Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia könnte sich an VIA beteiligen

DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Propheeet 29.03.09 - 01:06


    Wenn sich Nvidia und VIA, zwei Veteranen der erfolgreichen Chipproduktion, derart gebündelt zusammentun, kann das nur eins bedeuten:

    Intel wird UNTERGEHEN!!!

    Es ist wohl wahr. Das war es, Intel. War nett mir Dir, die letzten Dekaden. Doch solch einer Allianz hast Du nichts entgegenzusetzen.

    Mein nächster PC: Nvidia-Grafik (PHAT!)sowie VIA-CPU und Mainboard (PHATTER!!1).

    Grüße.

  2. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Auch ein Freund von Heitmann 29.03.09 - 01:10

    viel spass mit w7 oder vista^^

  3. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: uid0 29.03.09 - 04:26


    zitat:

    "Wenn sich Nvidia und VIA, zwei Veteranen der erfolgreichen Chipproduktion, derart gebündelt zusammentun, kann das nur eins bedeuten: ... "

    nach 16 jahren wuerde ich nviia nun nicht gerade veteran nennen.

    zitat:

    "Mein nächster PC: Nvidia-Grafik (PHAT!)sowie VIA-CPU und Mainboard (PHATTER!!1)."

    Du weisst, wie lahm via cpus sind?

  4. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Propheeet 29.03.09 - 14:41

    > nach 16 jahren wuerde ich nviia nun nicht gerade veteran nennen.

    Schau Dir bitte mal an, was Nvidia in der Firmengeschichte erreicht hat:

    - Februar 1999: Bei den fünften PC Gamer Awards gewinnt die NVIDIA™ Corporation die Auszeichnung „Special Achievement in Hardware“
    --> WOW!

    - August 1999: NVIDIA stellt mit der GeForce 256™-GPU den ersten vollwertigen Grafikprozessor der Branche vor.
    --> der erste VOLLWERTIGE!

    - November 2000: NVIDIA lizenziert innovative 3D-Technologie an Microsoft.
    --> Fortschritt pur.

    Und diese Ereignisse liegen teilweise schon zehn Jahre zurück. Und Du würdest Nvidia nicht "Veteran" nennen???


    > Du weisst, wie lahm via cpus sind?

    So ein Quatsch. Alles eine Frage der richtigen Jumper-Einstellungen.


    Grüße.

  5. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Graf Koks 29.03.09 - 22:05

    Was für ein sinnloses Geschwätz...

  6. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Propheeet 29.03.09 - 22:17


    Argumente?

  7. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Ente 29.03.09 - 22:41

    So ein Schwachsinn...Jumper Einstellungen und CPU Geschwindigkeit...is klar...VIA Prozessoren sind dermaßen langsam und stellen für größere Anforderungen nur einen gigantischen Flaschenhals dar.

  8. Re: DAS ist das ENDE von INTEL!!!!!

    Autor: Propheeet 29.03.09 - 22:56

    > So ein Schwachsinn...Jumper Einstellungen und CPU
    > Geschwindigkeit...is klar...VIA Prozessoren sind dermaßen langsam
    > und stellen für größere Anforderungen nur einen gigantischen
    > Flaschenhals dar.

    "Größere Anforderungen"- na gib doch mal ein Beispiel.

    - VIA C7®-D-Desktop Prozessor: "Der VIA C7®-D-Desktop-Prozessor ist die erste CO2-neutrale Computerkomponente, die ein neues Zeitalter bei der umweltfreundlichen kommerziellen Desktop-Datenverarbeitung einleitet."

    Dagegen kann man nichts sagen. Oder hast Du kein Gewissen?

    - VIA Eden®-Embedded-Prozessor: "Der VIA Eden®-Prozessor ist der kleinste, leistungsfähigste und sicherste lüfterlose x86 Prozessor auf dem Markt, mit branchenführendem Wirkungsgrad bei der Leistungsaufnahme und Wärmeableitung, skalierbar bis zu 1,5 GHz innerhalb einer Höchstleistungsaufnahme von nur 7,5W."

    Was will man mehr?

    Dazu noch das Know-How von Nvidia, und - ich sagte es bereits -
    GOOD BYE INTEL!

  9. Und AMD?

    Autor: i-bem 30.03.09 - 02:21

    Verpassen die nun auch Trends?i

  10. und ein anderer

    Autor: cnewton 30.03.09 - 09:45

    ....sagte hier bereits:

    Was für ein blödsinniges Gefasel.

    Du hast keine Ahnung von CPU Technologie...zählst hier nur irgendwelche Pressemitteilungen heraus, die jeder selber nachgoogeln kann und lässt die wirtschaftlichen, unternehmerischen Aspekte, die für den Untergang oder den Erfolg eines Unternehmens ebenso wichtig sind, wie die Technologie völlig aussen vor.

    Noob !

    Ich behaupte einfach mal, genau das Gegenteil wird passieren, wenn NVidia nicht langsam mal Gas gibt, das High End Segment im Grafik Bereich stellt nur noch einen geringen Teil des Marktes dar, da low-cost Grafik mittlerweile vollkommen ausreicht um die normalen Bedürfnisse eines Endusers zu erfüllen. Und das im low-cost Bereich die Margen sehr gering sind, ist wohl nichts Neues

    Und wenn AMD und/oder Intel demnext GPU on CPU launchen....fällt dieses Segment ebebnfalls als EInnahmequelle entweder ganz weg oder gerät weiter unter Druck.

    Daher schätze ich, dass NVidia keine andere Chance hat, als in den CPU Bereich zu gehen...in die Hände klatschen braucht man deswegen auf jeden Fall nicht

  11. Re: Und AMD?

    Autor: r568457457 30.03.09 - 10:32

    AMD wird schon noch kommen mit dem Fusion.. Zumindest ist es der richtige Weg.
    Mittlerweile können sie mit dem Phenom II ja auch mit Intel mithalten, wenn auch ziemlich verspätet.

    Wer weiss, vielleicht wird der nächste Prozessor wieder so ein Kracher wie der Athlon 64?


    Zur News: Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass aus einem Zusammenschluss aus nVidia und VIA durchaus eine Menge werden kann. Vielleicht dauert es auch ein paar Jahre, aber wer weiss?

    Vielleicht bringen auch beide eine zur Abwechslung wirklich stromsparende Plattform für Netbooks heraus? Möglich wäre es zumindest, die VIA-CPUs sind nicht stromhungrig und die Chipsätze von nViadia auch nicht so wirklich.

    AMD könnte auch allerdings mit guten Chipsätzen viel erreichen in der Richtung.

    An die Propheten unter euch: Es kommt sowieso immer anders als man denkt :P

  12. Re: und ein anderer

    Autor: Propheeet 30.03.09 - 13:07

    Hallo cnewton,

    > Was für ein blödsinniges Gefasel.
    Warum so beleidigend?

    > Du hast keine Ahnung von CPU Technologie...zählst hier nur
    > irgendwelche Pressemitteilungen heraus, die jeder selber
    > nachgoogeln kann
    Also bin ich wie Golem!? (@uk: war nur SPAß!)

    > und lässt die wirtschaftlichen, unternehmerischen Aspekte, die für
    > den Untergang oder den Erfolg eines Unternehmens ebenso wichtig
    > sind, wie die Technologie völlig aussen vor.
    Habe ich Auszeichnungen erwähnt? Ja, habe ich. Das ist Marketingerfolg --> unternehmerischer Erfolg.

    > Noob !
    http://de.wikipedia.org/wiki/Plenken
    Außerdem heisst das heutzutage mindestens "kaqb00n".

    > Ich behaupte einfach mal, genau das Gegenteil wird passieren, wenn
    > NVidia nicht langsam mal Gas gibt, das High End Segment im Grafik
    > Bereich stellt nur noch einen geringen Teil des Marktes dar, da
    > low-cost Grafik mittlerweile vollkommen ausreicht um die normalen
    > Bedürfnisse eines Endusers zu erfüllen. Und das im low-cost Bereich
    > die Margen sehr gering sind, ist wohl nichts Neues
    Soso, du "behauptest einfach mal". Ich behaupte einfach mal, du bist ein Schwätzer (verzeih), der denkt er wäre ach-so-schlau, könne andere zurechtweisen und ist dennoch viel schlimmer.
    Ich habe immerhin Argumente und Quellen für meine Thesen aufgestellt, während du
    1. mich diffamierst und
    2. haltlose Weissagungen triffst.
    Bist du besser als ich? Frei nach unser aller Luther: Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein- du solltest dich aber bitte zurückhalten.

    > Und wenn AMD und/oder Intel demnext GPU on CPU launchen....fällt
    > dieses Segment ebebnfalls als EInnahmequelle entweder ganz weg oder
    > gerät weiter unter Druck.
    Schön, deine Weissagung. Woher kommt deine Überzeugung?
    Ich behaupte einfach mal das Gegenteil. Und nun?

    > Daher schätze ich, dass NVidia keine andere Chance hat, als in den
    > CPU Bereich zu gehen...in die Hände klatschen braucht man deswegen
    > auf jeden Fall nicht
    Wieso? Das belegt doch die von dir geforderte unternehmerische Cleverness. Ergo: alles paletti für Nvidia und VIA.

    Tut mir leid, werter kleiner Intel-Fanboy, aber sieh der Tatsache ins Auge. Intel is over.

  13. Die haben doch schon...

    Autor: Propheeet 30.03.09 - 13:13


    ...ATI. AMD ist schon länger ein aktiver Part des kooperierenden GPU/CPU-Marktes, und hat somit gegenüber dem neuen Traumduo Nvidia/VIA gar ein wenig Vorsprung.

    Damit hätten wir dann zwei multioperante Chipgiganten- nur Intel... aber das sagte ich bereits.

  14. Wenn Larrabee kommt sind die alle platt!

    Autor: intel inside 30.03.09 - 13:53

    Nvidia, Via und AMD/ATi!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  3. Cluno GmbH, München
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  3. (-30%) 4,61€
  4. (-15%) 12,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

  1. SpaceX: Dragon Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.

  2. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  3. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.


  1. 10:58

  2. 16:00

  3. 15:18

  4. 13:42

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:00

  8. 13:30