1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera-Chef geht baden

Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Ash 25.04.05 - 13:02

    Das (nicht für die Öffentlichkeit bestimmte) Preview Release von Firefox erreichte erstaunlicherweise 1 Million Downloads in 5 Tagen.

    Firefox 1.x hingegen erreichte:
    - mehr als 1 Million Downloads in 24 Stunden
    - 2,5 Millionen Downloads in 48 Stunden
    - 10 Millionen Downloads in 30 Tagen
    - 25 Millionen Downloads in weniger als 100 Tagen
    - (bald) 50 Millionen Downloads in weniger als 6 Monaten

    Das sind also durchschnittlich mehr als 250.000 Downloads pro Tag seit dem 09.11.2004.


    Quellen:
    http://www.spreadfirefox.com/?q=node/view/14263
    http://news.com.com/Google+stars+in+Firefoxs+new+browser/2100-1032_3-5449172.html?tag=nl
    http://news.com.com/Firefox+surpasses+10+million+download+mark/2100-1025_3-5488279.html
    http://news.com.com/Firefox+reaches+25+million+downloads/2100-1032_3-5581508.html

  2. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: sprocy 25.04.05 - 13:24

    Na und wen intressierts?

    Wenn du jetzt auch noch die Installationen vom MSIE herholst wirst du einen noch weiter verbreiterten Browser finden. Aber darum gehts nicht.

    Ash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das (nicht für die Öffentlichkeit bestimmte)
    > Preview Release von Firefox erreichte
    > erstaunlicherweise 1 Million Downloads in 5
    > Tagen.
    >
    > Firefox 1.x hingegen erreichte:
    > - mehr als 1 Million Downloads in 24 Stunden
    > - 2,5 Millionen Downloads in 48 Stunden
    > - 10 Millionen Downloads in 30 Tagen
    > - 25 Millionen Downloads in weniger als 100 Tagen
    > - (bald) 50 Millionen Downloads in weniger als 6
    > Monaten
    >
    > Das sind also durchschnittlich mehr als 250.000
    > Downloads pro Tag seit dem 09.11.2004.
    >
    > Quellen:
    >
    >


  3. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: sindbad 25.04.05 - 13:29

    sprocy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na und wen intressierts?

    Ich denke jeden der folgenden Satz im Artikel gesen hat:

    > In jedem Fall wirken die Download-Zahlen von Opera recht
    > beachtlich und liegen über den Werten, die einst Firefox
    > erreichte

  4. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Operaianer 25.04.05 - 13:31

    Ash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das (nicht für die Öffentlichkeit bestimmte)
    > Preview Release von Firefox erreichte
    > erstaunlicherweise 1 Million Downloads in 5
    > Tagen.
    >
    > Firefox 1.x hingegen erreichte:
    > - mehr als 1 Million Downloads in 24 Stunden
    > - 2,5 Millionen Downloads in 48 Stunden
    > - 10 Millionen Downloads in 30 Tagen
    > - 25 Millionen Downloads in weniger als 100 Tagen
    > - (bald) 50 Millionen Downloads in weniger als 6
    > Monaten
    >
    > Das sind also durchschnittlich mehr als 250.000
    > Downloads pro Tag seit dem 09.11.2004.
    >
    > Quellen:
    >

    Toll! Nur was soll ich mit Firefox anfangen? Ich bin IT-Profi und IT-Profis brauchen ein Profisurftool, keinen billigen Browser. Den finden IT-Profis wie ich auschließlich in Opera! Also troll dich, du Browser-DAU!

  5. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Norwegerpulli 25.04.05 - 13:34

    Ash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das (nicht für die Öffentlichkeit bestimmte)
    > Preview Release von Firefox erreichte
    > erstaunlicherweise 1 Million Downloads in 5
    > Tagen.
    >
    > Firefox 1.x hingegen erreichte:
    > - mehr als 1 Million Downloads in 24 Stunden
    > - 2,5 Millionen Downloads in 48 Stunden
    > - 10 Millionen Downloads in 30 Tagen
    > - 25 Millionen Downloads in weniger als 100 Tagen
    > - (bald) 50 Millionen Downloads in weniger als 6
    > Monaten

    Du kannst doch nicht ein kostenloses minderwertiges Produkt mit einem Qaulitätsprodukt, was seinen Preis hat vergleichen.
    Vergleicht man die kostenlosen minderwertigen Browser miteinander, sieht Euer Firefox ziemlich schlecht gegen den Internet Explorer aus, und das obwohl es den Firefox für mehr Plattformen gibt und der Inetrnet Explorer im Momemnt in einer veralteten Version (noch) antritt.
    Zieht man alle Gegebenheit in Betracht schneidet selbst hier der Firefox miserabel ab.
    Qualitativ einen Vergleich mit Opera anzustellen ist eine Beleidigung für den norwegischen Superbrowser.

  6. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: th80 25.04.05 - 13:45

    > Qualitativ einen Vergleich mit Opera anzustellen
    > ist eine Beleidigung für den norwegischen
    > Superbrowser.

    keiner hat hier einen qualitativen Vergleich aufgezeigt. Die Downloadzahlen des Firefox sollten lediglich die Falschaussage im Artikel deutlich machen!

    Ich benutze übrigens ebenfalls Firefox, nachdem ich zuvor Opera nutzte (aus Gründen der - für mich - nützlichen Erweiterungen die es für Opera etc nicht gibt). Jeder soll seinen Favoriten verwenden und nicht schonwieder dissen (so wie der "IT-Profi" Operaianer).

  7. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Chaoswind 25.04.05 - 13:54

    Norwegerpulli schrieb:

    Wieder so ein Experte der Baden geht...

  8. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: NSaibot 25.04.05 - 14:01

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Norwegerpulli schrieb:
    >
    > Wieder so ein Experte der Baden geht...

    apropos baden: http://my.opera.com/forums/showthread.php?s=&threadid=88236

    hab unglücklicherweise mit ja gestimmt :(


  9. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Kernel Hacker 25.04.05 - 14:02

    Operaianer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ash schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das (nicht für die Öffentlichkeit
    > bestimmte)
    > Preview Release von Firefox
    > erreichte
    > erstaunlicherweise 1 Million
    > Downloads in 5
    > Tagen.
    > > Firefox 1.x
    > hingegen erreichte:
    > - mehr als 1 Million
    > Downloads in 24 Stunden
    > - 2,5 Millionen
    > Downloads in 48 Stunden
    > - 10 Millionen
    > Downloads in 30 Tagen
    > - 25 Millionen
    > Downloads in weniger als 100 Tagen
    > - (bald)
    > 50 Millionen Downloads in weniger als 6
    >
    > Monaten
    > > Das sind also durchschnittlich
    > mehr als 250.000
    > Downloads pro Tag seit dem
    > 09.11.2004.
    > > > Quellen:
    >
    > Toll! Nur was soll ich mit Firefox anfangen? Ich
    > bin IT-Profi und IT-Profis brauchen ein
    > Profisurftool, keinen billigen Browser. Den finden
    > IT-Profis wie ich auschließlich in Opera! Also
    > troll dich, du Browser-DAU!

    Hm, welche Vorrausetzung muss ein IT-Profi haben? Ich habe mein Studium der technischen Informatik mit Mozzila geschafft und nutze nun Firefox. Welche Profisurftools hat Opera den? Stellt Oper zusätzliche Inhalte von Seiten da, die ich mit anderen Browsern nicht sehe? Was sind bitte die Profi Features von Opera? Er ist schön Bunt wie es ein Windows IT-Profi gewohnt ist. Gibt es spezielle Compiler oder Use Flags die man bei Gentoo setzen kann um noch mehr aus Opera raus zu holen? Leider gibt es zu wenig IT-Profis wie Dich auf der Welt.

    MfG
    Ein Windows DAU der unter Linux sein Glück gefunden hat.

  10. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Kernel Hacker 25.04.05 - 14:07

    th80 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Qualitativ einen Vergleich mit Opera
    > anzustellen
    > ist eine Beleidigung für den
    > norwegischen
    > Superbrowser.
    >
    > keiner hat hier einen qualitativen Vergleich
    > aufgezeigt. Die Downloadzahlen des Firefox sollten
    > lediglich die Falschaussage im Artikel deutlich
    > machen!
    >
    > Ich benutze übrigens ebenfalls Firefox, nachdem
    > ich zuvor Opera nutzte (aus Gründen der - für mich
    > - nützlichen Erweiterungen die es für Opera etc
    > nicht gibt). Jeder soll seinen Favoriten verwenden
    > und nicht schonwieder dissen (so wie der
    > "IT-Profi" Operaianer).

    Operaianer disst doch nicht, er zeigt nur allen Firefox, Mozilla, Konqueror, Nautilus und IE Usern das Sie es nicht würdig sind ein "Mehr Power Tool" wie den Opera zu nutzen. How how how

    "Linux muss man auch neu starten, nach dem der Strom in der ganzen Straße wieder da ist!"

  11. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Neutral 25.04.05 - 14:17

    Ash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das (nicht für die Öffentlichkeit bestimmte)
    > Preview Release von Firefox erreichte
    > erstaunlicherweise 1 Million Downloads in 5
    > Tagen.
    >
    > Firefox 1.x hingegen erreichte:
    > - mehr als 1 Million Downloads in 24 Stunden
    > - 2,5 Millionen Downloads in 48 Stunden
    > - 10 Millionen Downloads in 30 Tagen
    > - 25 Millionen Downloads in weniger als 100 Tagen
    > - (bald) 50 Millionen Downloads in weniger als 6
    > Monaten
    >
    > Das sind also durchschnittlich mehr als 250.000
    > Downloads pro Tag seit dem 09.11.2004.
    >
    > Quellen:
    >
    >

    Die Sache ist doch ganz einfach. Opera gibt es ja schon recht lange. Daher kann man sagen, dass Opera eine große Fangemeinde hat, die natürlich beim Release einer neuen Version sofort zuschlagen. Bei Firefox wurde ein riesen Wirbel darum gemacht, dass jeder bitte sofort IE vergessen sollte und nur noch Firefox benutzen sollte. TV, Zeitschriften etc...
    Also meiner Meinung kann man daher solche Zahlen nicht vergleichen.
    Die einen benutzen einfach Opera lieber, so wie ich, und die anderen lieber Firefox. Das ist wie die ewige Diskussion zwischen Mercedes - BMW oder ähnlichen...

  12. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Chaoswind 25.04.05 - 14:22

    NSaibot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Norwegerpulli schrieb:
    > > Wieder so ein Experte der Baden geht...
    > apropos baden:
    >
    > hab unglücklicherweise mit ja gestimmt :(

    Ist gut fuer die Gesundheit, sofern man schneller als der Hai ist ;)

  13. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Chaoswind 25.04.05 - 14:27

    Kernel Hacker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Profisurftool, keinen billigen Browser. Den finden
    > > IT-Profis wie ich auschließlich in Opera! Also
    > > troll dich, du Browser-DAU!
    > Hm, welche Vorrausetzung muss ein IT-Profi haben?
    > Ich habe mein Studium der technischen Informatik
    > mit Mozzila geschafft und nutze nun Firefox.
    > Welche Profisurftools hat Opera den? Stellt Oper

    Opera nimmt einem das Denken ab. Man kriegt alles fix und fertig vorgesetzt und muss nur noch konsu^h^h^h^anwenden...

    Der Haken an der sache ist natuerlich die mitunter sehr starke einschraenkung der Wahrnehmung und des Geschmacks. Alles ausserhalb der vorgegebenen Pfade muss konsequent ignoriert und torpediert werden wenn man ein richtiger 'Experte' sein will :>

    > Gibt es spezielle Compiler oder Use Flags die man bei
    > Gentoo setzen kann um noch mehr aus Opera raus zu holen?

    Klar, aber die streng geheim. Die kriegst du erst nach langen zaehen Beschwörungen und Messen heraus. Und mindest einige Opfer muessen auch drin sein, sonst wird das nicht.

    > MfG
    > Ein Windows DAU der unter Linux sein Glück
    > gefunden hat.

    Hast du dich schon mal an MacOSX probiert?

  14. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Ozzy - alt 25.04.05 - 14:32

    Es sind die Kleinigkeiten die den großen Unterschied machen, da zu nennen wären:

    - Mausgesten (die FF-Extensions auf diesen Gebiet sind unausgereift)
    - cachen der Seiten (Seitenaufruf über zurück geht bei Opera zig mal schneller, weil die Seite bei FF offensichtlich neu gerendert wird?)
    - Recoveryfunktion nach Browserabsturz (passiert zwar unter Opera selten, aber die eine oder andere unsaubere Seite schafft das bei jedem Browser, und wenn Du mehrer Tabs aufhattest...
    - F12

    Sicher kannst Du Dir mit dem FF die meisten Seiten auch ordentlich aufrufen, aber das kannst Du mit dem Konquerer auch oder dem IE.
    Die meisten Extensions halte ich für Ballast. Solang die FF-Crew jedesmal bei einem Sicherheitsupdate erst die Kompatibilität zu allen Extensions erhalten will ist das für mich eindeutig ein Sicherheitsdefizit. Ein ordentlicher Browser sollte ohne fremde Extensions auskommen und dennoch individuell anpassbar sein. Deshalb ist für mich Opera 1. Wahl und kein Vergleich mit den kostenlosen Produkten FF/IE/Konquerer...

  15. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Ozzy - alt 25.04.05 - 14:37

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen!
    Deiner Logik nach
    Opera = großer Schrott
    Firefox = immernoch ziemlich großer Schrott
    IE = Super

    entspricht dem jeweiligen Verbreitungsgrad!

    Opera zielt bei den Browsern genauso auf eine spezielle Zielgruppe ab, wie Apple bei den Computernutzern allgemein. Kein Mensch kommt auf die Idee Umsonst-Linux mit MacOS zu vergleichen, genauso blödsinnig ist es die Downloadzahlen von Opera und FF zu vergleichen...

  16. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Kernel Hacker 25.04.05 - 14:44

    > Opera nimmt einem das Denken ab. Man kriegt alles
    > fix und fertig vorgesetzt und muss nur noch
    > konsu^h^h^h^anwenden...
    Ah, die Profi Tools für Brainless IT-Profis :-)

    > Der Haken an der sache ist natuerlich die mitunter
    > sehr starke einschraenkung der Wahrnehmung und des
    > Geschmacks. Alles ausserhalb der vorgegebenen
    > Pfade muss konsequent ignoriert und torpediert
    > werden wenn man ein richtiger 'Experte' sein will
    > :>
    Ja, das kann sehr schnell passieren. Also mit dem ultimativen Browser Lynx vergisst man schnell das es auch Fenster ausserhalb der Konsole gibt. Schnell wird man dazu verleitet alles was mit klicken zu tun hat zu verurteilen. Man hebt sich von den anderen ab weil man seine zehn Finger nutzt und nicht nur die Maus über den Tisch schupst.

    > > Gibt es spezielle Compiler oder Use Flags die
    > man bei
    > Gentoo setzen kann um noch mehr aus
    > Opera raus zu holen?
    >
    > Klar, aber die streng geheim. Die kriegst du erst
    > nach langen zaehen Beschwörungen und Messen
    > heraus. Und mindest einige Opfer muessen auch drin
    > sein, sonst wird das nicht.
    Ich opfer alle meine Fat Partitionen! Ich hoffe es ist okay und reicht aus wenn es nur VMWare Partitionen sind.

    > Hast du dich schon mal an MacOSX probiert?
    Ja und ich kann leider ;-) nichts schlechtes daran finden. Auch die Hardware unter dem MacOS X hat was zu bieten. Aber zwei CPUs sind schon ein ganz schönes RISC für IT-Home User wie ich es zum Beispiel bin.

  17. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Kernel Hacker 25.04.05 - 15:00

    Ozzy - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es sind die Kleinigkeiten die den großen
    > Unterschied machen, da zu nennen wären:
    >
    > - Mausgesten (die FF-Extensions auf diesen Gebiet
    > sind unausgereift)
    Contra: Nutze die Tastatur, zehn Finger sind immer schneller als eine Maus die gesten machen muss.
    > - cachen der Seiten (Seitenaufruf über zurück geht
    > bei Opera zig mal schneller, weil die Seite bei FF
    > offensichtlich neu gerendert wird?)

    > - Recoveryfunktion nach Browserabsturz (passiert
    > zwar unter Opera selten, aber die eine oder andere
    > unsaubere Seite schafft das bei jedem Browser, und
    > wenn Du mehrer Tabs aufhattest...
    Sind sie immer noch im Internet vorhanden, der Absturz wird sie nicht löschen. Wenn kann nur der Link futsch sein. Aber den sollte man in der History auch wieder finden können.
    > - F12
    Habe ich auch auf meinem Keyboard, ohne Opera zu nutzen. Was kann F12?

    > Sicher kannst Du Dir mit dem FF die meisten Seiten
    > auch ordentlich aufrufen, aber das kannst Du mit
    > dem Konquerer auch oder dem IE.
    > Die meisten Extensions halte ich für Ballast.
    > Solang die FF-Crew jedesmal bei einem
    > Sicherheitsupdate erst die Kompatibilität zu allen
    > Extensions erhalten will ist das für mich
    > eindeutig ein Sicherheitsdefizit. Ein ordentlicher
    > Browser sollte ohne fremde Extensions auskommen
    > und dennoch individuell anpassbar sein. Deshalb
    > ist für mich Opera 1. Wahl und kein Vergleich mit
    > den kostenlosen Produkten FF/IE/Konquerer...
    Eine ordentliche Web Seit sollte ohne Extensions auskommen. Der Inhalt zählt und da reicht dann sogar der Lynx aus um an die Infos zu kommen die man braucht.

    Hier soll kein Krieg entstehen, jeder soll den Browser nutzen der im zusagt. Zum Glück gibt es IT-Profis die tolleranter sind und ihre Ansicht mit Inhalten manifestieren können.

  18. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Chaoswind 25.04.05 - 15:29

    Kernel Hacker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Es sind die Kleinigkeiten die den großen Unterschied
    > > machen, da zu nennen wären:
    > > - Mausgesten (die FF-Extensions auf diesen Gebiet
    > > sind unausgereift)
    > Contra: Nutze die Tastatur, zehn Finger sind immer
    > schneller als eine Maus die gesten machen muss.

    An und fuer sich stimmt das ja. Aber wie sieht es bei solchen verrenkungen wie Alt+Cursor aus? So weit wie man da umgreifen muss ist ein kurzes ziehen der Maus nach Links oder rechts durchaus gleich schnell.

    > > - Recoveryfunktion nach Browserabsturz (passiert
    > > zwar unter Opera selten, aber die eine oder andere
    > > unsaubere Seite schafft das bei jedem Browser, und
    > > wenn Du mehrer Tabs aufhattest...
    > Sind sie immer noch im Internet vorhanden, der
    > Absturz wird sie nicht löschen.

    :P
    Das bringt dir wenig wenn du die URL nicht kennst oder du Daten in Formularen hattest die dann weg sind bzw. du irgendwo angemeldet warst was nur temporaer lief.

    > Wenn kann nur der
    > Link futsch sein. Aber den sollte man in der
    > History auch wieder finden können.

    Nicht immer, und ist stellenweise ein grosser aufwand.

    > > - F12
    > Habe ich auch auf meinem Keyboard, ohne Opera zu
    > nutzen. Was kann F12?

    Das öffnet ein Menu in dem du viele Schnelleinstellungen erledigen kannst. Java/JavaScript/Plugins/Flash abschalten, Browserkennung wechseln und noch ein paar kleinigkeiten.

    Und im gegensatz zu Firefox musst du IIRC die Seite danach nicht neu laden damit es wirkt.

    > Hier soll kein Krieg entstehen, jeder soll den
    > Browser nutzen der im zusagt. Zum Glück gibt es
    > IT-Profis die tolleranter sind und ihre Ansicht
    > mit Inhalten manifestieren können.

    Jedem der sich *-Profi oder Experte nennt sollte man erst mal nicht glauben ;)

  19. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: NSaibot 25.04.05 - 16:24

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das öffnet ein Menu in dem du viele
    > Schnelleinstellungen erledigen kannst.
    > Java/JavaScript/Plugins/Flash abschalten,
    > Browserkennung wechseln und noch ein paar
    > kleinigkeiten.
    >
    > Und im gegensatz zu Firefox musst du IIRC die
    > Seite danach nicht neu laden damit es wirkt.

    Wenn du andere Browserkennung einstellst, musst du die Seite schon nochmal laden (was ja auch durchaus einen sinn ergibt)

  20. Re: Firefox 1.0 erreichte über 1 Million Downloads in 24 Stunden

    Autor: Chaoswind 25.04.05 - 16:29

    NSaibot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das öffnet ein Menu in dem du viele
    > > Schnelleinstellungen erledigen kannst.
    > > Java/JavaScript/Plugins/Flash abschalten,
    > > Browserkennung wechseln und noch ein paar
    > > kleinigkeiten.
    > >
    > > Und im gegensatz zu Firefox musst du IIRC die
    > > Seite danach nicht neu laden damit es wirkt.
    > Wenn du andere Browserkennung einstellst, musst du
    > die Seite schon nochmal laden (was ja auch
    > durchaus einen sinn ergibt)

    Das liegt aber am System, nicht am Browser.
    Bei Friefox stört mich halt bei den ganzen Lösungen um den Spielkram abzustellen das er erst arbeitet wenn man die Seite auch neu laedt. Opera ist da einfach Dynamischer und Direkter.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Soley GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 7,99€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar