Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Model S - Teslas erste…

Schön und Gut, aber.....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön und Gut, aber.....

    Autor: Anne Wand 27.03.09 - 16:28

    ....wird das Problem nicht dadurch nur verlagert ??
    Zur Bewegung wird Energie benötigt, ob nun aus fossilen oder strahlenden Quellen. Im Moment sind nur Solarparks und Kernkraftwerke CO2 Neutral, alles andere ist Augenwischerei. Wobei letzteres auch noch einen ganz andere Rattenschwanz nach sich zieht.

  2. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Zukunft 27.03.09 - 16:33

    Sicherlich wird das Problem erst einmal verlagert.

    Wenn es jedoch zentrale CO2 Erzeuger gibt, kann man entsprechend bessere Filter einbauen und Wirkungsgrade erreichen.

    Langfristig wäre eine CO2 neutrale Lösung möglich.

    Erdöl ist eigentlich viel zu wertvoll zum verbrennen.

  3. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Krass 27.03.09 - 16:35

    Es gibt außerdem noch Windkraftwerke, Wasserkraftwerke, Wellenkraftwerke, Gezeitenkraftwerke, Fotovoltaikanlagen, Geothermiekraftwerke. Zudem kann man gerade Biogas mit Gasturbienen verstromen.

    Kernkraftwerke sind nicht ernsthaft CO2 neutral.

  4. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Krass 27.03.09 - 16:36

    "Erdöl ist eigentlich viel zu wertvoll zum verbrennen."

    Das ist in der Tat überaus wahr.

  5. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Bouncy 27.03.09 - 16:38

    Anne Wand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ....wird das Problem nicht dadurch nur verlagert
    > ??
    welches "problem"? bis auf zuviel propaganda-gläubige menschen sehe ich kein problem...

  6. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Anne Wand 27.03.09 - 16:43

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > welches "problem"? bis auf zuviel
    > propaganda-gläubige menschen sehe ich kein
    > problem...

    Das erzähl mal unserer modernen Zivilisation, wenn das Erdöl alle ist, dann haben wir ein riesen Problem.....und ich spreche nicht von "kein Benzin"

  7. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Anne Wand 27.03.09 - 16:48

    Krass schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt außerdem noch Windkraftwerke,
    > Wasserkraftwerke, Wellenkraftwerke,
    > Gezeitenkraftwerke, Fotovoltaikanlagen,
    > Geothermiekraftwerke.

    Wasserkraftwerke und Geothermiekraftwerke würde ich rausnehmen, da ihr Einsatzgebiet begrenzt ist, genau wie Gezeiten und Wellenkraftwerke, wo es, meines Wissenstandes nach, nur ein paar experementelle Kraftwerke gibt.
    Wind hatte ich tatsächlich vergessen.

    >Zudem kann man gerade Biogas mit Gasturbienen verstromen.

    Hardly C02 Neutral, kommt darauf an was Du mit Biogas meinst, aber im Prinzip wird Methan zu C02 vebrannt.

    > Kernkraftwerke sind nicht ernsthaft CO2 neutral.

    Beim Energie erzeugen ?? Aber sicher das, zumindest fällt mir nicht ein wo da CO2 herkommen soll.

  8. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Zukunft 27.03.09 - 16:49

    Na ich denke mal er spricht eher darauf an das jeder die Fahrzeuge von Tesla für DIE RETTUNG hält.

    Da muss noch einiges an Entwicklungsarbeit geleistet werden und das vor allem im Bereich der Akkus.

  9. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Bitte Autor angeben. CO2 27.03.09 - 16:50

    Anne Wand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Im Moment sind
    > nur Solarparks und Kernkraftwerke CO2 Neutral,

    Vollkommener Unsinn. Die Herstellung und der Aufbau eines Solarparks erzeugt Unmengen an CO2. Der Uran-Bergbau übrigens auch.

    Der Abbau von Platin für moderne Katalysatoren erzeugt übrigens mehr CO2, als das Fahrzeug, dass später mit einem Kat ausgestattet wird, während seiner gesamten Laufzeit.

  10. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Anne Wand 27.03.09 - 16:53

    Bitte Autor angeben. CO2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anne Wand schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Im Moment sind
    > nur Solarparks und
    > Kernkraftwerke CO2 Neutral,
    >
    > Vollkommener Unsinn. Die Herstellung und der
    > Aufbau eines Solarparks erzeugt Unmengen an CO2.
    > Der Uran-Bergbau übrigens auch.
    >
    > Der Abbau von Platin für moderne Katalysatoren
    > erzeugt übrigens mehr CO2, als das Fahrzeug, dass
    > später mit einem Kat ausgestattet wird, während
    > seiner gesamten Laufzeit.

    Ist soweit alles korrekt, bis auf eins, Du sprichst von einer CO2 Bilanz, ich spreche von Energieerzeugung.

  11. Re: Schön, Gut und noch viel besser..

    Autor: Elektronaut 27.03.09 - 16:56

    Krass schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt außerdem noch Windkraftwerke,
    > Wasserkraftwerke, Wellenkraftwerke,
    > Gezeitenkraftwerke, Fotovoltaikanlagen,
    > Geothermiekraftwerke. Zudem kann man gerade Biogas
    > mit Gasturbienen verstromen.
    >
    > Kernkraftwerke sind nicht ernsthaft CO2 neutral.

    Das ist doch nicht dein ernst oder? Momentan gibt es keine Technologie die in Sachen Effizienz und Umweltfreundlichkeit der Atomkraft (außer Kernfusion!) das Wasser reichen kann. Siehe http://www.pi-news.net/2008/10/atommuell-ein-oekologisches-irrationales-problem/

  12. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Bitte Autor angeben. CO2 27.03.09 - 16:58

    Selbst die reine Erzeugung in einem Kernkraftwerk läuft nicht CO2 Neutral. kann garnicht, da es in allen Kraftwerkstypen Verbrauchsmaterialien gibt, die transportiert werden müssen. Der Begriff "CO2 Neutral" an sich ist ein Witz!

  13. Re: Schön, Gut und noch viel besser..

    Autor: Anne Wand 27.03.09 - 17:00

    Elektronaut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch nicht dein ernst oder? Momentan gibt
    > es keine Technologie die in Sachen Effizienz und
    > Umweltfreundlichkeit der Atomkraft (außer
    > Kernfusion!) das Wasser reichen kann.

    Ja, nur wenn so ein Ding mal nicht mehr so will, wie seine Ingenieure
    , leuchten eine Menge Leute im Dunkeln.

  14. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: gremlin 27.03.09 - 17:00

    Mazda hat bei seinen Katalysatoren den Einsatz von Edelmetallen, wie Platin und Palladium, um 70% reduzieren können. Es ist überall Einsparungspotential vorhanden. Aber in gewisser weise hast du schon recht dass zur CO2-Bilanz die gesamte Wertschöpfungskette eines Produkts hergezogen werden muss.

    mfg gremlin

  15. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: D.Döring 27.03.09 - 17:00

    steckt euern geist mal in die erde ist ein heißes plätzchen

  16. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: AutorCO2 27.03.09 - 17:01

    Mit dem Beispiel wollte ich nur zeigen, dass die Erzeugung einer Technik mehr CO2 produzieren kann wie während der Laufzeit entsteht. Von CO2 Neutralität zu sprechen, wenn man nicht die Gesamt-Bilanz meint ist grob Fahrlässig! Auch die Herstellung von Solarpanels erzeugt soviel CO2, dass die Anlagen erst nach 50 Jahren betrieb in Afrika CO2 neutral werden würden!

  17. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: AutorCO2 27.03.09 - 17:03

    Vollkommen richtig! Danke.

  18. Re: Schön, Gut und noch viel besser..

    Autor: Zukunft 27.03.09 - 17:03

    Mag sein,

    aber es gibt immer noch eine Endlösung für den gefährlichen Schrott und zudem ist Uran auch nur bedingt vorhanden.

  19. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: byti 27.03.09 - 17:05

    > Das erzähl mal unserer modernen Zivilisation, wenn
    > das Erdöl alle ist, dann haben wir ein riesen
    > Problem.....und ich spreche nicht von "kein
    > Benzin"

    Das haben wir sowieso, egal wie. Der Wohlstand bzw das ganze wirtschaftssystem basiert großteils auf der ausbeutung von rechouchen wie Erdöl etc. Wenn das alles aus geht... hast ein Systemproblem. Es gibt sprichwörtlich keine Kohlen mehr. :))))

  20. Re: Schön und Gut, aber.....

    Autor: Zukunft 27.03.09 - 17:07

    Aber unsere Bundesregierung lässt lieber 9 Jahre alte Autos verschrotten damit neue Fahrzeuge die weniger CO2 verbrauchen gekauft werden ;o)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel
  3. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 769,00€
  2. 239,90€ (Bestpreis!)
  3. 58,90€
  4. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11