Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eric S. Raymond: "Wir brauchen…

Los, GPL-Basher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Los, GPL-Basher

    Autor: Der braune Lurch 25.03.09 - 18:19

    Schreibt in diesen Thread eure Programme, die ihr unter die BSD-Lizenz oder vergleichbares gesetzt habt, hinein. Wo habt ihr euch für diese "altruistische" Lizenz entschieden?

  2. Re: Los, GPL-Basher

    Autor: Ein Freund der Freiheit 25.03.09 - 18:54

    Siehe BSDs. Siehe jede jede Menge GNU-Bibliotheken und Utilities, siehe diverse Subsysteme des Linuxkernels, der mit jeder Menge BSD-Code bestückt ist. Im Übrigen ist auch die X11/MIT Lizenz eine BSD-artige Lizenz und nun darfst du raten wo die drin ist. Auch die ISC Lizenz vom rechtlichen Standpunkt 100% gleich der BSD-Lizenz. Desweiteren ist ziemlich viel GPL-Code von jetzigen Verfechtern oder zumindest Anwendern der BSD-Lizenz.

  3. Re: Los, GPL-Basher

    Autor: Der braune Lurch 25.03.09 - 18:58

    Ich wollte kein Beispiel für BSD-lizenzierte Programme allgemein, die verwende ich auch (bsdtar, pgsql z.B.) sondern sehen, wo die Leute, die hier gegen die "böse" Lizenz wettern, so nett waren und selbst ihre Software fast bedingungslos der Allgemeinheit geschenkt haben. Nein, ich will sehen, dass die Leute, die hier nörgeln, dass die GPL nicht frei ist, wirklich so freiheitsliebende Menschen sind und nicht bestenfalls Schmarotzer, die gerne GPL-Code in ihren kleinen Programmen verwenden würden, dessen Quellcode sie dann nicht veröffentlichen wollen. Ich respektiere jede Lizenz, auch das MS EULA, und es ist das Recht eines jeden, sein Programm unter eine beliebige Lizenz zu stellen. Gleichzeitig ist es aber auch jedermanns Pflicht, andere Lizenzen einzuhalten.

  4. Re: Los, GPL-Basher

    Autor: Der braune Lurch 25.03.09 - 21:22

    Niemand? Das hatte ich irgendwie schon im Urin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  2. Auswärtiges Amt, Berlin
  3. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  4. Hays AG, Großraum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45