1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eltern sehen eigene Verantwortung für…

Eltern muss aber auch klar sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Rechnungstelle 03.04.09 - 12:35

    Jugendliche bauen immer Bereiche auf von denen sie nicht wollen das Eltern davon wissen, bei denen sie wollen dass sich Eltern nicht einmischen. Das ist ganz normal. Das muss man akzeptieren, sonst wächst der Widerstand der Jugendlichen. Jugendliche brauchen elternfreie Bereiche. Je pubertärer desto mehr...

  2. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Echt mal 03.04.09 - 12:48

    Falls du den Artikel nicht gelesen hast, hier eine kurze Zusammenfassung:
    Die Eltern achten nur bei Kleinkindern darauf. Später wollen die Eltern nicht mehr darauf achten.

  3. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: World of Poo 03.04.09 - 12:49

    Irrtum.
    Elternfreier Bereich? Wenn ich das schon lese...

    Die Blagen machen doch den ganzen Tag was sie wollen.
    Schule schwänzen, rauchen, trinken, Drogen, Negermusik!
    Wie man aus Bayern jetzt hören kann, sind Amokläufe und Pädophilie der allerletzte Schrei, der duch diese ganzen amerikanischen Killerspiele nach Deutschland kommt.

    Kinder brauchen 24h rund-um-die-uhr-betreuung und ständige Aufsicht!
    Also meine Mutter hat mir beim wixxen unter der Bettdecke immer auf die Finger geschaut und mich ermahnt, wenn ich was falsch gemacht habe.

    Dadurch bin ich ein guter Mensch geworden und kann trotz krummer Trollfinger noch Beiträge im Forum schreiben.

  4. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: TeaTimer 03.04.09 - 12:51

    Sehr geil ;)

  5. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: werner otto 03.04.09 - 13:03

    Ist das ein Ironie oder was?
    Ein bisschen Freiheit darf man doch schon als Kind haben. Seine Grenzen selber herausfinden.

  6. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Me.MyBase 03.04.09 - 13:24

    so ganz falsch sind diese aussagen nicht. kinder suchen immer nach ihren grenzen und und wollen diese auch auf jedenfall ausreizen und ggf. überschreiten. desinteresse der eltern oder zu viele freiräume sorgen nur dafür, daß die kinder nie auf die grenzen stoßen. folglich gehen sie immer weiter bis sie irgendwas vorfinden. strengere grenzen und eine authoritärere erziehung sorgen also dafür, daß sich die kinder und jugendlichen eher daran die hörner abstoßen können bevor sie zu irgendwas kriminellem greifen. ich will jetzt nicht die prügelstrafe o.ä. wieder einführen aber ich finde, viele moderne eltern sind zu liberal.

  7. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Woodycorn 03.04.09 - 13:53

    World of Poo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ....Negermusik!

    Finger in den Po, Mexico - du Saftbirne


  8. Keine Vorbilder und keine Werte mehr

    Autor: Loky 03.04.09 - 14:02

    Tatsache ist das es keine Werte mehr gibt. Eltern keine Vorbilder mehr sind, zumindest die wenigsten und die Alternativen in den Medien? Was unsere Politiker?! Sorry, wenn es nicht so traurig wäre, würd ich mich jetzt vor lachen vom Stuhl schmeissen. Der Prototyp für menschliche Kälte, aufgesetztes intregieren und politisieren, die Macher des menschlichen Verschleißmaterials und perfekt medial geschult um ja die höchst mögliche Meinungsbildung mit ihrem Gesagtem zu erreichen, selbst wenn sie, aktuelles Beispiel Herrmann, nicht einmal den Hauch einer Idee haben, von was sie eigentlich reden - Beispiel Eins.
    Jungle-Camp Prominente die nicht wissen ob sie Mann oder Frau sind und in einer Zeit wie unseren schon allein mit Sekunden die Kassen der grossen Medien klingeln lassen?
    Diesen Konzernen und diesen armen politischen Vorbildern ist es doch zu verdanken, dass wir nur noch einen Einheitsbrei haben, der sich berieseln läst und vor lauter allgemein tauglicher Identifikation überhaupt kein Selbstbewußtsein mehr hat.

    Versteht mich nicht falsch. Ich bin absolut gegen diesen konservativen Bullshit, der außer dieser Generation von Alteingesässenen, dem Rest dieses Landes nichts bringt. Da sie Angst haben sich neuem und der neuen Zeit zu öffnen und lieber mit Angst und Vorurteilen der Menschen spielen um ja an der Macht zu bleiben.

    Auf der anderen Seite finde ich diesen oberflächlichen medialen Opiumrausch, der jede Art von eigenem Denken schon im Keim erstickt einfach nur erschreckend. Aber wen wunderts? In einer Zeit in der Eltern vor lauter Geld rankarren damit sie über dem Existenzminimum bleiben kaum noch die Kraft haben ein Vorbild im Sinne dieser Beschreibung zu sein. Oder das andere Extrem, Kinder Eltern haben die immer nur das beste für das Kind wollen, es aber nie danach Fragen, von einer Klavierstunde zur nächsten Balettstunde prügeln und sich dann wundern wenn so ein junger Mensch dann halt mal aussteigt und dann wird gleich mal in der geschockten Suche nach Antworten und Erklärungen pauschal alles niedergedroschen von Politik und Medien was herhalten könnte.
    Hauptsache man kann irgendwas in irgendeine Kamera quaken, völlig egal, ob es im Schock Sinn macht. Da werden von RTL & Co. gleich die Augenzeugen über Tage rauf und runter gesendet die vor lauter Schock noch glasige Augen haben. Sorry, aber da fehlen einem leider wirklich die Worte. Anstatt das die Politik da gnadenlos eingreift und diesem Sender so zupflastert mit Strafen, nein, erstmal selber Kapital draus schlagen und ja verarbeiten und nutzen für das Wahljahr. Hallo? Da sind gerade Menschen umgegkommen!

    Anstatt, dass sich mal die, die wirklich im öffentlichen Interesse stehen, unabhängig beraten lassen, nicht von den ganzen studierten Arschkriechern die in x Abteilugen unter ihnen sitzen und vor lauter Kopf im Arsch des Vorgesetzten kein Sonnenlicht mehr gesehen haben, sondern von unabhängigen, auch nicht über fünf Ecken mit dieser oder jener politischen Richtung verbandelt, informieren und ins Bilde setzen lassen. Aber nein, da kann man ja kein Kapital draus schlagen. Sechzehn Tote langen noch nicht - nach diesem abgefuckten Schema funktioniert doch dieses ganze System und immer mehr Menschen kapieren und sehen es selbst ;) Und das ist nur eine Seite des ganzen Spiels, wenn wir nun die verschiedenen wirtschaftlichen Richtungen und die Industrie in die Gleichung mit aufnehmen, wirds noch lustiger.

  9. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: firehorse 03.04.09 - 14:10

    Echt mal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Eltern achten nur bei Kleinkindern darauf.
    > Später wollen die Eltern nicht mehr darauf achten.


    Glaubst du das wirklich? Ich habe da mit jugendlichen ganz andere Erfahrungen gemacht. Vereinzelt, nur um klar zu stellen dass es nicht die meisten Eltern sind, entwickelt diese Kontrolle sich zum internen Überwachungsstaat. Also ziemlich extrem, wo man selbst als Erwachsener nur noch den Kopf schütteln kann.

    Gewalt hat viele Gesichter und ein Computer-Game allein reicht da noch lange nicht aus um solche Extreme zu produzieren. Ich bleibe bei meiner Meinung: Es ist kein Computer-Game-Problem sondern ein allgemein gesellschaftliches.


  10. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: World of Poo 03.04.09 - 14:12

    Wozu sollen Kinder ihre Grenzen selbst herausfinden wollen?
    Die Eltern und die Bibel zeigen ihnen alle Grenzen die sie kennen müssen.

    Dieses ständige "alles hinterfragen müssen" ist Gift für die Gemeinschaft.

  11. Re: Zwei Möglichkeiten

    Autor: firehorse 03.04.09 - 14:15

    Troll

    oder

    ein kranken Stück Scheisse.

  12. Re: HAAAALLLLLLLOOOOOO

    Autor: firehorse 03.04.09 - 14:16

    Von einem Extrem ins nächste?????

  13. FYI

    Autor: World of Poo 03.04.09 - 14:19

    http://de.wikipedia.org/wiki/Negermusik

    Noch in den 1950er Jahren wurde vor allem von Kirchen, Schulbehörden und Politikern vor der „obszönen Negermusik“ gewarnt, als der Rock ’n’ Roll vor allem in der Jugend Popularität erlangte.[7]

  14. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Habbollemacht 03.04.09 - 14:47

    Schade dass du inzwischen ohne Aufsicht hinrwichsen darfst wie es dir gefällt.

  15. Re: Eltern muss aber auch klar sein [edit]

    Autor: Habbollemacht 03.04.09 - 14:48

    Sorry, hab keinen Accout...

    Tippfehler: hirnwichsen muss es heißen.

  16. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Echt mal 03.04.09 - 14:59

    es ging um die angesprochene "Studie" und nicht um persönliche Erfahrungen.

  17. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Captain 04.04.09 - 12:12

    firehorse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Glaubst du das wirklich? Ich habe da mit
    > jugendlichen ganz andere Erfahrungen gemacht.
    > Vereinzelt, nur um klar zu stellen dass es nicht
    > die meisten Eltern sind, entwickelt diese
    > Kontrolle sich zum internen Überwachungsstaat.
    > Also ziemlich extrem, wo man selbst als
    > Erwachsener nur noch den Kopf schütteln kann.
    >
    > Gewalt hat viele Gesichter und ein Computer-Game
    > allein reicht da noch lange nicht aus um solche
    > Extreme zu produzieren. Ich bleibe bei meiner
    > Meinung: Es ist kein Computer-Game-Problem sondern
    > ein allgemein gesellschaftliches.

    Kinder brauchen Freiräume, aber auch Regeln, die hin und wieder auch geprüft werden müssen, z.B. auf verbotene Spiele

  18. [++]

    Autor: acker 04.04.09 - 12:22

    .

  19. Re: Eltern muss aber auch klar sein

    Autor: Captain 04.04.09 - 12:26

    World of Poo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu sollen Kinder ihre Grenzen selbst
    > herausfinden wollen?
    > Die Eltern und die Bibel zeigen ihnen alle Grenzen
    > die sie kennen müssen.
    >

    Vollidiot, mehr fällt mir dazu nicht ein...

    > Dieses ständige "alles hinterfragen müssen" ist
    > Gift für die Gemeinschaft.

    Grade das alles hinterfragen müssen, ist das Gewürz, mit dem sich eine Gesellschaft weiter entwickelt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 91,99€ (Bestpreis!)
  2. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  3. 111€ + Versand
  4. 111€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03