1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suse Linux Enterprise 11 mit Mono…

Was machen alle, die keine Lust auf Mono haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was machen alle, die keine Lust auf Mono haben?

    Autor: So Nie 24.03.09 - 18:59

    Dass die aktuelle Micosofttechnologie als "Mono" unter das Linux-Volk gebracht wird, ist so ähnlich, wie bei dem Standard-Textverarbeitungsprogramm "Word". Beide beschreiben das Verhältnis von M$-"State of the Art"-Technologie zur realen Welt.

    Real hat der Mensch zwei Ohren und kann deswegen auch Steroinformationen verarbeiten. Real schreibt man am Computer auch nicht nur ein Wort sondern ganze Sätze und sogar ganze Seiten.

    Novell scheint sich zurück nach Blümchentapeten zu sehnen, wenn sie Mono zum zentralen Bestandteil ihrer Linuxpolitik machen. Nur gab es schon damals Stereoplatten. Also zurück zu den Schellack-Zeiten. Vielleicht steckt in jeder Suse Linux Enterprise Box auch ein Koffer-Grammophon, um stilgerecht mit Mono arbeiten zu können.

  2. Re: Was machen alle, die keine Lust auf Mono haben?

    Autor: Nerdpferd 24.03.09 - 19:12

    wirr

  3. Re: Was machen alle, die keine Lust auf Mono haben?

    Autor: RaiseLee 24.03.09 - 20:13

    Was frisst du denn so den ganzen Tag?

    Wo steht im Artikel das da irgendwas auf Mono aufbaut. Sie unterstützen es und integrieren es gut, hauptsächlich wohl wegen ASP.NET

    Das es besser läuft als unter Windows glaub ich sogar.

  4. Re: Was machen alle, die keine Lust auf Mono haben?

    Autor: UnixVeteran 24.03.09 - 20:21

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...
    > Das es besser läuft als unter Windows glaub ich
    > sogar.


    Was ja auch keine Kunst ist ...

  5. Re: Was machen alle, die keine Lust auf Mono haben?

    Autor: SuseUser 25.03.09 - 14:14

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo steht im Artikel das da irgendwas auf Mono
    > aufbaut. Sie unterstützen es und integrieren es
    > gut, hauptsächlich wohl wegen ASP.NET

    Tut es das nicht mehr? Bei SLES 10 war noch das ganze ZMD-Framework (wird für Online Updates zwingend gebraucht) in Mono geschrieben. So schlecht wie das funktioniert ist mittlerweile nicht mal mehr Microsoft-Ware. Ein aufgeblasenes Ungetüm, das für eine an sich einfache Aufgabe Hunderte von Megabyte Hauptspeicher verbraucht und eine erhebliche CPU-Leistung. Das wäre nicht so schlimm, wenn die Prozesse nicht manchmal hängenbleiben würden. Ein Haufen Schrott IMO.

    Generell habe ich den Eindruck, als ob die Qualität von Suse seit der Übernahme durch Novell einen rasanten Sturzflug hingelegt hat. Bald sind wir wieder soweit wie in den Zeiten vor 6.4 - damals konnte man das ohne gutes Gewissen nirgendwo verwenden. Ich guck mich schonmal nach Alternativen um.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  2. (-62%) 18,99€
  3. (-70%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
    2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    3. Sport@home Kampfkunst geht online

    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten