1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack setzt…

iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: so-isses 25.03.09 - 13:43

    Immer wieder neue Spiele ...

  2. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: humppa 25.03.09 - 13:47

    Wennn man mit dummen Thesen Geld verdienen könnte, wären einige schon reicher als Bill Gates... Moment, hat der nicht mit dummen Thesen Geld verdient? ;D
    6000 Spiele von 25000 Anwendungen im App Store sprechen natürlich die deutliche Sprache, dass das iPhone eine reine Spielewiese ist...

  3. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: DJ Bobo 25.03.09 - 13:49

    Da spricht doch bloss der Neid aus dir.
    Ich hab das iPhone und geb es sicherlich nie mehr her, nicht nur wegen den Spielen

  4. Ja umso besser

    Autor: XboxZocker 25.03.09 - 16:16

    Dadurch spart man sich die dumme PSP und den veralteten DS.

    Freu mich schon auf Command & Conquer und Need4Speed auf dem iPhone!

  5. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: flasflasdfasldf 25.03.09 - 16:19

    ja, behalts.

    ich liebe mein nokia n95 - nicht zuletzt weil es mehr kann als das iphone...

  6. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: sasfasdf 25.03.09 - 16:22

    oh, genau, und das n96 kann noch mehr... und tschüss eifone

  7. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: so-isses 25.03.09 - 20:04

    > 6000 Spiele von 25000 Anwendungen im App Store sprechen natürlich die
    > deutliche Sprache, dass das iPhone eine reine Spielewiese ist...

    Die offizielle Top10-Liste von Apple spricht eine überdeutliche Sprache, dass das iPhone eine reine Spielewiese ist...

    http://www.mobilecrunch.com/2008/12/02/apple-announces-top-10-iphone-app-downloads-of-2008/

  8. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: oni 25.03.09 - 20:10

    Es macht eben Spaß und ersetzt bei mir auch einen Handheld. Aber ich weiß ja, sobald für euch etwas Spaß macht, ist es nur noch eine Spielwiese... Richtige Geräte müssen gefälligst bitterernst und spaßlos sein.

    Spiele sind wohl deswegen weiter oben in der Hitliste, weil:
    a) die auch für den iPod Touch gilt und auf einem Musikplayer tendenziell mehr Spiele installiert werden
    b) die meisten Nutzer mit den vorinstallierten Apps zufrieden sind.

  9. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: oni 25.03.09 - 20:15

    Leider ist es nicht so gut zu bedienen... S60 ist by default unlogisch und kompliziert und muss erst mal umkomfiguriert werden. Stichwort: "Bil...gen"

    Der fehlende Touchscreen tut sein übriges. So ein Telefon und dann nur eine Zehnertastatur... Was haben die bei Nokia da geraucht?

  10. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: Blork 25.03.09 - 20:25

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es macht eben Spaß und ersetzt bei mir auch einen
    > Handheld. Aber ich weiß ja, sobald für euch etwas
    > Spaß macht, ist es nur noch eine Spielwiese...
    > Richtige Geräte müssen gefälligst bitterernst und
    > spaßlos sein.
    >


    Ist das nicht Ausrede von Mac-Usern bei allen Rechnern? "Ein Mac ist ja zum arbeiten und nicht zum spielen da"

    Ich kann am PC arbeiten UND spielen. Und von dem gesparten Geld gehe ich mit meiner Freundin lieber gut essen.


    > Spiele sind wohl deswegen weiter oben in der
    > Hitliste, weil:
    > a) die auch für den iPod Touch gilt und auf einem
    > Musikplayer tendenziell mehr Spiele installiert
    > werden
    > b) die meisten Nutzer mit den vorinstallierten
    > Apps zufrieden sind.

    ... oder Weil selbst Spiele wie Monkey Island für Apple User neu sind ;-)

  11. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: oni 25.03.09 - 20:31

    Klar kann man mit einem Mac beides. Allerdings Spiele ich persönlich lieber auf Konsole. Und dass ich mit einer Windows-Kiste nicht viel günstiger als mit einem Mac bin, habe ich auch schon vorgerechnet. Ich will keinen Tower, sondern etwas kompaktes. AiO-Rechner sind aber immer teurer.

    Und zu Spielen wie MI: Die sind nur bei Apple-Nutzern immernoch beliebt, da sie GUT sind und enormen Wiederspielwert haben. Mein Lieblingsspiel auf iPhone ist aber trotzdem Rolando. Sowas wie Loco Roco auf PSP.

  12. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: Frap 26.03.09 - 16:01

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leider ist es nicht so gut zu bedienen... S60 ist
    > by default unlogisch und kompliziert und muss erst
    > mal umkomfiguriert werden. Stichwort: "Bil...gen"
    >
    > Der fehlende Touchscreen tut sein übriges. So ein
    > Telefon und dann nur eine Zehnertastatur... Was
    > haben die bei Nokia da geraucht?


    S60 5th Edition ist absolut leicht zu bedienen und übersichtlich, nicht nur aufgrund der Touchscreen Unterstützung clever umgesetzt wie beim 5800 Express Music.

    Nokia hat auch lange gebraucht, doch dafür ist es von vornherein markttauglich, was das iPhone anfangs nicht wahr. Zuviele "Kinderkrankheiten".

    Du sprichtst vom umkonfigurieren und meinst sicherlich personalisieren bzw. anpassen. Dem stimme ich zu, man kanns aber auch so lassen wie es ist.
    Doch wenn ich das Handy meinen Bedürfnissen entsprechend anpassen kann, umso besser.

    Nur was mir halt noch momentan fehlt ist die Beschleunigung und Umsetzung der OVI Plattform und einem ähnlichen App Store wie Apple ihn hat.

    Daher bezieht sich meine Aussage wieder auf diesen Artikel hier, indem es ja um Applikationen geht und da hat Apple einen riesigen Vorsprung.

  13. Re: iphone ist und bleibt eben eine Spielwiese

    Autor: jajanönö 27.03.09 - 08:29

    sieht ein wenig nach "inspiriert vom iPhone aus" Wo bleiben die Sprüche "Ist ja nachgemacht, und verbessert" ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  3. Software AG, Darmstadt
  4. Bechtle AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41