1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenGL 3.1 - moderner und…

Frage an die IT-Experten ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die IT-Experten ;)

    Autor: Kupferplatte 25.03.09 - 11:06

    Ich habe da nun mal eine Frage (ich kenne mich mit Open-GL nicht aus).
    Vor einem Monat habe ich mir ein Notebook gekauft mit einer QuadroFX 370M Grafikkarte (für CAD-Anwendungen). Auf dem Notebook war seitens von Dell Open-GL 2.1 vorinstalliert. Nun Frage ich mich, da OpenGL3.0 schon draußen war, wieso dies nicht vorinstalliert war? Hat dies irgendwelche Nachteile? Habe ich irgendwas zu befürchten, wenn ich ein Update durchführe (bezogen auf die schon installierte CAD-Software) bzw. OpenGL unterstützenden Spiele? Bringt mir das mehr Performance?

  2. Re: Frage an die IT-Experten ;)

    Autor: Angst 25.03.09 - 11:11

    Kupferplatte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bringt mir das mehr Performance?

    Das müsste man einfach mal ausprobieren. Ich tippe mal auf: nein! Im besten Fall wird es wohl gleich schnell sein, im schlimmsten Fall wird das Update auf OpenGL 3.0 sogar langsamer als Dein bisheriges OpenGL 2.1.

    Aber wie gesagt: Das müsste man ausprobieren.

    In Liebe,
    Angst

  3. Re: Frage an die IT-Experten ;)

    Autor: M1AU 25.03.09 - 11:26

    Ich schätze mal der Grund weshalb lediglich ein Treiber mit OpenGL 2.1 Unterstützung vorinstalliert war wird sich am ehesten beim Distributor suchen lassen.

    Ich schätze außerdem einfach mal, dass der Distributor kein großes Interesse hatte die Hardware mit den aktuellsten Nvidia Grafiktreiber zu testen.

    Probleme einen aktuellen Grafiktreiber direkt von Nvidia zu installieren sollte es in der Regel nicht geben. Falls der Distributor allerdings speziell angepasste Treiber anbietet, wird von deren Seite der stabile Betrieb nur mit einem solchen gewährleistet sein. Dies trifft allerdings auf nahezu alle Anbieter und Betriebssysteme zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Freiburg im Breisgau
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 39,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. USA: Karma plant Elektro-Pick-up
    USA
    Karma plant Elektro-Pick-up

    Der Elektroautohersteller Karma Automotive will einen eigenen Elektro-Pick-up bauen. Dieses Autosegment ist in den USA populär, doch Elektrovarianten sind noch nicht auf dem Markt.

  2. Autohersteller: Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten
    Autohersteller
    Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten

    Maserati wird zwei elektrisch angetriebene Autos auf den Markt bringen und hat dafür einen eigenen Antriebsstrang entwickelt. Die Elektroautos sollen ein unverwechselbares Fahrgeräusch von sich geben.

  3. E-Roller: Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ
    E-Roller
    Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ

    Bird hat die Berliner Firma Circ übernommen. Beide Unternehmen bieten E-Scooter im Verleih an. Mit einem Schlag wird Bird so zu einem wichtigen Anbieter in Europa.


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:14

  4. 06:29

  5. 17:19

  6. 16:55

  7. 16:23

  8. 16:07