Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagates Black Armor: NAS mit bis…

NAS werden fetter statt billiger / EEE4NAS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NAS werden fetter statt billiger / EEE4NAS

    Autor: Siga 25.03.09 - 15:39

    Die EEE-PCs haben eine neue Stufe von BilligRechnern (300-500 Euro statt wie früher 1000 Euro für einen Laptop) erschlossen.
    Sowas für NAS und EBook-Reader (beides je maximal 100 Euro) wäre nett. Stattdessen werden die immer fetter und teurer aber kaum schneller. Siehe ct-Artikel über die NAS.

    Das DLink-323 wurde hier im Forum empfohlen. Die ct hat nur das 313 gestestet. (Zahlen aus dem Gedächtnis und ohne Gewähr).

    Ich will ein NAS für 100 Euro. NSLU2 u.ä. taugen wenig, weil viel zu langsam und GigaBitEthernets unwürdig.

    Mal sehen, ob SheevaPlug mit angepassten/hochoptimiertem NAS/SAN/SAMBA/NFSv4... besser läuft. Shared acces wäre aber nett. Also entfällt SAN :-( obwohl das noch das schnellste wäre.

  2. Re: NAS werden fetter statt billiger / EEE4NAS

    Autor: c 25.03.09 - 16:07

    NAS für 100€ haben keine CPU die in der Lage ist GBit auszulasten. Wenn Du das willst kosten die CPUs meist schon 20€ vom Produktpreise.

    EEE gibts als NAS irgendwann (EEE-PC für zwei Festplatten) aber das willst Du ja auch nicht - mir scheint Du willst einfach mehr Leistung für weniger GEld - aber dann kannste ja auch wieder dich über den Stromverbrauch beschweren...

    NAS für 130€: RaidSonic Icy Box IB-NAS4220-B, USB 2.0/LAN (42200)

  3. Re: NAS werden fetter statt billiger / EEE4NAS

    Autor: Zonk6 25.03.09 - 16:08

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich will ein NAS für 100 Euro. NSLU2 u.ä. taugen
    > wenig, weil viel zu langsam und GigaBitEthernets
    > unwürdig

    Ist Dein gutes Recht das zu wollen. Kriegen wirste das aber kaum, fuer 100€ ist selbst bei massenherstellung kaum was brauchbares zu machen, da kostet die CPU schon nen drittel. Einzige chance, mit maessig neuen komponenten aus dem ausverkauf selber bauen, da koennten 100€ hinkommen, ohne Disks natuerlich...

    > Mal sehen, ob SheevaPlug mit
    > angepassten/hochoptimiertem NAS/SAN/SAMBA/NFSv4...
    > besser läuft. Shared acces wäre aber nett. Also
    > entfällt SAN :-( obwohl das noch das schnellste

    PleaseDont!! Direct block access auf so ein Teil macht noch lange kein "SAN".

  4. Re: NAS werden fetter statt billiger / EEE4NAS

    Autor: Avalanche 25.03.09 - 18:16

    > Mal sehen, ob SheevaPlug mit
    > angepassten/hochoptimiertem NAS/SAN/SAMBA/NFSv4...
    > besser läuft. Shared acces wäre aber nett. Also
    > entfällt SAN :-( obwohl das noch das schnellste
    > wäre.

    Die Anpassung wird vermutlich darin bestehen, Samba für ARM zu kompilieren. Wunder würde ich nicht erwarten, aber aktuelle NAS Systeme spielen doch in einer anderen Klasse als das NSLU2.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  2. Stadt Heidelberg, Heidelberg
  3. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Fire TV, Echo und Kindle: Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen
    Fire TV, Echo und Kindle
    Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen

    Profitabilität vor Relevanz - nach diesem Muster soll Amazon seine Suchergebnisse dem Kunden präsentiert haben. Dabei soll es darum gegangen sein, die eigenen Marken zu bevorzugen. Amazon bestreitet das.

  2. iOS 13: Apple Arcade für Betatester nutzbar
    iOS 13
    Apple Arcade für Betatester nutzbar

    Wer iOS 13.1 und iOS 13 als Betatester nutzt, kann auf seinen Geräten bereits Apples Spieleabodienst Apple Arcade ausprobieren. Zum Start sind 100 Spiele von Herstellern wie Capcom und Konami dabei.

  3. Elektroauto: BMW baut keinen Nachfolger für den i3
    Elektroauto
    BMW baut keinen Nachfolger für den i3

    Der i3 von BMW ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des Herstellers. Es ist bisher 150.000 Mal verkauft worden und wird auch im Carsharing-Betrieb erfolgreich eingesetzt. Einen Nachfolger wird es jedoch nicht geben.


  1. 08:37

  2. 07:43

  3. 07:16

  4. 19:09

  5. 17:40

  6. 16:08

  7. 15:27

  8. 13:40