1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefonica und Vodafone bereiten…

Deppenprovider

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deppenprovider

    Autor: ez 02.04.09 - 14:08

    Das sieht man an de Art und Weise wie er seine Zielgruppe anspricht:

    Öhhh, Ölis, voll die geile Ische in der Wörbung! Öhhhh!

    Und Boulevard-Dummchen-Weibchen die auf Brangelina stehen inkl. ihrer Partner die von Filmen wie Fightclub ein feuchtes Unterhöschen bekommen.

  2. Re: Deppenprovider

    Autor: Dieter Deppe 02.04.09 - 14:14

    Deppenprovider sind doch DT telekom und Co! Warum? 24 Monatsverträge laß ich mir nicht aufschwatzen, bei Alice kann man jederzeit innerhalb von 4 Wochen kündigen. Die 14mbit laufen auch stabil. Alice ist bei mir die Nr 1.

  3. Re: Deppenprovider

    Autor: EeeSy 02.04.09 - 14:17

    Die Telekom ist dennoch besser als ihr Ruf. In Sachen Zuverlässigkeit kann sich so mancher günstige Provider da eine Scheibe abschneiden. Hansenet soll ja bedeutend besser gewesen sein, vor der bundesweiten Initiative mit Alice. Vorallem bevor Alice mit dem Preiskampf angefangen hat.

  4. Re: Deppenprovider

    Autor: Der Klaus 02.04.09 - 14:22

    So viele Probleme und Störungen wie mit den Telekomikern habe ich noch nirgends erlebt.

  5. Re: Deppenprovider

    Autor: klatt 02.04.09 - 14:28

    > Warum? 24 Monatsverträge laß ich mir nicht aufschwatzen

    Warum auch, nur musst Du halt mit der unterirdischen Alice Qulität leben.

    Leute die Qualität wünschen, gehen halt zur DTAG und schehren sich nicht um solche Nichtigkeiten wie 24 Monats Verträge.

  6. Re: Deppenprovider

    Autor: gollum! 02.04.09 - 14:30

    lass mich mal raten... du hast verpasst, worum es in Fight Club ging? na macht ja nix! auch wenn du vorurteile hast, die auf deiner fantasie beruhen...den rest spare ich mir.
    NIMM DIES!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fight_Club

  7. Re: Deppenprovider

    Autor: Jörg 1977 02.04.09 - 14:32

    Ich bin seit 9 Monaten bei Alice und hab keine Probleme. Unterirdische Qualität? Inwiefern?

  8. Re: Deppenprovider

    Autor: anybody 02.04.09 - 14:38

    Klar ist ne Telekom Leitung zuverlässig :-)

    Die Staatskonzern-Volldeppen schalten Dir ja auch je nach Leitungslänge und theoretisch berechneten Dämpfungswerten nur einen Bruchteil dessen was die Leitung packt...

    Meine Leitung (mitten in München) würde z.B. in der Praxis ca. 14-15MBit schaffen, bei der Telekom kriege ich 3MBit und muss für 6MBit zahlen.

    Telekom, no thanks!

    any

    EeeSy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Telekom ist dennoch besser als ihr Ruf. In
    > Sachen Zuverlässigkeit kann sich so mancher
    > günstige Provider da eine Scheibe abschneiden.
    > Hansenet soll ja bedeutend besser gewesen sein,
    > vor der bundesweiten Initiative mit Alice.
    > Vorallem bevor Alice mit dem Preiskampf angefangen
    > hat.


  9. Re: Deppenprovider

    Autor: Olololadin 02.04.09 - 14:50

    woanders ist das gras auch nicht grüner...
    aus vorurteilen zu behaupten dass der eine Provider scheisse is oder der andere ist sowas von lächerlich.

    Alice funktioniert perfect. klasse geschwindigkeit, keine drosselung
    und keine jahrelange bindung.
    und sollts mal probleme geben bin ich innerhalb kürzester zeit weg.
    was will man mehr...

  10. Re: Deppenprovider

    Autor: dekaden|Z 02.04.09 - 15:10

    ich war zu beginn auch skeptisch, hab mich dann aber eben wegen der geringen mindestvertragslaufzeit für alice entschieden, weil ich da jederzet wieder gehen kann.

    ich habe weder in münchen noch in berlin ernsthafte probleme mit denen gehabt. in berlin ist mir zu beginn zwar ca. alle 2 wochen der dslam-port abgeraucht, aber damals war die technische hotline, die das zurücksetzen konnte, einerseits umsonst und andererseits haben sie nach 4 mal zurücksetzten eingesehen, dass sie die verstärkung neu justieren müssen. danch gings einwandfrei. ansonsten hier und da mal vorübergehender (für wenige stunden) einbruch der maximalen übertragungsraten, aber auf die bin ich nicht so sehr angewiesen, dass es mich schmerzt.

  11. Re: Deppenprovider

    Autor: Einfach nur ich 02.04.09 - 16:18

    Tja, ich bin seit knapp 10 Jahren bei dem Verein und bisher immer zufrieden - aber stimmt schon: Wer zuviel Geld hat, der geht zu den Telekommunisten...

  12. Re: DeppenPOSTER

    Autor: dayzz2110 02.04.09 - 16:29

    hey,
    was hat denn die werbung mit der qualli zu tun?
    bist du bei der telekom? fliegen bei dir auch so viele rosenblätter in der gegend rum?
    lächerlich wie du argumentierst!

    ich habe alice jetzt schon seit über einem jahr und bin höchst zu frieden.

    + ich habe eine kündigungsfrist von 4 wochen
    + der preis ist immernoch gut
    + die support-hotline ist kompetent und immer zu erreichen (das kann kein telekomiker-kunde behaupten!)
    + und ich hatte noch NIE NIE NIE NIE verbingungsprobleme...

    alles top bei alice!

    kann's nur weiterempfehlen!

    Nachdem DU nächstes mal wieder ein feuchtes höschen von deinen sinnfreien posts bekommen hast, würde ich dir vorschlagen, dass du dein höschen fönen gehst, dein gehirn suchst und dich dann wieder vor die glotze hockst und darüber nachdenkst was für eine scheiße du da schreibst und ob das überhaupt jemand wissen will!!! so...

    mfgDG

  13. Re: Deppenprovider

    Autor: Phreek 02.04.09 - 16:49

    Ich hatte ALICE bevor die überhaupt Werbung gemacht hatten.
    Nie Probleme mit denen gehabt.
    Zwei mal haben die mich sogar angerufen das sich die preise bzw. das Angebot geändert hat zu gunsten des Kunden.

    das erste mal als die die 4000er zu ner 160000 er hochgestuft hatten (speetest ergibt meistens einen wert von 12000 - 13000er geschw.) und das zweite mal das es 20€ billiger wird im Monat.

    du scheinst echt keine ahnung zu haben.

    über 2 Jahre bei ALICE. TOP!

  14. Re: Deppenprovider

    Autor: Ickehier 02.04.09 - 16:55

    La la lass Dich nicht verarschen...

    Also wer meint, dass er mit der Telekom zufriedener sein kann als mit Alice, dem ist nicht zu helfen. Ich möchte mla erleben, dass ich bei einer Preisänderung zu meinen Gunsten meinen 24 Monatsvertrag bei der Telekom angepasst bekomme. Bei Alice habe ich das mittlerweile vier mal gemacht. Ins Internet, Vertrag umgestellt und ab dem nächsten Monat war es günstiger. Verbindung immer top und schneller als das was mir die Telekom bereitgestellt hat. Service auch 1A. Ich habe zwei mal an einem Freitag Abend angerufen wegene Verbindungsproblemen. Ich bin über den Status der Meldung immer per SMS informiert worden. Man hat mich zur Klärung sogar am Samstag und Sonntag angerufen und alles behoben. Das will ich mal sehen, dass das bei der Telekom klappt.

  15. Re: Deppenprovider

    Autor: chrisrohde 02.04.09 - 18:13

    Vielleicht hast du dir Deinen Provider ja nach der Werbung ausgewählt. Ich schaue mir lieber die Fakten an. Bei Alice sind das die kurze Vertraglaufzeit und dass ich die schnellstmögliche Verbindung zu einem günstigen Preis bekomme. Falls ich eine Tages unzufrieden bin mit Alice muss ich nicht Monate warten um kündigen zu dürfen wie bei anderen Providern. Alice bindet die Kunden durch gute Qualität anstatt lange Vertraglaufzeit.

  16. Re: Deppenprovider

    Autor: Fluffy 02.04.09 - 22:49

    Telekommunisten? xD
    Gibts zu du hast keine Ahnung was das eigentlich bedeutet oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  2. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 52,99€
  3. 4,99€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03