Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wie E-Books Autoren stärken und…

Re: PR-Bla

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: PR-Bla

Autor: spanther 06.04.09 - 21:25

Blair schrieb:
-------------------------------------------------------
> spanther schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Blair schrieb:
>
> --------------------------------------------------
>
> -----
> > das Blättern neuer Modelle
> geht ähnlich
> schnell
> wie bei Büchern aus
> Papier.
>
> Neue teure Modelle, ja.
>
> "alte" modelle sind auch (noch) teuer. das wird
> aber nicht so bleiben.
>
> > Na und? Ich kaufe Bücher
> nicht um Reiben
> zwischen
> den Fingern, sondern
> zum Lesen.
> Mit dem gleichen
> Argument könnte
> man
> sagen, dass man
> Schreibmaschinen und PCs
>
> verdammt, weil man die
> Buchstaben da
> nicht
> mehr selbst malt. Das ist
>
> traditionalistisch
> und weltfremd.
>
> Etwas ist weltfremd, nur weil es nicht von
>
> Elektrotechnik abgelöst wird? Du hast
> vielleicht
> komische Ansichten O.o
>
> wieso? mein beispiel mit den schreibmaschinen usw.
> nicht gelesen? wenn man an einer technik trotz
> offensichtlicher nachteile nur aus gründen der
> nostalgie festhält, kann man davon ausgehen dass
> das nicht dauerhaft so bleiben wird.
>
> > > Was genau verstehst du unter
> Original?
> Dein
> 3257ster Druck der 7ten
> Auflage?
>
> Etwas Materielles. Kein
> Bit+Byte
> (imaterielles)...
>
> materiell ist nur das papier, das trägermaterial.
> der roman (etc.) selbst ist genauso immateriell.
> er besteht aus einem haufen alphanumerischer
> zeichen.
>
> > Zumal E-Books garkeine Bücher sind, sondern
> nur
> elektronische Nachbauten selbiger. Buch
> hat schon
> seit sehr vielen vielen Jahren
> seine Definition.
> Weit vor der
> Computertechnik.
>
> e-books sind keine normalen bücher, klar. deswegen
> heißen sie auch anders. na und?
>
> > Wenn Schallplatten ersetzbar und so
> unhandlich
> wären das man damit nichts mehr
> anfangen könnte,
> dann würden die meisten
> professionellen DJ's heute
> nicht noch so auf
> selbige schwören.
>
> jaaa, wenn-wenn-wenn. WENN sie nicht haufenweise
> nachteile hätten (den verschleiß hast du
> vergessen), DANN wären sie natürlich toll. okay:
> man kann damit scratchen. ein zweifelhafter
> vorteil, denn es gibt längst elektronische geräte
> die das auch können. ohne verschleiß.
>
> > Und Bücher werden mitnichten jemals
> komplett
> verdrängt sein von
> Elektronikspielzeugen.
>
> habe ich das behauptet? und warum sollen e-books
> bitte spielzeuge sein?
>
> > Bücher hat es immer gegeben und sie wird es
> auch
> immer geben. E-Books sind
> Nieschenprodukte. Die
> meisten Bücher werden
> materiell aus Papier
> gekauft. Auch im
> PC-Zeitalter sind sie nicht
> wegzudenken.
>
> bis jetzt. aber das könnte in 10 jahren schon
> etwas anders aussehen.
>
> weils so schön ist, lass uns doch mal alle tollen
> vorteile von e-books zusammenfassen:
>
> - alle bücher in einem kompakten gerät verfügbar
> * einfacher transport
> * keine regale mehr, mehr platz in der wohnung
> - schriftgröße veränderbar (sehr nützlich für
> sehbehinderte menschen)
> - vorlesefunktion (sehr nützlich für blinde)
> - volltextsuche (imho ein killerfeature)
> - beliebig viele beschriftbare lesezeichen
> - notizen, ohne das buch "vollschreiben" zu
> müssen
> - seiten fallen beim lesen nicht zurück
> - kein verschleiß der bücher
>
> nachteile:
> - noch sehr teuer
> - weiterverkauf wahrscheinlich nicht möglich


Also ein leeren steril wirkenden Raum ohne Regale und Bücher mag ich ned haben sorry...

Für mich gehören in ein gut eingerichtetes Wohnzimmer, Regale, Bücher, Pflanzen, Fernseher, Couchgarnitur, Tisch, etc :-)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

PR-Bla

Schlaumeier | 04.04.09 - 18:54
 

Re: PR-Bla

spanther | 04.04.09 - 22:59
 

Re: PR-Bla

Captain | 05.04.09 - 14:23
 

Re: PR-Bla

spanther | 05.04.09 - 16:17
 

Re: PR-Bla

Blair | 05.04.09 - 16:31
 

Re: PR-Bla

spanther | 05.04.09 - 16:41
 

Re: PR-Bla

nope | 05.04.09 - 18:30
 

Re: PR-Bla

spanther | 05.04.09 - 19:17
 

Re: PR-Bla

Blair | 06.04.09 - 20:50
 

Re: PR-Bla

spanther | 06.04.09 - 21:15
 

Re: PR-Bla

It's Me | 07.04.09 - 20:13
 

Re: PR-Bla

spanther | 07.04.09 - 20:38
 

Re: PR-Bla

It's Me | 07.04.09 - 23:03
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 13:35
 

Re: PR-Bla

It's Me | 08.04.09 - 16:54
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 17:04
 

Re: PR-Bla

It's Me | 08.04.09 - 20:33
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 20:51
 

Re: PR-Bla

It's Me | 08.04.09 - 21:00
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 21:49
 

Re: PR-Bla

It's Me | 08.04.09 - 21:56
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 22:08
 

Re: PR-Bla

Politiker | 08.04.09 - 22:35
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 22:39
 

Re: PR-Bla

Politiker | 08.04.09 - 22:41
 

Re: PR-Bla

spanther | 08.04.09 - 22:43
 

Re: PR-Bla

Politiker | 08.04.09 - 22:45
 

Re: PR-Bla

Blair | 06.04.09 - 21:08
 

Re: PR-Bla

spanther | 06.04.09 - 21:25
 

Re: PR-Bla

redwolf | 06.04.09 - 21:16
 

Re: PR-Bla

spanther | 06.04.09 - 21:26
 

Re: PR-Bla

redwolf_ | 08.04.09 - 05:42
 

Re: PR-Bla

Siga | 04.04.09 - 23:23
 

Re: PR-Bla

spanther | 04.04.09 - 23:49
 

Re: PR-Bla

Schlaumeier | 05.04.09 - 00:47
 

Re: PR-Bla

Siga | 05.04.09 - 01:29
 

Re: PR-Bla

Schlaumeier | 05.04.09 - 11:36
 

Re: PR-Bla

redwolf | 06.04.09 - 21:17
 

Re: PR-Bla

spanther | 06.04.09 - 21:27
 

Re: PR-Bla

Bitte beachten... | 05.04.09 - 21:18
 

Re: PR-Bla

Schlaumeier | 05.04.09 - 22:51
 

Re: PR-Bla

redwolf | 06.04.09 - 21:20

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UmweltBank AG, Nürnberg
  2. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. regiocom SE, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    1. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    2. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.

    3. Grant for the Web: Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web
      Grant for the Web
      Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web

      Mit einer Förderung von 100 Millionen US-Dollar über fünf Jahre wollen die gemeinnützigen Organisationen Mozilla und Creative Commons neue Wege für das Wirtschaften im Web suchen und unterstützen.


    1. 17:41

    2. 16:27

    3. 16:05

    4. 15:33

    5. 15:00

    6. 15:00

    7. 14:45

    8. 14:13