Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britische Regierung will soziale…

Ich denke wir brauchen einen Plan...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: knt 25.03.09 - 18:29

    ...einen Plan um das Internet vor dem Zugriff von paranoiden Staaten zu schützen. Den einzigen Weg den ich aktuell sehe ist die Weiterentwicklung der Peer to Peer Konzepte - so das es nicht nur den Download von Datein sondern die anderen Kommunikationsformen wie Web-Sites, Chats, Video-Streaming etc ermöglicht.

    Nur wenn sich das Internet von seiner Server/Client Struktur löst, können die Inhalte effektiv vor dem Zugriff Dritter geschützt werden. Das Problem: Im Grunde bedeutet das das Downloaden des Internets auf seine Clients.

    Anregungen? Ideen? Meinungen?

  2. Re: Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: Revolt 25.03.09 - 19:20

    In Frankreich ist z.B. starke verschlüsselung verboten. unter umständen machst du dich dann sogar strafbar.

    Verschlüsselungsverbot wird auch kommen, und dann natürlich verbot von verschlüsselnden Netzwerken. Es gibt nur eine Politische Lösung und selbst wenn das "Revolution" bedeutet, anders geht es nicht den Technik wird einfach verboten siehe hackerparagraf.

  3. Re: Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: R. S. 25.03.09 - 19:25

    *g* ...und es kommt die Zeit in der die Linken ihre Steine erheben und sich gegen die Regierenden auflehnen ;-)

  4. Re: Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: SPD Wähler 25.03.09 - 19:34

    Oh ja hoffentlich, dann kann man die ganzen Linksradikalen Unruhestifter endlich einsperren das wäre besser so !

  5. Re: Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: CrAc 25.03.09 - 20:10

    achja und wer wäre dann da um sie einzusperren.
    Wenn es eine Revolution geben würde wäre sogar ich dabei, und 1000000000 andrer Computer nutzer.

    Und dann würden wir Leute wie DICH einsperren!

    An die vorherigen Poster:
    Ich gebe euch recht Leute.
    Wir müssen was tun.
    Sehr bald.
    Sonst sitze ich bald im Knast, weil ich mein W-lan per wep verschlüsselt habe, denn ich könnte ja etwas verbergen.

    @knt:
    wenn du genauere Pläne hast, dann schreib mir ne email.
    xcr4cx [ at ] googlemail [ dot ] com

    Danke! =)

    MfG

  6. Re: Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: ydfbg 25.03.09 - 20:33

    Unterstütz einfach das I2P Projekt finanziell oder durch deine Programmierkentnisse die bauen schon seit 4 Jahren ein immer größer werdendes anonymes Netz auf.

  7. Re: Ich denke wir brauchen einen Plan...

    Autor: Capdevila 26.03.09 - 09:29

    WTF?? Warum macht man sich dort strafbar? Haben die ein Rad ab? Vielleicht gibt es Daten, die man keinem anderen zeigen will. Da bleibt einem echt die Luft weg...

    --
    http://img219.imageshack.us/img219/6933/gustlcf5.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-88%) 3,50€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52