Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 Multitouch - ein…

Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: MS-Ignorer 26.03.09 - 12:42

    Denn mal ehrlich. Wer braucht Windows 7 eigentlich, basiert es doch weitgehend auf Vista - das keiner will. Und XP läuft bei den meisten immer noch gut (verglichen mit Vista). Und glaubt man den ewig gleichen MS-Versprechen (noch schneller, noch besser, noch sicherer *räusper*), wird beim nächsten Mal alles anders (jaja).

    Aber MS-Verwender haben ja so oder so keine Alternative. Sie werden förmlich gezwungen, immer auf das neueste MS-Produkt upzugraden (schreckiches Unwort). Linux ist für die meisten ein Buch mit 7 Siegeln und beim Wechsel zum Mac kauft man die Hardware gleich komplett neu - Peripherie läuft auch so. Da geht man natürlich den Weg des geringsten Wiederstands (zumindest gefühlt), nur um hinterher wieder in der Kostenfalle zu stecken und von MS nach Belieben gegängelt zu werde.

    Ich kann nur jedem, der seinen PC für reine Büro- und Internetservices verwendet empfehlen, sich Ubuntu einmal näher anzusehen. Ist eh ein neuer Computer fällig, lohnt neuerdings auch wieder ein genauerer Blick auf den Apple Mac Mini. Ein Test dieses feinen Gerätes gibts hier auf Golem.de ..:)

  2. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: SpackBuster 26.03.09 - 12:55

    Multitouch ist von Apple patentiert.

    MS kopiert alles, aber anstatt es besser zu machen, machen sie es schlechter, damit es nicht sooo auffällt.

    byebye du Windowszombie!

  3. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: erge 26.03.09 - 12:57

    XP? Wieso immer das blöde XP? Bis vor kurzem lief hier Win2000 hervoragend! Ich habe nur zu XP gewechselt weil manche Software W2k nicht mehr unterstützt! XP wird von allen bejubelt, dabei war es genauso wie Vista schon damals der letzte den User bevormundende Dreck! Und jetzt bejubeln die selben Leute ihr dämliches XP.

  4. Unwort

    Autor: pool 26.03.09 - 13:01

    > upzugraden (schreckiches Unwort)

    aufzurüsten

    umzusteigen

    die neuste Version zu verwenden

    Alles Möglichkeiten mit dem man diese groteske, denglische Konstruktion hätte vermeiden können.
    ------------
    Zum Inhalt: Über XP hat man das selbe gesagt: "Ist ja nur eine Punkt Eins-Version. Kann ja nicht besser sein. klickibunti Bla Bla. Langsam... Nach Hause telefonieren *panik*"

    Und jetzt? "XP ist ja sooooo viel besser." "Das gute alte XP"

    *lach* alles klar.

    Gruß

    Und wenn man sagt: 7 basiert ja auch bloß auf Vista: Vista basiert auf 2003 basiert auf XP basiert auf 2000 basiert auf 4.0 basiert auf 3.51 ^^ SCNR
    :P

  5. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Pro Vista 26.03.09 - 13:05

    Weis nicht was du gegen Vista hast, aber für mich ist Vista in vielerlei hinsicht, vor allem in Sachen Sicherheit, viel besser als XP. Vista SP1 hat allein in Sachen Benutzbarkeit bei Tablet PCs die Nase vorn. Das wirds du auch nicht mit Ubuntu oder Mac ausgleichen können. Ich hatte bisher keine Probleme mit Vista gehabt, deswegen verstehe ich absolut nicht, was die Leute gegen Vista haben.

  6. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: hendryk 26.03.09 - 13:19

    quatsch.
    hier http://www.engadget.com/2009/01/28/apple-vs-palm-the-in-depth-analysis/ wird darauf genauer eingegangen.

  7. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Misthaufen 26.03.09 - 13:20

    Benutzerfreundlich?

    Wie viele Klicks brauchst du bis du zu den Einstellungen kommst, wo man einstellen kann nach wie viele Minuten der Untätigkeit die HDD in den Ruhemodus geschickt wird? Probiere es mal aus! Wenn du es überhaupt findest und stoppe mal die Zeit.

    Ich brauche 3 Klicks und maximal 5 Sekunde. (Mac)

  8. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Linux-Frickel-User 26.03.09 - 13:22

    Die mit dem Griff zum Wegwerfen, ds sind und waren schon immer Macs. Wenn wir hier schon alte Kalauer ausgraben...

  9. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: RaiseLee 26.03.09 - 13:26

    Und XP läuft bei den meisten immer noch gut (verglichen mit Vista).

    Gut? Das ist ne beleidigung, mein XP rogggt

  10. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Der Sandmann 26.03.09 - 14:11

    Also ich brauche dafuer seit XP einen Doppelclick.
    (plus ca. 1 Sekunde zum einstellen)

    Gruß
    Der Sandmann

  11. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Don Porno 26.03.09 - 14:51

    SpackBuster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > byebye du Windowszombie!

    Lesen und gleichzeitig verstehen ist nicht jedermanns Ding, dafür hab ich Verständnis ;-))

    Bin Mac- und Ubuntu-Verwender ...! Daher auch MS-Ignorer. Gecheckt?! :D ...

    Bitte hier Kreuz machen:

    ___ JA

    ___ NEIN

    ___ Häääähhh?!

  12. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: asd 26.03.09 - 15:15

    Genau dabei hat sich von XP zu Vista nichts geändert. (Ausser das das Menü optisch anders aussieht.

    Rechtsklick auf den Desktop -> Eigenschaften -> Bildschirmschoner -> Energieverwaltung

    Da aber heutzutag eh jeder neue Rechner über Shortcuts zwischen den Energie Profilen wechseln kann, braucht man in das Menü sowieso nur ein einziges mal.


  13. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: chthon 26.03.09 - 15:36

    Misthaufen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Benutzerfreundlich?
    >
    > Wie viele Klicks brauchst du bis du zu den
    > Einstellungen kommst, wo man einstellen kann nach
    > wie viele Minuten der Untätigkeit die HDD in den
    > Ruhemodus geschickt wird? Probiere es mal aus!
    > Wenn du es überhaupt findest und stoppe mal die
    > Zeit.
    >
    > Ich brauche 3 Klicks und maximal 5 Sekunde. (Mac)
    >
    >
    Das ist dein Argument? Wie schnell man eine Einstellung ändern kann die man maximal ein mal ändert.

    Armselig.

  14. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Misthaufen 26.03.09 - 15:43

    ich rede nit von xp!

  15. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Misthaufen 26.03.09 - 15:44

    was verstehst du denn unter "benutzerfreundlich" ?? die vielen meldunden wenn du ein usb stick anschliesst? das ist armselig

  16. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Misthaufen 26.03.09 - 15:45

    Rechtsklick auf den Desktop -> Eigenschaften -> Bildschirmschoner -> Energieverwaltung

    Es ist natürlich selbsterklären warum energieverwaltung sich hinter "bildschirmschoner" versteckt :)

  17. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Der Sandmann 26.03.09 - 15:50

    Was war an dem Satzteil "ab XP" unverständlich?

  18. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Tingelchen 26.03.09 - 15:53

    Das nennt man "Angst vor Unbekannten Dingen". Vista ist neu, ein Bruch an vielen Stellen mit dem alten Designe von XP. Daher alles neu und alle haben Angst ;)


    Seit SP1 läuft Vista einwandfrei. Kann mich nicht beschwehren und genieße die deutlich schnellere und einfachere Bediehnung gegenüber zu XP.

  19. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: abaufdenhaufen 26.03.09 - 15:57

    lol? das soll wirklich ein argument sein für benutzerfreundlichkeit? ein wichtiges argument wird dabei völlig vergessen:
    ich habe eine einstellung am bs schnell vorgenommen, wenn ich weiß wo sie ist. bei windows weiß ich es, bei mac nicht. bei windows finde ich, bei mac suche ich. das gilt natürlich nur für mich, aber auch für fast 90% aller pc user. aber wenn ich mal nicht weiter komme innerhalb meines systems (hardware-, software- oder betriebssystemprobleme) finde ich in meinem bekanntenkreis wesentlich mehr windows nutzer als mac/linux user und entsprechend schnell löst sich mein problem.

    die große verbreitung und akzeptanz von windows, macht es allen etwas leichter.

  20. Re: Windows 7 zum Anfassen: Mit Griff zum wegschmeißen?

    Autor: Tingelchen 26.03.09 - 15:57

    Was für Meldungen bekommst du denn da? Also ich bekomme da als normaler Benutzer (kein Admin Account) keine Meldungen :)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. DEKRA Certification GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 4,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44