1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon MP3 startet in Deutschland

Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: blabla 01.04.09 - 12:42

    Wenn einem mal eine MP3 abhanden kommt ist man mit einem Wasserzeichen der gearschte.

  2. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 01.04.09 - 12:47

    Falls Dir mal eine von der Festplatte fällt z.B. ?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Paranoia

    Autor: Lady Oscar 01.04.09 - 12:52

    Wer seinen Personalausweis verliert, dem wird nicht unterstellt, ihn an Menschenhändler verkauft zu haben.

    Wer seine Kreditkarte verliert, dem wird nicht unterstellt, mit seinem Konto entgegen des Kontoeröffnungsantrags nicht auf eigene Rechnung zu handeln.

    Wem "mal eine MP3 abhanden kommt", ...

    Lady Oscar

    --------------------------------------------------

    Lady Oscar Intro German: http://de.youtube.com/watch?v=iOwXR-nqSTQ

    http://www.abload.de/img/oscar13yyp.jpg

  4. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: horatio 01.04.09 - 13:43

    Dateien können in der Tat leicht außer Kontrolle geraten:

    Ich habe eine gekaufte MP3-Datei, diese kopiere ich meiner Freundin auf den Notebook. Das ist unstreitig legal, § 52 I UrhG.
    Ich trenne mich von meiner Freundin. Diese hat einen neuen Freund. Sie kopiert ihm die Datei; solch eine Kopie der Kopie ist nach herrschender Auffassung auch erlaubt.
    Dann macht dieser neue Freund Filesharing, auch mit meiner Datei mit Wasserzeichen. Das entdeckt die Musikindustrie.
    Gegen mich wird riesige Zivilrechtsklage eingereicht; ganz zu schweigen von dem Strafverfahren mit Hausdurchsuchung usw.
    Selbst wenn ich nach umfangreicher und kostenintensiver Verteidigung unverurteilt/unbelastet davonkomme, ist das alles ein Riesenstress.


  5. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 01.04.09 - 13:51

    Dann gib Deiner Freundin eben keine mp3s, ohne das sie vorher nicht mindestens eine notariell beglaubigte Verzichtserklärung im Falle einer Trennung unterschrieben hat ;-))

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: M1AU 01.04.09 - 13:53

    Ob MP3 überhaupt jemals "frei" war ist zu bezweifeln.

    ...nur um noch ein weiterer Punkt für dieses Thema hinzuzufügen.

  7. Re: Paranoia

    Autor: fon 01.04.09 - 16:27

    Und was passiert, wenn ich meinen MP3-Player mit 100 GB Speicher und meiner gesamten Mp3-Sammlung in der U-Bahn liegen lasse und der Finder die MP3s im Internet anbietet (mit meinem Wasserzeichen)?

  8. Re: Paranoia

    Autor: AndyMt 01.04.09 - 16:32

    Nichts - solange diese Files nicht über deinen Internet-Anschluss über P2P angeboten wurden.

  9. Re: Paranoia

    Autor: Martin F. 01.04.09 - 16:40

    AndyMt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nichts - solange diese Files nicht über deinen
    > Internet-Anschluss über P2P angeboten wurden.

    Wozu dienen die Wasserzeichen dann?

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  10. Re: Paranoia

    Autor: Lady Oscar 01.04.09 - 16:59

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu dienen die Wasserzeichen dann?

    Zur Abschreckung.

    Lady Oscar

    --------------------------------------------------

    Lady Oscar Intro German: http://de.youtube.com/watch?v=iOwXR-nqSTQ

    http://www.abload.de/img/oscar13yyp.jpg

  11. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: Sikus 02.04.09 - 22:56

    Ist nun was in den Amazon MP3s drin, oder nicht?!

  12. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: Fritze 03.04.09 - 15:27

    Wenn ja, dann vermutlich nichts Personalisiertes. Laut US-Seiten ein MI-seitiges Wasserzeichen, um zu erkennen, dass die Datei über Amazon verkauft wurde. Ein kurzes Vergleich von MD5-Summen zum gleichen Song hat auch nichts Auffälliges ergeben. Alle gleich.

  13. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: Dateisammler 03.04.09 - 15:30

    Dann besorg Dir doch lieber wasserzeichenfreie Dateien.

  14. Re: Paranoia

    Autor: Max Müller 04.04.09 - 08:59

    Zur Abschreckung??? Mich schreckt es in der Tat ab, wenn man mich prophylaktisch zum Kriminellen stempelt: Vom Kauf nämlich.

  15. Re: Wasserzeichen "verseucht" oder wirklich "frei"?

    Autor: auch kein plan 29.09.09 - 22:43

    anscheinend nicht laut http://www.heise.de/newsticker/Amazon-startet-Online-Musikshop-mit-DRM-freien-MP3-Dateien-Update--/meldung/96523

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Beck IPC GmbH, Wetzlar
  3. Medion AG, Essen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
    Raumfahrt
    Die Esa lässt den Weltraum säubern

    Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

  2. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

  3. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
    Sachsen-Anhalt
    Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

    Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.


  1. 18:55

  2. 18:42

  3. 18:21

  4. 18:04

  5. 17:38

  6. 16:32

  7. 16:26

  8. 15:59