Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britische Regierung will soziale…

terrorismus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. terrorismus?

    Autor: ubuntu_user 25.03.09 - 18:09

    war das nicht nen argument?
    als ob bin laden ne eigene myspace seite hätte :D

  2. Klar, noch nie gesehen?

    Autor: DM 25.03.09 - 21:11

    Lol :P

  3. Re: terrorismus?

    Autor: :-) 26.03.09 - 01:26

    Bin Laden ist ein alter Mann, der völlig ungestört seinen Lebensabend verbringt. Ab und zu kommen Amerikaner vorbei und bitten ihn, einen vorgedruckten Text vor der Kamera zu lesen. Das Video gelangt dann auf "dunklen Kanälen" zu einem Fernsehsender, auf dessen Konto sich plötzlich ein großer Betrag findet.


  4. Neue Videobotschaft von bin Laden

    Autor: Wikifan 26.03.09 - 03:22

    http://www.youtube.com/watch?v=X3med-8reH8

  5. Yes!

    Autor: Bananentester 26.03.09 - 08:43

    Haha genial!
    Das ist allerdings auch alles was wir von Terrorismus zu befürchten haben.
    Gefährlich hier in Schland ist nur der Staatsterrorismus à la von der Leyen und $$chäuble.

  6. Re: Yes!

    Autor: sowwie 26.03.09 - 11:10

    Terror ist doch nichts weiter als eine Ausrede um unbeliebte Gesetze durchzuprügeln

  7. Re: Yes!

    Autor: SirFartALot 26.03.09 - 20:54

    sowwie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Terror ist doch nichts weiter als eine Ausrede um
    > unbeliebte Gesetze durchzuprügeln

    Auch schon erkannt? Blitzkneisser, gell? *SCNR*

    Dass das aber tatsaechler immer noch zieht, sollte einen sehr traurig machen. Die Macht von Bild und Co. scheint wohl doch SEHR gross zu sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. HYDRO Systems KG, Biberach
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 4,31€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55