1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenGL 3.1 - moderner und…

Trotzdem noch schlecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trotzdem noch schlecht

    Autor: NichtSoGut 25.03.09 - 15:33

    OpenGL 3.1 schön und gut, ändert aber nichts an der Tatsachen, daß im OOP Zeitalter mal ruhig auch eine OO API Spezifikation kommen könnte.

    Wenn die schon mit der Abwärtskompatibilität brechen, dann sollten sie es auch gleich richtig tun. MS hats auch hingekriegt.

  2. Re: Trotzdem noch schlecht

    Autor: Quatschentlarver 25.03.09 - 17:04

    NichtSoGut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OpenGL 3.1 schön und gut, ändert aber nichts an
    > der Tatsachen, daß im OOP Zeitalter mal ruhig auch
    > eine OO API Spezifikation kommen könnte.

    Schwachsinn. Braucht kein Schwein. IdR. werden Zustände ohnehin in Objekten gekapselt. Eine OO-Renderpipeline allerdings ist wirklich lächerlich ...

  3. Re: Trotzdem noch schlecht

    Autor: lolol 25.03.09 - 17:51

    NichtSoGut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OpenGL 3.1 schön und gut, ändert aber nichts an
    > der Tatsachen, daß im OOP Zeitalter mal ruhig auch
    > eine OO API Spezifikation kommen könnte.

    Genau, und Assembler sollte endlich auch langsam mal ne OO-API bekommen ...
    lol

  4. Re: Trotzdem noch schlecht

    Autor: ogl 25.03.09 - 18:06

    Was macht das für einen sinn? OpenGL sollte möglichst auch Programmiersprachenunabhängig sein und nicht jede Programmiersprache unterstützt das objektorientierte Paradigma.
    Willst du etwa sowas wie COM in OpenGL?

  5. Re: Trotzdem noch schlecht

    Autor: Sonic77 26.03.09 - 17:02

    > OpenGL 3.1 schön und gut, ändert aber nichts an
    > der Tatsachen, daß im OOP Zeitalter mal ruhig auch
    > eine OO API Spezifikation kommen könnte.
    >
    > Wenn die schon mit der Abwärtskompatibilität
    > brechen, dann sollten sie es auch gleich richtig
    > tun. MS hats auch hingekriegt.

    Ach ja? Was ist denn an Direct3D bitte "OO"?

  6. Re: Trotzdem noch schlecht

    Autor: terraNova 06.11.09 - 16:27

    1. Direct3D ist eine Komponente der DirectX SDK.
    2. Die DirectX SDK ist OO gestaltet.
    -> Component Object Model
    -> Objekte vorhanden
    -> Objektorientiert. Verstanden? ;)


    Zum Thema: Die Schnittstelle OGL sollte so bleiben wie sie ist. Ein OO-Design wäre total überflüssig, schließlich muss man, wenn man im OO-Stil schreibt, die Schnittstelle eh noch für sich in Klassen zusammenfassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.199,00€
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Musik und Fotos: iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme
    Musik und Fotos
    iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme

    Die Synchronisation von Fotos und Musik mit dem iPhone und Apples neuem Betriebssystem MacOS Catalina funktioniert nicht einwandfrei, wenn Nutzer den Abgleich zwischen Smartphone und Rechner via Kabel vornehmen.

  2. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  3. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.


  1. 08:03

  2. 23:10

  3. 19:07

  4. 18:01

  5. 17:00

  6. 16:15

  7. 15:54

  8. 15:21