Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vierfache HD-Auflösung für…

Frage an die PC User...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die PC User...

    Autor: Wurstpeller 25.03.09 - 09:41

    ...kann mann mittels 2 Grafikkarten die zusammen 4 DVI Ausgänge bieten diesen "Monitor" betreiben ?

    Wenn ja bräuchte ich später nur noch eine Quelle wo mann diesen "Monitor" Kaufen kann.

  2. Re: Frage an die PC User...

    Autor: BeBa 25.03.09 - 09:46

    so wie im Artikel beschrieben, nein, dass übernimmt eine Spezielle Box wo man sogar mehr als 4 Grafikkartenausgänge anschliessen kann... die Frage ist allerdings warum???

  3. Re: Frage an die PC User...

    Autor: C. Stubbe 25.03.09 - 11:33

    Wenn ein Single-Link DVI Anschluss für 1920x1200 reicht (und das tut es), reichen 2 Dual-Link DVI Anschlüsse auch für 4096x2160.

    1920x1200x4 = 9216000 > 8847360 = 4096x2160

    Das ganze dann als 2 Monitore nebeneinander mit jeweils 2048x2160 betreiben und Desktop spanning einstellen. Funktioniert auch mit 3D Spielen, hab das schon so mit 2 Monitoren getestet, aber hatte halt genau die Monitorränder in der Mitte vom Bild

  4. Re: Frage an die PC User...

    Autor: QuadHD 25.03.09 - 13:27

    Den wird sich ein Normaluser nicht leisten wollen & können.

    Preis-Hausnummer: Dafür kriegt man auch einen neuen Golf oder auch vier 56"-FullHD-TV...

    => nichts für Consumer oder Gaming, never ever!

  5. Folgefrage

    Autor: ME_Fire 25.03.09 - 14:15

    Was braucht man für ne Hardware um auf den Teil Crysis mit maximalen Details spielen zu können :-)

    Wenn Geld für mich keine Rolle spielen würde dann würde ich das wohl haben wollen und dann gleich noch ein paar Möbelpacker einstellen die mir das zur nächsten LAN Party schleppen :-P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00