1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenGL 3.1 - moderner und…

Frage an die IT-Experten ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die IT-Experten ;)

    Autor: Kupferplatte 25.03.09 - 11:06

    Ich habe da nun mal eine Frage (ich kenne mich mit Open-GL nicht aus).
    Vor einem Monat habe ich mir ein Notebook gekauft mit einer QuadroFX 370M Grafikkarte (für CAD-Anwendungen). Auf dem Notebook war seitens von Dell Open-GL 2.1 vorinstalliert. Nun Frage ich mich, da OpenGL3.0 schon draußen war, wieso dies nicht vorinstalliert war? Hat dies irgendwelche Nachteile? Habe ich irgendwas zu befürchten, wenn ich ein Update durchführe (bezogen auf die schon installierte CAD-Software) bzw. OpenGL unterstützenden Spiele? Bringt mir das mehr Performance?

  2. Re: Frage an die IT-Experten ;)

    Autor: Angst 25.03.09 - 11:11

    Kupferplatte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bringt mir das mehr Performance?

    Das müsste man einfach mal ausprobieren. Ich tippe mal auf: nein! Im besten Fall wird es wohl gleich schnell sein, im schlimmsten Fall wird das Update auf OpenGL 3.0 sogar langsamer als Dein bisheriges OpenGL 2.1.

    Aber wie gesagt: Das müsste man ausprobieren.

    In Liebe,
    Angst

  3. Re: Frage an die IT-Experten ;)

    Autor: M1AU 25.03.09 - 11:26

    Ich schätze mal der Grund weshalb lediglich ein Treiber mit OpenGL 2.1 Unterstützung vorinstalliert war wird sich am ehesten beim Distributor suchen lassen.

    Ich schätze außerdem einfach mal, dass der Distributor kein großes Interesse hatte die Hardware mit den aktuellsten Nvidia Grafiktreiber zu testen.

    Probleme einen aktuellen Grafiktreiber direkt von Nvidia zu installieren sollte es in der Regel nicht geben. Falls der Distributor allerdings speziell angepasste Treiber anbietet, wird von deren Seite der stabile Betrieb nur mit einem solchen gewährleistet sein. Dies trifft allerdings auf nahezu alle Anbieter und Betriebssysteme zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19