Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayerns Innenminister vergleicht…

Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: Wahrheitssager 01.04.09 - 15:23

    Nennt mir mal bitte Killerspiele, die aus Deutschland stammen.
    Ich denke ich kenne keines. Gibts sowas überhaupt ?

  2. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: asdasd 01.04.09 - 15:25

    far cry

  3. POSTAL!!!

    Autor: Schadow11 01.04.09 - 15:27

    uwe boll is doch auch nen deutscher oda???????

  4. Re: POSTAL!!!

    Autor: asdasd 01.04.09 - 15:28

    aber der hats doch nur verfilmt? :)

  5. Re: POSTAL!!!

    Autor: Wurstohnepelle 01.04.09 - 15:28

    Crysis, Crysis Warhead...

  6. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: Der Wisser 01.04.09 - 15:29

    Die Gewinnspiele im Nachtprogramm! Die Killen jedem den letzten Verstand, der noch vorhanden ist - für CSU-Politiker also völlig harmlos.

  7. Re: POSTAL!!!

    Autor: Schadow11 01.04.09 - 15:30

    aba die sin doch gar ned von uwe boll??????

  8. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: defi 01.04.09 - 15:39

    "killerspiel" aus D

    FarCry


    Defi

  9. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: Lao Che 01.04.09 - 15:47

    Gibt ohnehin nur wenige Spiele, in denen man einen Killer spielt und wo man "Killerspiel" als Quasi-Genrebezeichnung geltend machen könnte. Aber es geht wohl weniger um die Herkunft in dieser Pressemitteilung, denn konsumiert werden angeprangerte Spiele hier zweifelsohne. Ich finde nur bedenklich, daß man neuerdings also von "Tötungstrainingssoftware" sprechen darf, aber sowas wie Schützenvereine stehen nach wie vor kaum in der Kritik. Zwar zielt man dort nicht auf stilisierte Menschenfiguren, aber diese letzte Hemmschwelle ist im Affekt eh nur noch zweitrangig. Waffengebrauch wird unter dem Vorwand der Sportlichkeit dort doch am ehesten glorifiziert.

  10. Re: POSTAL!!!

    Autor: ARTaX 01.04.09 - 15:53

    Nee nicht von Uwe Boll, aber aus Deutschland...

  11. Re: POSTAL!!!

    Autor: LordPinhead 01.04.09 - 15:54

    Hach ja, erst Informieren, dann Posten.....

    Postal 1 und Postal 2 inkl. Apokalypse Weekend kommen aus der USA und wurden ursprünglich von ein paar Niederländern entwickelt. Man musste auch nicht umbedingt Amoklaufen, man konnte ein großteil der Missionen auch ohne ein Schuss meistern. Man musste sich aber auch mal wehren, wer macht das im Realen leben nicht? Ist es deswege ein "Killerspiel"
    Also nix mit Deutschland. Dafür aber Farcry, Crysis und diverse nichtkommerzielle Flashgames die man auf so manchen Seiten findet, und in den C64 Zeiten waren die Neonazis auch mit von der Party mit Spielen wie "Hi**** Diktator" oder "Heil Hi*****" (zensiert damit nicht der Spamfilter von Golem anschlägt). Solche Spiele findet man aber weltweit, den Ausländerhass ist keine Deutsche "Erfindung" sondern ein grundlegendes Problem der Menschen, also nicht anfangen "jaja, die Deutschen".

    Deutsche Fans haben auch Lord of the Rings auf dem C64 übersetzt und vertrieben, so kamen einige kleine Deutsche Spieleschmieden zusammen die dann Spiele für den Deutschen Markt übersetzten.

    Ende der 90´er und Anfang des neuen Jahrtausends fand man von Hobby Spieleentwicklern einige Spiele im Netz wo von Tierquälerei oder als Tier Menschen und andere Tiere töten, bis hin zu Amokläufen an der Schule alles dabei war. Aber auch hier nur die Ausnahme statt der Regel.

    Wir haben nur wenig Spieleschmieden in Deutschland, und die beschäftigen sich fast ausschliesslich mit Browsergames und Konsorten, oder bringen Knobelspiele raus, wie Bejeweled das sogar als Addon in WoW portiert wurde von einem Fan.

    Die Yetigames war zwar aus Österreich, aber wer hat die ganzen Yeti Spiele nicht gespielt?

    "Killergames" gibt es aus Deutschland kein einziges das nun sinnlose Gewalt enthält, alle Spiele haben eine Story mit Tiefgang. Ein Spiel das man als Killerspiel bezeichen könnte habe ich bisher nicht gespielt, aber aufgezählte Nazispiele könnte man dazu zählen denke ich.

    Americas Army oder wie das heißt ist da schon viiieeell eher dran als das vielfach aufgeführte Counterstrike. Wer es mal gespielt hat weiß Grundlegend wie eine M16 funktioniert und wie man mit einem Gewehr schiessen muss. Aber da es umsonst ist kann man es nicht verbieten.

    Ich erinnere mich da an ein Werbespiel der Bundeswehr wo man mit dem Hubschrauber Sandsäcke über einem Überfluteten Gebiet abwerfen muss oder Schiffsbrüche per Leine aus dem Wasser holen und in Sicherheit fliegen. Jetzt sehen wir mal den Unterschied zwischen der deutschen Armee und der amerikanischen - in Amerika balltert man zuerst, in Deutschland hilft man zuerst.

    So, wenn jetzt ein Politiker mit Hirnfurz wieder von Killerspielen redet, einfach ignorieren, die sind so Hohl Sie super als Ressonanzkörper für ein 120cm Lautsprecher dienen könnten.

  12. Re: POSTAL!!!

    Autor: Schadow11 01.04.09 - 15:56

    alder wat labberst du? ham sie dihr nen hedda verpasst?!!?? lol!

  13. Da fällt einem doch nichts mehr zu ein.

    Autor: brandi 01.04.09 - 15:59

    Wer hat diesen Idioten in irgendein Amt gelassen?!?
    Meine Herren, und so einer will zur deutschen Bildungselite gehören? Genau solche Leute haben vor 60 Jahren schonmal unser Land an den Rande des Abgrunds (oder vielleicht auch darüber hinweg) geführt. Das kann man doch nicht einfach auf sich sitzen lassen!!!!

    Man sollte die juristische Situation überprüfen, und nicht abwägen ob man den Herrn Herrmann nicht dafür auch anzeigen kann, denn das ist schon böse Beleidigung und Rufmord, da ich auch kein großen Heel darum mache, dass ich solche Spiele konsumiere!

  14. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: Rübennase 01.04.09 - 16:00

    RTL Ski Alpin Racing 2007.
    Siehe http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/0323-althaus_01.jpg

  15. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: brandi 01.04.09 - 16:01

    crysis

  16. uwe boll is jetz mienister?????

    Autor: Schadow11 01.04.09 - 16:05

    brandi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer hat diesen Idioten in irgendein Amt
    > gelassen?!?

  17. Gothic ist doch echt der Killer, oder?

    Autor: Lumdiebrum 01.04.09 - 16:51

    Ich finde Gothic sehr geil....das würde ich in dem Sinne als das absolute "Killer-Spiel" bezeichnen, einfach weil es so gut ist. ;-)

  18. Re: Gothic ist doch echt der Killer, oder?

    Autor: Yupjawollyo 01.04.09 - 16:56

    Ja vor allem Zeit kann man damit killen...und zwar sehr gewaltig.

  19. Re: Nennt mir mal Killerspieler aus Deutschland !

    Autor: Chris123 01.04.09 - 17:46

    Ich würde da so gar noch eine Schritt weiter gehen. Denn sind wir doch mal ehrlich und betrachten das nüchtern: Könnte ein "Killerspiele"-Spieler mit einer echten Waffe richtig umgehen, schießen und vorallem auch treffen? Nicht wirklich.
    Aber 14 jährige, die im Schützenverein "sport-schießen" schon! Und im Schützenverein gibt es keine psychologischen Untersuchungen, die die Reife überprüfen.

  20. Re: Gothic ist doch echt der Killer, oder?

    Autor: Wahrheitssager 01.04.09 - 19:12

    Also Zwischen Stand :

    FarCry und Crysis.

    Beides vom gleichen Hersteller (meines Wissens zwei Deutsch-Türkische Zwillinge)

    Wie ich die CDU Kenne kommt dann bald die Ausweisungsverfügung und gut ists.
    Dann sind wie die ach sovielen Killerspiele endlich aus Deutschland los und das Herstellverbot durchgesetzt.

    Wenn das nächste mal einer auf die glorreiche Idee kommt wegen 2 Spielen ein komplettes Gesetz zum Verbot dessen Herstellung herausgeben + dafür Steuergelder zu verschleudern und darum so einen großen Wind macht, dann bin ich sprachlos.
    Aber was will man von einer Regierung und von Parteien erwarten, wenn eigene Stimmen und Meinungen der Partei mehr gelten als der eigene Menschenverstand, der da auch immer so sehr angepriesen wird.

    Mir bleibt nur eins zu sagen, ich bin entsetzt. Bisher dachte ich die Idioten sitzen den ganzen Tag vor dem Fernseher und kassieren schön ihr Hartz IV, aber wie es aussieht gibt es eine neue Kategorie von Idioten , nämlich die sogenannten Volksvertreter.

    Naja spricht nicht gerade für unsere Gesellschaft, wenn Volksvertreter dümmer sind als das Volk

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt Hochschulrechenzentrum, Darmstadt
  2. SKF GmbH, Schweinfurt
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€
  2. 59,99€
  3. 159,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Suunto 5: Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt
    Suunto 5
    Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    Es gibt neue Konkurrenz für die Sportuhren von Garmin und Polar: Nun stattet auch Suunto sein neues Mittelklassemodell mit einem GPS-Chip von Sony aus, der besonders wenig Energie benötigt. Für immer ausreichende Akkuleistung hat sich der Hersteller einen weiteren Kniff überlegt.

  2. Ceconomy: Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten
    Ceconomy
    Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten

    Media Markt/Saturn erhält ein neues zentrales Preissystem. Durch Analyse der Konkurrenz und KI will die Handelskette den Wettbewerbern stets einen Schritt voraus sein.

  3. Computergeschichte: Unix hinter dem Eisernen Vorhang
    Computergeschichte
    Unix hinter dem Eisernen Vorhang

    Während sich Unix in den 1970er Jahren an westlichen Universitäten verbreitete, war die DDR durch Embargos von der Entwicklung abgeschnitten - offiziell zumindest. Als es das Betriebssystem hinter den Eisernen Vorhang schaffte, traf es schnell auf Begeisterte.


  1. 12:30

  2. 12:07

  3. 12:03

  4. 11:49

  5. 11:27

  6. 11:16

  7. 11:00

  8. 10:40