Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multiplayer: Keine Chance für "Einsame…

Counterstrike wandert noch über die Theke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Counterstrike wandert noch über die Theke

    Autor: Besserwisser01 27.03.09 - 15:44

    aber nicht mehr lange
    und dann sind coop spiele eh alle verboten..

  2. Re: Counterstrike wandert noch über die Theke

    Autor: spanther 27.03.09 - 17:11

    Besserwisser01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber nicht mehr lange
    > und dann sind coop spiele eh alle verboten..


    http://www.youtube.com/watch?v=-fbyQ_cOTd0
    http://www.youtube.com/watch?v=vklSxBg_IEI

    So und jetzt bitte Ruhe mit diesem Pseudowissen :-)

  3. Re: Counterstrike wandert noch über die Theke

    Autor: nochbesserwisser 27.03.09 - 21:12

    Scheiß auf Camper Strike!

    Urban Terror ist lustiger, brutaler und jedes Kind darf es sich kostenlos von der Seite des Herstellers herunterladen!

    http://urbanterror.net/

  4. Re: Counterstrike wandert noch über die Theke

    Autor: Derambestenwisser 27.03.09 - 21:16

    Urbanterror ist für Muschis, echte Kerle spielen Postal2 Multiplayer.
    Gibt es natürlich kostenlos im Netz. http://www.gamershell.com/download_26434.shtml

  5. Re: Counterstrike wandert noch über die Theke

    Autor: spanther 27.03.09 - 23:35

    nochbesserwisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Scheiß auf Camper Strike!
    >
    > Urban Terror ist lustiger, brutaler und jedes Kind
    > darf es sich kostenlos von der Seite des
    > Herstellers herunterladen!
    >
    > urbanterror.net


    Und es ist OpenSource und somit nicht von einem nicht vorhandenen Markt verbietbar :D
    Oooooh eine Runde Mitleid lol xD
    Die können vielleicht den kommerziellen Markt hier verbieten, aber dann werden OpenSource Projekte wie Pilze aus dem Boden wachsen!
    Die sind nicht auf dem Markt und somit nicht zensier oder verbietbar :D
    Gibt Weltweit Quellen ;-)
    Gespielt wird immer werden, auch wenn die Politiker dagegen Sturm laufen :-)

    Ihr Kampf ist genauso wie der damalige gegen Bücher, nur mit dem Unterschied das Bücher gedruckt und somit schwerer kopierbar und rettbar waren. Digitale Technik machts so einfach und simpel, das ist nicht mehr aufhaltbar :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.09 23:37 durch spanther.

  6. Re: Counterstrike wandert noch über die Theke

    Autor: spanther 27.03.09 - 23:38

    Derambestenwisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Urbanterror ist für Muschis, echte Kerle spielen
    > Postal2 Multiplayer.
    > Gibt es natürlich kostenlos im Netz.
    > www.gamershell.com


    Ich find Postal2 langweilig...
    Brutal ist es, ja. Aber ich seh irgendwie nicht groß nen Sinn im Spiel...
    Das ist irgendwie so plump vom Geballer her das es mir persönlich viel zu schnell langweilig wird ^^
    Lieber Turrets in TF2 bauen juhu :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Trovarit AG, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15