung das ganze nie hat anständig hat funkionieren können.

  9. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: Uiuiui 24.03.09 - 17:35

    Hehehe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zurück zum Thema:
    > Würd sagen, DSL 5000 dürfts schon flächendeckend sein in
    > Oberbayern.

    Und wer soll das realistisch bezahlen? Die roten Parolen sind ja ganz nett und treffend, täuschen aber darüber hinweg, daß ein Unternehmen eben auch seine Dienstleistung wirtschaftlich planen muß. Und da man zwar gerne auf dem Land und möglichst wenig zahlen will, dann aber alle Vorzüge genießen möchte, wird die Diskrepanz auf ewig bleiben.

  10. Re: Ausbau DSL 200

    Autor: Kabelnutzer 24.03.09 - 21:11

    @schumischumi: Wenn bei Dir zuhause im Zentrum kein Kabel Deutschland verfügbar ist, dann ist höchstwahrscheinlich KMS www.atcable.de & www.cablesurf.de verfügbar. Fas das ganze Kabelnetz in München gehört KMS, die vermieten aber einen Teil davon an Kabel Deutschland. Der Rest, ich glaub ca. 50%, sind dann von KMS. Hab ich auch, super Leitung, Geschwindigkeit bis zu 25 mbit/s, bei mir Nutzrate 22 mbit/s, Upload 1,6 mbit/s, Pings ca. 10-20 ms, routen über INXS, Münchner Konkurrenz zum DeCix. Vertragslaufzeit nur 3 Monate.
    Ich hoffe, Dir nun zu einem (etwas) schnelleren Anschluss verholfen zu haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verlag Herder GmbH, Freiburg
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Oldenburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 12,49€
  3. (-70%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Halbleiterfertigung: Samsung verdreifacht EUV-Kapazität
    Halbleiterfertigung
    Samsung verdreifacht EUV-Kapazität

    Die Fab V1 im südkoreanischen Hwaseong ist fertig: Samsung Foundry nimmt dort die Produktion von Chips mit 7-nm-EUV-Technik und feiner auf, bis Ende 2020 soll die dreifache Fertigungskapazität verfügbar sein.

  2. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  3. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.


  1. 11:55

  2. 11:40

  3. 11:12

  4. 10:25

  5. 09:30

  6. 09:16

  7. 08:55

  8. 07:54