Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabinett beschließt…
  6. The…

wer JETZT noch CDU wählt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was Anderes hilft auch kam mehr. (KT)

    Autor: surfenohneende 25.03.09 - 13:49

    (KT)

  2. Verschwörungstheorien

    Autor: marco hh 25.03.09 - 13:53

    ich liebe dieses wort. jeden tag steht (noch) in der zeitung was in der wirtschaft so an bestechungen, abhörereien und krummen geschäften abläuft, aber wenn es um politik geht (die ja mit der wirtschaft auch so gar nichts am hut hat) dann holen diese profis immer dieses wort "verschwörungstheorie" hervor - und schon ist alles Quatsch und Spinnerei ;)

  3. Re: wählt niemanden

    Autor: mulli 25.03.09 - 13:56

    Um ehrlich zu sein ist es mir schon wichtiger die Umwelt zu schützen und darauf zu achten das jeder mit seiner Verdienst Situation zufrieden ist als über uneigeschränkte Rechte zu verfügen wie es diese Partei möchte.

  4. Re: geläutert (ein bisschen)

    Autor: SchaeubleDERGeldwaescher 25.03.09 - 13:56

    nein, und deswegen ist der erste schritt in die richtige richtung genau das, was auf der seite da erklärt wird.

  5. Re: mach dich doch nicht lächerlich!

    Autor: Dean James 25.03.09 - 13:56

    Karsten Teweit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PPD schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Genauso Menschen wie DU sind schuld dass es
    > > soweit
    > > gekommen ist. Immer schön mit dem
    > > Strom schwimmen
    > > und den größeren Fischen in
    > > den Arsch kriechen,
    > > hauptsache man muss nicht
    > > selber denken.
    >
    > Im Umkehrschluss befürworten Leute wie du
    > öffentlich Kinderpornographie und den Verfall
    > moralischer Werte.

    Gott, was für ein Schwachsinn... Weil jemand gegen eine absolut sinnbefreite Sperre solcher Inhalte ist befürwortet er die auch gleich?! Deine Logik gleicht der eines 2-Jährigen! Diese Sperren verhindern NICHTS, aber absolut NICHTS!

    Diese ganze Geschichte kann man gut mit den U-Bahnschlägern in München vergleichen. Da geschieht ein Verbrechen in einem Verkehrszentrum. Das wird der Polizei gemeldet, aber anstatt dagegen vorzugehen, stellen sie sich mit großen Bettlaken außenrum, damit keiner mehr hingucken kann.

    Genau das gleiche geschieht bei diesen Sperren auch! Man hat die Daten der Seiten, wo so etwas angeboten wird (sonst könnte man sie ja schlecht sperren, nachvollziehbar, oder?) aber anstatt dagegen vorzugehen, will man einfach nur, dass keiner hinguckt... Und jetzt braucht auch keiner kommen, mit "die sitzen unerreichbar im Ausland" oder dergleichen. Gegen Kinderpornographie angagiert sich doch wohl jeder!

    Zu dem moralischen Verfall hat unter anderem die Partei, die du hier so glühend ferfechtest beigetragen, indem sie sich für maßlose Privatisierung bis in die Grundversorgung hinein ausgesprochen hat und lieber die Reichen noch reicher macht, anstatt sich um das Wohl des Volkes zu kümmern. Wie sollen denn Eltern ein anständiges Leben vorleben, wenn beide Elternteile dazu gezwungen sind lange zu arbeiten um über die Runden zu kommen?

    >
    > > Schon schade dass man sich wirklich wie du
    > > es
    > > nennst so aufsässig anarchistisch
    > > verhalten muss.
    > > Aber wir tun es wenigstens
    > > und schützen unsere
    > > Freiheit. Am ende unseres
    > > Lebens können wir sagen
    > > "JA ICH HABE GELEBT"
    > > .. dein Satz würde ca. so
    > > lauten:
    > >
    > >
    > > "Hui hab ich aber toll mein Leben lang für
    > > andere
    > > gearbeitet"
    >
    > Dein Satz wäre wohl eher so:
    >
    > "JA ICH HABE von Hartz IV, also dem Geld anderer,
    > gut GELEBT"
    >
    > Du bist ein echtes Vorbild für uns alle.

    Die Partei ist bestimmt stolz auf dich, die hohlen Parteitags- und Stammtischphrasen hast du ja gut intus...

  6. Re: wer JETZT noch CDU wählt

    Autor: der die das name 25.03.09 - 13:59

    > wenn nie eine klare Linie in der Politik gefahren wird sondern immer wieder eine andere Partei ihr eigenes Süppchen kocht

    Sie haben vollkommen Recht! Wir brauchen einen STARKEN FÜHRER! Nein selbstverständlich eine STARKE FÜHRUNG! Am besten eine brau... schwarze :)

    OK ohne Sarkassmuss. Ich empfehle allen unverbesserlichen CDU anhängern es wenigstens mal mit der FDP zu versuchen ;-)

  7. Re: <°))))>< *fangundfriss*

    Autor: redwolf 25.03.09 - 14:13

    kwt.

  8. Re: was wird dadurch anders/besser?

    Autor: El Marko 25.03.09 - 14:26

    > Wer nur dagegen ist aber nichts dafür tut andere von seiner Ansicht zu Überzeugen, kann nichts bewirken.
    > Und ich denke diese Gruppe ist leider deutlich größer als die, die in irgend einer Form etwas tun.
    Klar! Es läuft doch gerade die 4. Mottoshow von DSDS und BigBrother Staffel 251651, da kann ich doch nicht verpassen nur wegen soner dummen Demo!!

  9. Wahlen? Das bringt doch gar nichts mehr...

    Autor: El Marko 25.03.09 - 14:32

    Hat es doch letztens wieder schön gezeigt bei der Wahl zur "Miss Galaxy" ...

    "Welcher Partei gehört Angela Merkel an?" - "SPD!"
    "Welche Staatsform hat Deutschland?" - "Staatsform ... Bundestag!"
    "Wie viele Bundesländer hat Deutschland?" - "19?"
    "Welchem 'Lager' wird die Partei 'Die Linke' zugeordnet?" - "Woher soll ich das wissen!?"

    Großes aua!!

  10. Re: wer JETZT noch CDU wählt

    Autor: Tingelchen 25.03.09 - 14:44

    Ja super... irgendwas wählen... *hält sich die Hand vor augen und wandert mit dem Stieft über den Wahlzettel*


    Dann lieber alles oder nichts wählen bevor man sein Kreuz rnd irgendwo hinsetzt.

  11. Re: mach dich doch nicht lächerlich!

    Autor: Der_müde_Joe 25.03.09 - 15:42

    Karsten Teweit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mulhalla... was ist das, arabisch??
    >
    > fakt ist doch nun einmal, daß die sperrung von
    > killerspielen, terror-, raubkopierer- und
    > kinderporno seiten zum wohle aller geschieht.

    Allein der Satz zeigt, wie sehr Du dich mit der Thematik befasst hast:

    Garnicht

    Ob das Trollerei oder nur plumpe Dummheit ist, sei hier einmal aussen vor.

    >
    > jeder einwohner deutschlands mit
    > staatsbürgerlicher gesinnung sieht das ein. nur
    > eine kleine gruppe verblendeter anarchisten meint
    > deshalb zum umsturz der regierung aufrufen zu
    > müssen.

    Soso, dann bedeutet also staatsbürgerliche Gesinnung Deiner Meinung nach, daß der Staat Dir alles vorkauen darf und Dich in Deiner Freiheit einschränken darf (diese Sperrung kann auch noch ganz andere Bereiche, gewollt oder ungewollt, treffen)? (bitte, bitte mach jetzt einen Kommentar, daß ich mit dieser Aüßerung Kinderpornos usw. befürworte). Ich glaube das größere Problem sind die neubraunen, ultrakonformen Konservativen, die jedem noch so populistischem Geschwafel Glauben schenken und denken, daß die Aktionen der Politiker von Schverstand gesteuert sind und nicht von einem 'Es ist bald Wahl, da muss ich mal wieder einen raushauen'-Gedanken.


    > selten so gelacht.

    Naja, damit ist es ja mal wieder erwiesen, daß man, je weniger man von einer Sache versteht, umso glücklicher mit ihr ist.

  12. Re: Piraten Partei Deutschland

    Autor: deezid2 25.03.09 - 16:12

    Meine werden die noch bekommen :)

  13. Re: wer JETZT noch CDU wählt

    Autor: Sozialistin 25.03.09 - 16:53

    Signed. Aber nicht nur kaum, es kann gar nicht schlimmer kommen. Nur besser.

    PS : Wer meint die FDP wäre die bessere CDU : Noch 2 Tage vor dem Crash der Lehmans Bank und dem totalen Versagens des internationalen Finanzmarktes hat die FDP von noch unkontrollierteren Märkten schwadroniert. Dazu dieser Mumpitz, diese Dämonsierung von wegen "Verstaatlichung der HRE = Sozialismus und Ende der Freiheit in Deutschland" (Zitat und Meinung der FDP, nicht meine) zeigt das die FDP nicht geeignet ist für die Regierung, da sie offenbar nicht mal das simpeleste verstanden hat, nämlich das die Verstaatlichung der HRE nur dazu führt Risiken und Verluste zu vergesellschaften und die Bank in guten Zeiten wieder zu privatisieren, damit wenige Reiche wieder noch reicher werden. Das ist das Gegenteil von Sozialismus. Soviel zur FDP. Von der CDU fang ich erst gar nicht. Da wird mir nur übel.

    PS : Freu mich schon über den üblichen "Bild"/"FAZ"/"Welt" (und der Rest von Springer) gesteuerten Käse und Vorurteile gegen den Sozialismus. Beantworte gerne jede Fehlinformation. Eine nach der anderen aber bitte.

    Erst der Mensch, dann der Profit.
    Für eine andere, bessere Politik.

  14. Da bin ich aber einmal gespannt!

    Autor: FDP Wähler 25.03.09 - 17:05

    Nun Frau Sozialistin, wie steht denn nun eigentlich die Linke zum Thema Sperrung von KiPo Seiten?

    Immerhin reden wir hier ja von einer Partei, die ihre Wurzeln in der SED und somit der STASI gründet!

    Ich bin gespannt!

  15. Re: wer JETZT noch CDU wählt

    Autor: lulli 25.03.09 - 17:10

    der die das name schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ich finde ungültig wählen tausend mal besser als
    > nicht wählen zu gehen,

    Quatsch, es ist exakt dasselbe.

    Ungültige Stimmen fliessen (entgegen dem, was hier einige schreiben), *nicht* in die Wahlbeteiligung ein.

    Ungültige Stimme abgeben und zu Hause bleiben ist exakt das gleiche.

    > es gibt ja
    > noch ein andere parteien im bundestag die sich von
    > solch einem vorgehen distanzieren (GRÜNE, FDP)

    Muahaha...

    > und
    > andere parteien unter 5% die evl wählenswert sind.

    Das ist auf jeden Fall besser als nicht wählen / ungültig wählen, denn diese Stimmen werden gezählt und senken somit die Prozentzahlen der anderen.

  16. Re: wer JETZT noch CDU wählt

    Autor: Yeeeeeeeeha 25.03.09 - 19:07

    ACK.

    Ich war früher überzeugter CSU-Wähler, u.a. weil ich als Bayer hoffte, durch die Spetzlwirtschaft usw. genauso zu profitieren wie meine - politisch sehr konservativen - Eltern. Ich fand sogar Steuber noch ganz witzig und Strauß war hier eh nur noch liebevoll der "Oberbazi".

    In den letzten zwei, drei Jahren aber schäme sogar ich mich regelrecht, jemals mein Kreuzchen bei diesem Schmierenverein gemacht zu haben. Eine Peinlichkeit folgt der nächsten. Wo früher große Stammtischreden geschwungen wurde und hinten doch noch ganz sinnvolles rauskam, gibts heute nur noch lächerliche Versprechen, Ausreden und am Ende irgendwas zwischen Bürgerverarsche und politischem Verbrechen. Ich sehe jeden Tag meine Grundrechte mehr dahinschmelzen und mich - und ich bin an sich ein verdammt anständiger Bürger, der wirklich niemandem schadet mit dem was er tut - immer weiter in die Illegalität abdriften. Früher sagte man noch "Alles was Spaß macht ist verboten". Heute sage ich "Alles was danach noch halbwegs Spaß gemacht hat, wird demnächst verboten".

    Die letzte Landtagswahl war für mich ein totales Dilemma.
    CSU? Ein Haufen Irrer, die als erste an die Wand gestellt werden, wenn die Revolution kommt (;-)).
    SPD? In Bayern sowieso von je her ein Verein von Witzfiguren, bundesweit gesehen die CDU in rot.
    FDP? Äh für was stehen die eigentlich? Koalitionspartner aus Leidenschaft?
    Grüne? Haben ihre Identität schon lange verloren und die bestand eh hauptsächlich aus "dagegen" (immerhin kommen in der letzten Zeit ab und an wieder Geistesblitze, leider nur aus den niederen Rängen).
    NPD und Konsorten? Höhö fällt eh flach, anstatt einen _sinnvollen_ Gegenpol zu den Multikulti-Grünen zu bieten wird nur braune Kacke fernab jeglicher Akzeptierbarkeit geschissen.
    Sonstige Parteien? Machen das Kraut nicht fett, jede Stimme die unter 5% bleibt ist verloren im Kampf gegen den Irrsinn der großen Koalition.

    Blieben noch die freien Wähler... immerhin die einzigen denen man teilweise abnimmt, dass es sich nicht um vollkommen wahnsinnige Machtfetischisten, sondern tatsächlich Bürger mit Ambitionen handelt. Die Wahlergebnisse haben mich dann auch regelrecht umgehauen! Leider sieht man die Auswirkungen als Bürger einer traditionell SPD-regierten Kommune nicht wirklich, ausser dass es wohl mitgeholfen hat, die CSU noch einmal zu nachdenken über ihr total bekloppt umgesetztes Rauchverbot bewogen haben.




    Wie es weitergeht? Keine Ahnung... wie bisher... Ich fürchte es dauert noch seeehr lange bis zum großen Schlag, denn der wird DANN sein, wenn die Bürger so in die Ecke gedrängt wurden, dass es wieder zu Ausschreitungen und Revolutionsgelüsten kommt. Wie es dann sein wird, will ich mir aber trotzdem lieber nicht vorstellen...

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  17. Was vergessen?

    Autor: Fakt 26.03.09 - 05:08

    Am Kabinettstisch sitzen CDU und CSU und SPD. Weshalb also soll man nur die CDU nicht wählen?

    http://www.jetzt-abwaehlen.de/

  18. Re: Piraten Partei Deutschland

    Autor: firehorse 26.03.09 - 07:25

    opi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Piraten Partei Deutschland
    >
    > googelt mal danach, die könnte man wählen, stehen
    > allerdings fast nirgends aufm Stimmzettel, zu
    > schade..


    Ich frage mich was das bringt? Ernsthaft.

    Wenn ich mir klar mache dass ca. 2000 Ex-STASI-Mitarbeiter (im Polizei-Einsatz) immer noch für Schäuble und Co arbeiten, dann kann man die Linke ruhig für voll nehmen. Immerhin vertritt diese doch noch am meisten die Meinungen der Bundesbürger.

    Ich glaube die Deutschen sind einfach nur zu feige oder zu dumm. Wenn alle großen etablierten Parteien versagen, dann würden die meisten immer noch eine jener Parteien wählen. Ein so dummes Volk hat es auch nicht besser verdient also ausgenommen, belogen und betrogen zu werden.

    Was die Piraten Partei betrifft, so Frage ich mich hier was deren Programm ist? Kommt mir so vor als wenn jene, genauso wie die FTP oder Grünen, die Interessen einer gewissen (Wähler-)Gruppierung vertreten. Die Allgemeinheit bleibt auch hier weitensgehend außen vor.

    Für mich selbst ist es wirklich schwer. Gysi finde ich eigentlich ok, Lafontaine na ja...machesmal hat er Recht, so wie letztens als er von "der Enteignung des Volkes/Staates" sprach. Eine Schäftler kann, so wie jeder kleine Selbständige auch, die geforderte Summe aus der eigen Tasche auslegen. Bleiben Ihr immer noch 1 Milliarde über zum Leben...

    Also selbst wenn mein Herz noch linker schlägt als das von Gysi, so möchte ich meine unternehmerische Freiheit gerne behalten. Und genau hier fängt die andere Hälfte meiner Synaspen an zu arbeiten...

    Es ist wirklich so schwer wie nie zuvor. Aber ich denke nach der Scheisse und Volkverarsche der etablierten Parteien sollte man einfach mal etwas Mut fassen und nach seinem Herzen entscheiden.

    Ein zurück in längst vergangenden Zeiten wird es ohnehin nicht geben. Und wenn alles nichts hilft, dann geht es wieder auf die Straße. Es wäre zumindest ein Versuch wert, welche mit ziemlicher Sicherheit auch bei den etablierten Parteien für "frisches Blut" sorgt.




  19. Re: Piraten Partei Deutschland

    Autor: firehorse 26.03.09 - 07:27

    der die das name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die brauchen zur zeit unterschriften zur
    > europawahl. ich hab meine bereits abgegeben, auch
    > wenn ich mir noch nicht sicher bin ob ich die
    > wählen werde. aber die stehen bei mir schon weiter
    > oben auf der liste.
    >
    > beteiligt euch an der unterschriftensammlung -
    > aktiviert freunde und bekannte. wir brauchen
    > alternativen!
    >
    > www.piratenpartei.de


    lool.. genauso mein Gedanke^^ Unterschrift haben die aber schon lange. Wird Zeit das sich etwas ändert.

  20. Re: wählt niemanden

    Autor: P. T. 26.03.09 - 15:08

    > Um ehrlich zu sein ist es mir schon wichtiger die Umwelt zu schützen und darauf > zu achten das jeder mit seiner Verdienst Situation zufrieden ist als über
    > uneigeschränkte Rechte zu verfügen wie es diese Partei möchte.

    Es war als Alternative auf die Nichtwahl gedacht.
    Eine Regierung, die die Möglichkeit hat alle Informationen zu zensieren muss auch weniger Druck von Umweltinitiativen und Gewerkschaften fürchten.
    Ganz uneingeschränkte Rechte fordern auch die Piraten nicht. Die sind weitaus realistischer als es der Name erwarten lässt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30