1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Insolvenzverfahren über Qimonda…

Ich kaufe Quimonda!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kaufe Quimonda!

    Autor: Retter in der Not 01.04.09 - 11:53

    für einen Euro. Neben den Patenten, Fabriken usw. müssen auf dem Firmenkonto Gelder für die laufenden Kosten der nächsten 3 Jahre enthalten sein.
    Ich versuche dann die Arbeitsplätze, vor allem in Deutschland, zu erhalten.

  2. Re: Ich kaufe Quimonda!

    Autor: 546kjhug757uh 01.04.09 - 12:32

    ich leg noch nen tausender rauf und den rest soll uns gefälligst der staat als zinsloses darlehen geben. ich meine jedes scheiss unternehmen wird gerettet, bzw bekommt geld in den arsch, aber so ein "wichtiges" unternehmen bekommt nichts...

  3. Re: Ich kaufe Quimonda!

    Autor: Retter in der Not 01.04.09 - 12:49

    Du machst die Preise kaputt.

    Übrigens musst Du für ein Zinsloses Darlehn mit deinem Privatvermögen haften. Viel bequemer ist da mein Weg. ! Euro zahlen und 3 Jahrn ruhe. Die Angestellten können sich in Ruhe einen neuen Job suchen und nebenbei kann ich die Patente, Fabrikten und Anlagen verkaufen. Das wird ein richtiges Schlachtfest. Nach 3 Jahren ist das Geld alle und ich melde Insolvenz an. 3 Jahre gut Kohle als Geschäftsführer verdient. Das ist besser als 10 Jahre unter Tage zu schaffen.

  4. Re: Ich kaufe Quimonda!

    Autor: 546kjhug757uh 01.04.09 - 14:21

    ich muss nur für ein darlehen haften wenn es mir als person gewährt wird. einfach schnell ne ltd vorher gründen und gut ist :)

    und ich wollte das unternehmen reden und nicht verscherbeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, Erlangen
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 20,49€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Mercedes EQA: Die elektrische A-Klasse baut hoch
    Mercedes EQA
    Die elektrische A-Klasse baut hoch

    Daimler bringt sein erstes kompaktes Elektroauto, den Mercedes EQA, im Jahr 2020 auf den Markt. Es ist ein Crossover und sieht weniger futuristisch aus als die zwei Jahre alte Studie.

  2. Hybride: Citroën will 2020 sechs elektrifizierte Autos bringen
    Hybride
    Citroën will 2020 sechs elektrifizierte Autos bringen

    Citroëns Firmenchefin Linda Jackson hat gleich sechs elektrifizierte Autos für 2020 angekündigt. Ein reines Elektroauto scheint jedoch nicht darunter zu sein. Dafür gibt es ein neues Markenemblem.

  3. Faltbares Smartphone: Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
    Faltbares Smartphone
    Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold

    Bereits eine Million Kunden haben mehr als 2.000 Euro für ein Galaxy Fold bezahlt. Für Samsung ist das der Beweis, dass es einen Markt für faltbare Smartphones gibt.


  1. 08:55

  2. 08:41

  3. 08:13

  4. 07:50

  5. 07:32

  6. 07:16

  7. 05:58

  8. 17:28