1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XenServer jetzt zum kostenlosen…

geht das auch ohne Citrix Essentials?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geht das auch ohne Citrix Essentials?

    Autor: Ubunist 03.04.09 - 10:42

    Wie verwaltet man denn XenServer?
    Oder habe ich das nicht verstanden?

    Ich hätte eine Anwendung mit 7 Arbeitsplätzen unter XP, die man virtualisieren und "Thin-Clienten" könnte.

  2. Re: geht das auch ohne Citrix Essentials?

    Autor: FTI 03.04.09 - 11:05

    Mit dem "XenCenter", das ist kostenlos dabei.

    Hat aber halt nicht alle features wie Citrix Essentials ;-)
    Hab hier auch einige Server am laufen, funktioniert recht gut :)

  3. Was für eine Hardware braucht man denn dafür

    Autor: Ubunist 03.04.09 - 11:10

    wenn man so 8 Clients virtualisieren will(vorwiegend Word & Intranet via IE)

    Oder ist das nur für Serverawendungen wie LAMP, Samba & Co gedacht?

  4. Re: Was für eine Hardware braucht man denn dafür

    Autor: Vollhorst 03.04.09 - 11:15

    Was du brauchst ist ein Terminalserver, keine 8 virtuellem Maschinen.

  5. OK, das habe ich vermutet

    Autor: Ubunist 03.04.09 - 11:30

    Gibt es da auch was Kostenloses zum Ausprobieren?

    Die Begrifflichkeiten sind etwas verwirrend, für jemanden der sich damit nicht auskennt.

  6. Re: OK, das habe ich vermutet

    Autor: Vollhorst 03.04.09 - 11:39

    Remote Desktop (rdp) ist bei XP dabei, allerdings auf 1 User beschränkt. Man kann zwar mit einer veränderten termsrv.dll unbegrenzte Verbindungen erlauben, aber das wär ja illegal.

    Windows Server gibts afaik bei MS auch als 60 Tage Trial. Da ist ein vollwertiger Terminalserver bei, bei mehr als 5 Usern bedarf es aber zusätzlicher Lizenzen (CAL).

    Du kannst sicher auch 8x XP als virtuelle Maschine installieren, und von den Thinclients per rdp auf die VMs zugreifen. Halt ich aber für extreme Ressourcenverschwendung, und wenn der Host nicht total überdimensioniert ist, wirds auch nicht befriedigend laufen.

    NX von Nomachine wäre am ehesten eine Alternative, und gibts auch kostenlos. Aber ich hab alles getestet, und rdp ist das einzige was einen vergessen lässt, dass man gerade remote arbeitet. VNC kannste da komplett abschreiben, und NX geht so, man merkts aber..

  7. Wie heisst denn deren Terminalserver Produkt

    Autor: Ubunist 03.04.09 - 11:39


    * Citrix Cloud Center
    * Citrix Delivery Center
    * Access Essentials
    * Access Gateway
    * Application Firewall
    * Branch Repeater
    * EdgeSight
    * GoToAssist
    * GoToMeeting
    * GoToMyPC
    * GoToWebinar
    * NetScaler
    * Password Manager
    * Presentation Server
    * Provisioning Server
    * Repeater
    * Workflow Studio
    * XenApp
    * XenDesktop
    * XenServer

    citrix.de ist ein gutes Beispiel für eine moderne, schlechte Website. Wer deren Produkte nicht kennt kommt nicht weiter

  8. Re: OK, das habe ich vermutet

    Autor: Vollhorst 03.04.09 - 11:47

    Ups, Denkfehler NX servt nur Linux/BSD/Unix-Umgebungen.

  9. Re: Wie heisst denn deren Terminalserver Produkt

    Autor: JaHalloErstmal 03.04.09 - 15:50

    Du bräuchtest XenApp. Das ist der damalige Presentation Server. Über diesen kannst du Anwendungen auf deinem Terminalserver freigeben.

    XenServer ist zum Virtualisieren deiner Server gedacht, sprich, wenn du z.B. mehrere Terminalserver auf einer Hardwarekiste (die dann entsprechend dimensioniert sein sollte) laufen lassen willst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
  3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

Software-Entwicklung: Wenn alle aneinander vorbeireden
Software-Entwicklung
Wenn alle aneinander vorbeireden

Wenn große Software-Projekte nerven oder sogar scheitern, liegt das oft daran, dass Entwickler und Fachabteilung nicht die gleiche Sprache sprechen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer

  1. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  2. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz
  3. Die persönliche Rufnummer Besitzer von 0700 wollen Sonderrufnummer-Status loswerden

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner