Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Actionspiele verbessern das…

Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Tokter Tod 30.03.09 - 19:27

    Die Zielgenauigkeit ist einer der entscheidenden Faktoren des Amoklaufs - und die lässt sich durch Killerspiele trainieren. Wissenschaftler haben festgestellt, dass der positive Effekt lange Zeit anhält.

  2. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Frickler++ 30.03.09 - 19:32

    Mausschubsen != mehrere Kilogramm Waffe im dreidimensionalen Raum bewegen

    Und da sind wir vom gezielten Schießen noch meilenweit weg.

    Schießen lernt man an Waffen, nicht an Mäusen.

    Es mag sein, dass gewisse Spiele die Hemmschwelle zu solchen Taten signifikant beeinflussen können. Das Schießen hat bislang niemand an einen Ego-Shooter erlernt.

  3. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Zielgenaua 30.03.09 - 19:42

    Schnause, ich schiess Dir aus 500 Metern eine Briefmarke vom Kopf in CS! ;-)

  4. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Peterdermeter1234 30.03.09 - 20:12

    Schreib dich nicht ab, lern lesen und schreiben :)

  5. @Golem-Redaktion: Bitte "abmoderieren" (k.t.)

    Autor: Suomynona 30.03.09 - 20:28

    Bitte Beitrag schreiben.

  6. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: OMG 30.03.09 - 21:29

    eigentlich bist ja ned mal einen kommentar wert, aber ich muss mir da wohl selbst widersprechen...

    http://www.schuetzenbund.de/termine/

  7. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: TeaTimer 30.03.09 - 23:41

    Du hast das schon so ironisch gemeint wie ich es verstanden habe oder? ^^

  8. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: M. McFly 30.03.09 - 23:51

    Pah! Wohl noch nie Zurück in die Zukunft 3 gesehen, wie??? :p

    (und der hatte nur Space Invaders zum üben....)

  9. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Flood 31.03.09 - 08:54

    Ich spiele seit jahren action oder wie es ignoranten wie du nennen killer spiele. Und meine fähigkeit zu zielen ist dadurch nicht verbessert. Tim K. Ist nicht amok geloffen weil er bei einen 5on5 eSport match verloren hat. Wenn man alles verbieten soll dann sei konsequent und fordere das verbot von brot. Denn tim hat auch brot gegessen. In afrika gibts Ja auch kaum nahrung und dort geht niemand in die schule um zu töten. Sorry dass ich so off topic bin aber bei solch einem schwachsinn kann ich net ruhig sein.

  10. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: JTR 31.03.09 - 08:57

    Genau, Zielgenauigkeit mit einer Maus kann man ja auch 1:1 auf eine echte Waffe übertragen, weil ja die Maus wie eine echte Waffe gehalten wird und auch einen Rückstoss hat, ich vergass das ja ganz. Warst du im Bund und hast schon mal ein Sturmgewehr oder auch nur ein Kleinkaliber geschossen? Dann wüsstest du was für ein Bullshit du gerade von dir gegeben hast. Was bei allen Amokschützen auffällig in Deutschland war, dass sie vorab schon mit Waffen beschäftigt haben und zwar professionel in einem Schützenverein. Also wer hat ihm wohl die Waffenfertigkeit vermittelt? Ein Computerspiel oder vielmehr eine echte Waffe im Schützenverein?

  11. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Tobias11111 31.03.09 - 09:39

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau, Zielgenauigkeit mit einer Maus kann man ja
    > auch 1:1 auf eine echte Waffe übertragen, weil ja
    > die Maus wie eine echte Waffe gehalten wird und
    > auch einen Rückstoss hat, ich vergass das ja ganz.
    > Warst du im Bund und hast schon mal ein
    > Sturmgewehr oder auch nur ein Kleinkaliber
    > geschossen? Dann wüsstest du was für ein Bullshit
    > du gerade von dir gegeben hast. Was bei allen
    > Amokschützen auffällig in Deutschland war, dass
    > sie vorab schon mit Waffen beschäftigt haben und
    > zwar professionel in einem Schützenverein. Also
    > wer hat ihm wohl die Waffenfertigkeit vermittelt?
    > Ein Computerspiel oder vielmehr eine echte Waffe
    > im Schützenverein?
    >
    > ---------------
    > JTRs Blog
    > Games - heute und gestern und der Wahnsinn eines
    > LAN Orgas

    Schützenvereine verbieten bringt aber keine Wählerstimmen. ;)
    KILLERspiele verbieten hört sich doch da gleich viiiel besser an.

    Tobias

  12. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Hangatyr 31.03.09 - 09:46

    Der ironische Beitrag des Toktor Tod ist wohl nicht ganz ernst zu nehmen. Also, bitte nicht aufregen.... es ist es nicht wert!!! :)

  13. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: DER GORF 31.03.09 - 09:48

    Flood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] In afrika gibts Ja auch kaum nahrung und dort geht
    > niemand in die schule um zu töten. [...]

    Da muss ich dir jetzt aber widersprechen, In Afrika gehen jede Menge Leute in Schulen um andere Menschen zu töten, es sind nur nicht die Schüler.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  14. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Schützenfest 31.03.09 - 10:12

    Aktuelles Beispiel: Ich (mehrjähriger Spieler von sog. Killerspielen) war mit meiner Freundin (noch nie ein Killerspiel gespielt, dafür seit klein auf immer am Schießstand bei Volksfesten) auf einem kleinen Fest mit Schießstand. Meine Freundin (als Gelegenheitsschützin) traf mit jedem Schuss ins Schwarze, ich (als Killerspiele Spieler) hab nicht mal ein Viertel der Ziele getroffen. Und wenn ich getroffen habe, dann nicht dahin, wo ich eigentlich hinzielen wollte :-P .

    Soviel zu deiner tollen Theorie.

  15. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Geiler 31.03.09 - 10:32

    Schützenfest schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aktuelles Beispiel: Ich (mehrjähriger Spieler von
    > sog. Killerspielen) war mit meiner Freundin (noch
    > nie ein Killerspiel gespielt, dafür seit klein auf
    > immer am Schießstand bei Volksfesten) auf einem
    > kleinen Fest mit Schießstand. Meine Freundin (als
    > Gelegenheitsschützin) traf mit jedem Schuss ins
    > Schwarze, ich (als Killerspiele Spieler) hab nicht
    > mal ein Viertel der Ziele getroffen. Und wenn ich
    > getroffen habe, dann nicht dahin, wo ich
    > eigentlich hinzielen wollte :-P .
    >
    > Soviel zu deiner tollen Theorie.


    Geil ich will auch so ne Freundin

  16. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: Flood 31.03.09 - 16:50

    das sollte eine ironische äuserung sein wie die ganze debatte über die spiele bwi den haaren herbei gezogen ist

  17. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: dEEkAy 01.04.09 - 12:46

    immer wieder lustig wenn sich Leute aufregen obwohl etwas ironisch gemeint war.

    Warum sonst diese Formulierung:
    > Wissenschaftler haben festgestellt, dass der positive Effekt lange Zeit anhält.

    kommt mir aus dem Artikel bekannt vor.

  18. Re: Killerspiele verbessern die Zielgenauigkeit!

    Autor: spYro 02.04.09 - 10:38

    Das sagt nur aus, dass du nicht lange genug CS gespielt hast!!!

    Achtung: Das war Ironie -.-

    MFG spYro

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Advantest Europe GmbH, Amerang
  4. Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH, Spiesen-Elversberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 157,90€ + Versand
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

      1. Spielzeughändler: Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen
        Spielzeughändler
        Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen

        Der in die Pleite geratene Spielzeughändler Toys R Us kommt bald wieder. Einem Medienbericht zufolge wird es in den USA zunächst zwei neue Filialen geben. Hierzulande ist der Händler praktisch verschwunden, auch wenn die Filialen unter anderem Namen weitergeführt wurden.

      2. From Software: Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden
        From Software
        Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden

        Sehr viel Rollenspiel, komplexe Kämpfe und eine offene Welt: Chefdesigner Hidetaka Miyazaki von From Software hat ein paar Informationen über Elden Ring preisgegeben. Das Projekt entsteht zusammen mit George R.R. Martin (Game of Thrones).

      3. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
        Mikrokraftwerke
        Viele Wege führen zu Strom

        Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.


      1. 14:30

      2. 14:00

      3. 12:05

      4. 11:56

      5. 11:50

      6. 11:42

      7. 11:31

      8. 11:21