Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: VUT wirft Google…

Bin FÜR Sperrung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin FÜR Sperrung!

    Autor: Zum Teufel mit GEMA! 03.04.09 - 18:31

    Dann kann die Mist-GEMA ihre horrenden Gebühren weiter für den Mist fördern und sehen wo sie bleibt!

    Wenn sich die Clips keiner angucken kann kauft den Mist auch keiner!

  2. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: blork42 03.04.09 - 18:36

    Zum Teufel mit GEMA! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann kann die Mist-GEMA ihre horrenden Gebühren
    > weiter für den Mist fördern und sehen wo sie
    > bleibt!
    >
    > Wenn sich die Clips keiner angucken kann kauft den
    > Mist auch keiner!

    GEMA raus ! Wir sind das Volk :-D

    Naja, 1, 2 Lieder würd ich vermissen - bzw. nie zu Gesicht bekommen, aber das steht in keinem Verhältnis zu geilster Undergroundmukke :-D

  3. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: redwolf 03.04.09 - 18:40

    Na, ja, seh das mal so. Die GEMA wurde aus genau den Grund gegründet das Urheberrecht auf Musikwerke zu erzwingen und zu kontrollieren. Hier nimmt die GEMA also nur ihre Position und die Position der ihr unterstehenden Künstler war.
    Einzig effektiver Weg ist also die Künstler dazu bewegen aus der GEMA auszutreten, weil dieses Modell nicht mehr ganz zeitgemäß ist und der ursprünglichen Idee auf der die GEMA gegründet wurde entgegensteht.

  4. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: blork42 03.04.09 - 18:49

    redwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na, ja, seh das mal so. Die GEMA wurde aus genau
    > den Grund gegründet das Urheberrecht auf
    > Musikwerke zu erzwingen und zu kontrollieren. Hier
    > nimmt die GEMA also nur ihre Position und die
    > Position der ihr unterstehenden Künstler war.
    > Einzig effektiver Weg ist also die Künstler dazu
    > bewegen aus der GEMA auszutreten, weil dieses
    > Modell nicht mehr ganz zeitgemäß ist und der
    > ursprünglichen Idee auf der die GEMA gegründet
    > wurde entgegensteht.

    Ja - die Küntler wolln doch möglichst leicht, möglichst viel Kohle - und bei der Gema bekommen die großen ja überproportional viel ...

    und der dumme User lässt sich von den Charts beeinflussen, das wird dann halt im Radio propagiert und niemand merkt, wie die Charts durch Massenankäufe manipuliert werden (gabs letztens mal son Skandalchen)

    Die meisten Leute wissen garnicht, dass es "Musik" gibt, abseits von Klingeltonwerbung :-/

  5. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: küblböck! 03.04.09 - 18:56

    küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!

  6. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: blork42 03.04.09 - 19:00

    küblböck! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblb
    > öck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!k
    > üblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblböck!küblbö
    > ck!küblböck!küblböck!küblböck!

    jawoll ...

    Kübelböck ist Satan persönlich, der sollte sone Musik machen:
    http://www.youtube.com/watch?v=h01LD0uXkb4

  7. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: Captain 04.04.09 - 11:51

    blork42 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, 1, 2 Lieder würd ich vermissen - bzw. nie zu
    > Gesicht bekommen, aber das steht in keinem
    > Verhältnis zu geilster Undergroundmukke :-D

    Wo ist das Problem, Youtube über Proxy aufrufen un voila, da sind alle Videos zu bekommen...

  8. Re: Bin FÜR Sperrung!

    Autor: DingDing 06.04.09 - 11:46

    Youtube Sollte die Videos weltweit löschen denn dann greifen die Majorlabels die Gema an

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Powerbanks ab 22,99€, Powerports ab 16,14€)
  2. (u. a. Mindecraft für 20,99€, Borderlands 2 GOTY für 6,99€, Call of Duty 8 - Modern Warfare 3...
  3. 449,94€ (bei Mindfactory.de)
  4. (u. a. Akkuschrauber, Schlagbohrschrauber, Handkreissägen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Project Limitless: Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible
    Project Limitless
    Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible

    Computex 2019 Das Project Limitless von Lenovo ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Snapdragon-Chip und einem 5G-Modem. Qualcomm erwartet eine Performance, die mit Intels 15-Watt-Chips vergleichbar ist, die Akkulaufzeit soll aber deutlich höher liegen.

  2. Total War: China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg
    Total War
    China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg

    Der neuste Ableger der altehrwürdigen PC-Strategiespielserie Total War verkauft sich bestens: Er hat auf Anhieb Platz 1 in den Charts auf Steam erreicht. Nach Angaben des Entwicklerstudios Creative verdankt das in China angesiedelte Three Kingdoms diesen Erfolg vor allem zwei Märkten in Asien.

  3. Elektromobilität: Das eigene Auto elektrifizieren
    Elektromobilität
    Das eigene Auto elektrifizieren

    Ambitionierte Bastler bauen Autos mit Verbrennungsmotor zu Elektrofahrzeugen um. Mit den richtigen Bauteilen, fachlicher Anleitung und etwas handwerklichem Geschick gelingen sowohl Umbau als auch TÜV-Abnahme.


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:47

  8. 10:20