Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eric S. Raymond: "Wir brauchen…

die gpl ist keine freiheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die gpl ist keine freiheit

    Autor: wolf33 25.03.09 - 17:55

    Die GPL nutzen und befürworten solche Leute, die ähnlich wie Schäuble und Co meinen Freiheit zu wahren, indem sie diese massiv einschränken. Klopft euch selbst auf die Schultern ihr Helden und stellt euch neben eurer Vorbild. In der Welt Stallmans möchte ich jedenfalls nicht leben, einer Welt die einer gutgemeinten Diktatur gleichen würde.

  2. Die GPL IST Freiheit !

    Autor: spanther 25.03.09 - 18:06

    wolf33 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die GPL nutzen und befürworten solche Leute, die
    > ähnlich wie Schäuble und Co meinen Freiheit zu
    > wahren, indem sie diese massiv einschränken.
    > Klopft euch selbst auf die Schultern ihr Helden
    > und stellt euch neben eurer Vorbild. In der Welt
    > Stallmans möchte ich jedenfalls nicht leben, einer
    > Welt die einer gutgemeinten Diktatur gleichen
    > würde.


    Wie man sieht hast auch du das Prinzip der GPL NICHT verstanden.
    Sinn der GPL ist es den Code und auch Weiterentwicklungen dem Code selbst zugute kommen zu lassen. Somit ist die GPL eine Lizenz welche den Code SELBST frei hält. Bedeutet Neuerungen müssen auch wieder unter die GPL und können nicht versteckt (Closed Source) werden.

    Somit bedeutet die GPL die Freiheit des Codes und nicht die Freiheit der Firmen, Code für eigene Projekte zu missbrauchen für ihre Kommerziellen Absichten, wobei am Code viele andere Ehrenamtlich gearbeitet haben um Menschen die "Nutzung" frei zur Verfügung zu stellen...

    Sinn der GPL ist es die Ausnutzung der Arbeit für kommerzielle Interessen Dritter zu blockieren. GPL Code kann niemand verramschen und als Closed Source verstecken, sondern er bleibt immer frei/offen einsehbar.

    Es geht in der GPL um die Freiheit des Codes. Nicht um die Freiheit der Geldsäcke aus der ehrenamtlichen Arbeit anderer auf Nutznieserische weise Geld zu schlagen...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.09 18:09 durch spanther.

  3. <*)))x<

    Autor: Fischverteiler 25.03.09 - 18:17

    Das Thema wurde hier das letzte mal vor 2 Tagen zum erbrechen durchgekaut. Bist du Beratungsresistent oder einfach nur bescheuert?

  4. Re: Die GPL IST Freiheit !

    Autor: wolf33 25.03.09 - 18:19

    Doch verstanden schon, aber Freiheit ist eben etwas anderes - streicht die Freiheit bei dem Gefasel (free _as in_ freedom), welches jeden Anwalt in Verzückung versetzt, und die Welt ist in Ordnung. Denn ob die GPL existiert ist freiheitsliebenden Menschen völlig schnuppe, nur der Missbrauch des Begriffs Freiheit stört mehr und mehr in der heutigen Zeit.

    >Es geht in der GPL um die Freiheit des Codes.

    Klar bei mir kommt der Mensch zuerst, danach der Rest.

    >Nicht um die Freiheit der Geldsäcke aus der ehrenamtlichen Arbeit anderer auf Nutznieserische weise Geld zu schlagen...

    Ick hör den Kommunismus trapsen. q.e.d. übrigens.

    >ehrenamtliche Arbeit

    Sicher ein paar arme Wichte machen es noch auf diese Art und Weise, die andere Hälfte bzw. mehr lassen sich fördern - für Geld, von Firmen. Und die Masse an Universitäten die Linux Distros spiegeln und Unmengen Traffic verbraten? Das zahlt der Steuerzahler, u.a. auch Firmen wie Microsoft. Aber erzähl das mal RMS oder seinen Jüngern. Wie gesagt, solange es nur eine debile Lizenz bleibt - bitte sehr. Gott bewahre uns jedoch vor mehr Einfluss dieser "Sekte".

  5. Re: <*)))x<

    Autor: wolf33 25.03.09 - 18:20

    Nein, ich lese Crap von "sektoiden" GPL-Verfechtern nicht.

  6. Unbelesen und Beratungsresistent

    Autor: Gute Mischung 25.03.09 - 18:26

    ja nee is klar, der Strom kommt aus der Steckdose und die Milch aus dem Supermarkt...

    leg Dich lieber hin, sonst tust Du Dir noch weh.

  7. FULL ACK!

    Autor: Ein Freund der Freiheit 25.03.09 - 18:44

    Endlich mal jemand, der Freiheit versteht!

  8. Re: Die GPL IST Freiheit !

    Autor: Ein Freund der Freiheit 25.03.09 - 18:48

    wolf33 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ick hör den Kommunismus trapsen. q.e.d. übrigens.

    Auch wenn ich dir in deinem ersten Posting zustimme. Mit solchen Sätzen disqualifizierst du dich selbst. Bitte verwende den Begriff Kommunismus nicht falsch. Das Zeugt von Ignoranz und jemand, der ignorant ist, ist zumindest nicht weise.

  9. Die GPL ist ...

    Autor: nullhirn 25.03.09 - 18:50

    > Ick hör den Kommunismus trapsen. q.e.d. übrigens.
    >
    faschistoider Stalinismus
    anarchische Diktatur
    Häresie die geradewegs in die Hölle führt
    sektiererische Inquisition



  10. Re: FULL ACK!

    Autor: D.G. 25.03.09 - 20:22

    Auch als OpenSource Freund und Linuxer stimme ich der Grundaussage zu und ich finde ESR hat RECHT.
    Die GPL ist eine einseitige Freiheit, die Freiheit nur dann garantiert, indem sie andere Systeme konsequent ausschließt.
    Nicht, dass die GPL schlecht ist, aber "FREE AS IN FREEDOM" ist das nicht. Das währe denn wohl die BSD Lizens oder einfach Public Domain.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. telent GmbH, Oberhausen, Reutlingen
  3. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg im Breisgau, Efringen-Kirchen
  4. Evonik Industries AG, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 43,99€
  3. 44,99€
  4. (-78%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Energiespeicher und Sektorkopplung Speicher für die Energiewende
  2. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  3. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
      FRK
      Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

      Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

    2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
      Brexit
      Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

      Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

    3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
      Innenministerium
      Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

      Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


    1. 18:41

    2. 17:29

    3. 17:15

    4. 16:01

    5. 15:35

    6. 15:17

    7. 15:10

    8. 14:52