1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EOS 500D: 15,1 Megapixel und HD-Videos in…

14 bit - is das so richtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 14 bit - is das so richtig?

    Autor: chan 25.03.09 - 10:00

    "Das Rauschen soll Canons Bildprozessor DIGIC 4 reduzieren, der Bilder mit 14 Bit Farbtiefe verarbeitet. "

    ich dachte, man rechnet immer mit 2er-Potenzen. Is das nen Tippfehler oder stimmt das so?

  2. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: Misdemeanor 25.03.09 - 10:02

    Das scheint so zu stimmen, obwohl es mich auch wundert, aber auf anderen Seiten steht es genau so. Oder alle schreiben von der falschen Quelle ab :-)

  3. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: Kalwe 25.03.09 - 10:05

    Ja, ist richtig. Intern nehmen die Sensoren Bilder mit 12 oder 14-Pixel auf. Erst bei der Konvertierung wird ein 8-bit (JPG) oder ein 16-bit Bild daraus. Ist aber bei allen SLR so und keine Canon-Besonderheit

  4. Ah, danke

    Autor: chan 25.03.09 - 10:09

    Jetzt macht's Sinn.
    Wobei es ja eigentlich ineffizient ist, einen Chip auf 14bit-Basis zu entwickeln, wo doch 16bit bereits erkundet ist. Wobei 16 bit für einen einzelnen Pixel schon viel sind. Aber ich hab nicht soviel Ahnung von Digicams, drum is das halt so.

  5. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: VividDreams 25.03.09 - 10:12

    > Ist aber bei allen SLR so
    Wohl eher bei allen A/D-Wandlern ;)

    Die Angabe bezieht sich auf die Auflösung mit der die analogen Signale digitalisiert werden:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Analog-Digital-Umsetzer#Genauigkeit

  6. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: ichbinsmalwieder 25.03.09 - 11:03

    chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Das Rauschen soll Canons Bildprozessor DIGIC 4
    > reduzieren, der Bilder mit 14 Bit Farbtiefe
    > verarbeitet. "
    >
    > ich dachte, man rechnet immer mit 2er-Potenzen.

    Warum sollte man?
    A/D-Wandler bekommt man in allen möglichen "krummen" Bitbreiten.

  7. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: dada 25.03.09 - 12:34

    Der Analog-Digital Wandler gibt die Helligkeitsinformationen mit 14Bit an den KAmeraprozessor weiter.

    Der rechnet dann intern mit 16 Bit und füllt die 2 fehlenden Bits mit Nullen auf.

    Zum Schluß wird dann ggf. noch das bidl auf 8Bit für JPG runtergerechnet.





  8. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: :-) 25.03.09 - 23:19

    Stimmt. Wenn ein Wandler nur 200 Stufen auseinander halten kann, dann sind das umgerechnet 7,3 Bit.


  9. Re: 14 bit - is das so richtig?

    Autor: ewtsg 28.04.09 - 21:46

    eher 7,6
    2 hoch 7,6 = 194,01

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, Göppingen, Satteldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€ (PC)/18,74€ (Mac)
  2. (Lenovo IdeaPad S340 für 649,00€ - Vergleichspreis: 668,00€ bei Ebay)
  3. (aktuell u. a. Deepcool Gammaxx L120 V2 Wakü für 44,99€, JBL E55BT Headset für 64,90€, Dell...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos