1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-API fürs Web

Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 10:58

    ...bevor man noch anfängt dem dreck eine ernsthafte Nutzungsgrundlage zu verpassen.

  2. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: gutso 25.03.09 - 11:11

    K.A.I.N. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...bevor man noch anfängt dem dreck eine
    > ernsthafte Nutzungsgrundlage zu verpassen.

    Konkrete Vorschläge?

  3. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: JS 25.03.09 - 11:18

    z.B.:
    Datentypen mit strikter Typprüfung
    Variablen müssen mit var deklariert werden, damit man nicht durch Tippfehler globale Variablen anlegt.
    Richtige Klassen

  4. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: CaptainCook 25.03.09 - 11:27

    JS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtige Klassen

    Überflüssige Zusatzsyntax. JavaScript hat die flexiblere Prototypen-OO statt Klassen-OO. Wer in JavaScript Klassen braucht hat es vermutlich nicht verstanden.

  5. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 11:30

    Globale Variablen abschaffen.
    Echte Arrays.
    Variablen-Deklaration abschaffen.
    New-Operator abschaffen.
    === abschaffen und == reparieren.
    Echte Integer und Floats.
    With reparieren.
    Semikolon reparieren.
    Blockfreie Anweisungen abschaffen.

    Klammern abschaffen. (Ok, das ist diskutierbar ;))

    Und wenn man schon dabei ist könnte man auch die Unicode-Unterstützung reparieren, functions korrigieren und die Schlüsselwörter reduzieren. Aber das ist mehr option als pflicht.

  6. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 11:32

    JS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtige Klassen

    Die Sprache soll verbessert, nicht verschlechtert werden ;)

    Module als Objekte wären aber eine Idee.

  7. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: CaptainCook 25.03.09 - 11:32

    K.A.I.N. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > With reparieren.

    with abschaffen

  8. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: Pythoniac 25.03.09 - 11:33

    Heißt im Klartext: Python im Browser

  9. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: ProggerHogger 25.03.09 - 11:39

    JS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > z.B.:
    > Datentypen mit strikter Typprüfung

    Braucht niemand, nirgendwo in keiner Sprache! Als Option für mehr Performance OK, aber generell eher ein Rückschritt. Wer Static Typing benötigt, um fehlerfreien Code zu schreiben, sollte ernsthaft in Erwägung ziehen den Beruf zu wechseln.

    > Variablen müssen mit var deklariert werden, damit
    > man nicht durch Tippfehler globale Variablen
    > anlegt.

    Ich sehe es nicht als einen Tippfehler, wenn du das "var“ weglässt, wo es hätte sein sollen. Das ist einfach ein Programmier-Fehler, nicht mehr oder weniger.

    > Richtige Klassen

    Du hast JS verstanden?

  10. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 11:43

    Wieso? Funktionierend kann es sehr nützlich sein.

  11. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: JS 25.03.09 - 11:44

    > Ich sehe es nicht als einen Tippfehler, wenn du das "var“ weglässt, wo es hätte sein sollen. Das ist einfach ein Programmier-Fehler, nicht mehr oder weniger.

    var meineVariable=2;
    meinVariable=3;

    Was steht jetzt in meineVariable? Das meine ich mit Tippfehler.

  12. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 11:44

    Können wir natürlich auch machen ;)

    Aber JavaScript einfach nur reparieren reicht auch. Die Sprache ist so schon nahe genug an Python.

  13. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 11:47

    ProggerHogger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Datentypen mit strikter Typprüfung
    > Braucht niemand, nirgendwo in keiner Sprache! Als
    > Option für mehr Performance OK, aber generell eher
    > ein Rückschritt. Wer Static Typing benötigt, um
    > fehlerfreien Code zu schreiben, sollte ernsthaft
    > in Erwägung ziehen den Beruf zu wechseln.

    Wer Static Typing als Werkzeug für Fehlerfreien Code betrachtet, sollte ernsthaft in Erwägung ziehen seinen Beruf zu wechseln.

  14. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: eclipse nutzer 25.03.09 - 11:47

    nimm ne IDE mit code-completion/intellisense!

  15. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: ProggerHogger 25.03.09 - 11:51

    meineVariable
    meinVariable

    Du legst 2 unterschiedliche Variablen an. Eine Globale und eine Lokale. Solche Schusselfehler passieren vorzugsweise Codern, die sich eine dreckige "compilergeprüfte" Arbeitsweise angewöhnt haben.

    Schreibe Code mit der gleichen Aufmerksamkeit, mit der du auch menschliche Sprache schreibst und alles wird gut.

  16. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: CaptainCook 25.03.09 - 11:52

    K.A.I.N. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso? Funktionierend kann es sehr nützlich sein.

    Warum machst du nicht einfach:

    var o = tri.tra.trullala.foo.bar.baz;
    o.xyz();

    ?

  17. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: K.A.I.N. 25.03.09 - 11:57

    Weil es (eventuell) mehr Leistung kostet. Weil es die Lesbarkeit mindert und (eventuell) länger ist.

    Und with kann deutlich mehr sein als ein Ersatz für temporäre Variablen.

  18. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: CaptainCook 25.03.09 - 12:11

    K.A.I.N. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil es (eventuell) mehr Leistung kostet. Weil es
    > die Lesbarkeit mindert und (eventuell) länger
    > ist.
    >
    > Und with kann deutlich mehr sein als ein Ersatz
    > für temporäre Variablen.

    Ich bezweifle, dass es mehr Leistung kostet. Wahrscheinlich ist es sogar eher andersrum. Zur Lesbarkeit: mit 'with' siehst du nicht, ob du globale Variablen definierst oder Member ansprichst:

    http://yuiblog.com/blog/2006/04/11/with-statement-considered-harmful/

  19. Gibts doch schon: Unity3d

    Autor: Teut 25.03.09 - 12:14

    Unity3d.com einfach mal die Live Demos anschauen...

  20. Re: Vielleicht sollte man erst mal JavaScript verbessern...

    Autor: Hello_World 25.03.09 - 12:27

    ProggerHogger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Braucht niemand, nirgendwo in keiner Sprache! Als
    > Option für mehr Performance OK, aber generell eher
    > ein Rückschritt.
    Dummes Gewäsch. Dynamische Typisierung bringt *keinerlei* Vorteile, dafür aber sehr viel schlechtere Performance und höhere Fehleranfälligkeit. Typinferenz, parametrischer Polymorphismus und virtuelle Funktionsaufrufe (und evtl. multiple dispatch) reichen aus, um alle Vorteile zu erreichen, die dynamische Typisierung angeblich bietet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Paderborn, Paderborn
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,19€
  2. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  3. 444,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert