Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wie E-Books Autoren stärken und…
  6. Thema

PR-Bla

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: PR-Bla

    Autor: redwolf 06.04.09 - 21:20

    Jupp, es gibt auch Unternehmenssprecher, welche die Sache zumindest in einem halbwegs neutralen Licht betrachten können.

  2. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 06.04.09 - 21:25

    Blair schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blair schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das Blättern neuer Modelle
    > geht ähnlich
    > schnell
    > wie bei Büchern aus
    > Papier.
    >
    > Neue teure Modelle, ja.
    >
    > "alte" modelle sind auch (noch) teuer. das wird
    > aber nicht so bleiben.
    >
    > > Na und? Ich kaufe Bücher
    > nicht um Reiben
    > zwischen
    > den Fingern, sondern
    > zum Lesen.
    > Mit dem gleichen
    > Argument könnte
    > man
    > sagen, dass man
    > Schreibmaschinen und PCs
    >
    > verdammt, weil man die
    > Buchstaben da
    > nicht
    > mehr selbst malt. Das ist
    >
    > traditionalistisch
    > und weltfremd.
    >
    > Etwas ist weltfremd, nur weil es nicht von
    >
    > Elektrotechnik abgelöst wird? Du hast
    > vielleicht
    > komische Ansichten O.o
    >
    > wieso? mein beispiel mit den schreibmaschinen usw.
    > nicht gelesen? wenn man an einer technik trotz
    > offensichtlicher nachteile nur aus gründen der
    > nostalgie festhält, kann man davon ausgehen dass
    > das nicht dauerhaft so bleiben wird.
    >
    > > > Was genau verstehst du unter
    > Original?
    > Dein
    > 3257ster Druck der 7ten
    > Auflage?
    >
    > Etwas Materielles. Kein
    > Bit+Byte
    > (imaterielles)...
    >
    > materiell ist nur das papier, das trägermaterial.
    > der roman (etc.) selbst ist genauso immateriell.
    > er besteht aus einem haufen alphanumerischer
    > zeichen.
    >
    > > Zumal E-Books garkeine Bücher sind, sondern
    > nur
    > elektronische Nachbauten selbiger. Buch
    > hat schon
    > seit sehr vielen vielen Jahren
    > seine Definition.
    > Weit vor der
    > Computertechnik.
    >
    > e-books sind keine normalen bücher, klar. deswegen
    > heißen sie auch anders. na und?
    >
    > > Wenn Schallplatten ersetzbar und so
    > unhandlich
    > wären das man damit nichts mehr
    > anfangen könnte,
    > dann würden die meisten
    > professionellen DJ's heute
    > nicht noch so auf
    > selbige schwören.
    >
    > jaaa, wenn-wenn-wenn. WENN sie nicht haufenweise
    > nachteile hätten (den verschleiß hast du
    > vergessen), DANN wären sie natürlich toll. okay:
    > man kann damit scratchen. ein zweifelhafter
    > vorteil, denn es gibt längst elektronische geräte
    > die das auch können. ohne verschleiß.
    >
    > > Und Bücher werden mitnichten jemals
    > komplett
    > verdrängt sein von
    > Elektronikspielzeugen.
    >
    > habe ich das behauptet? und warum sollen e-books
    > bitte spielzeuge sein?
    >
    > > Bücher hat es immer gegeben und sie wird es
    > auch
    > immer geben. E-Books sind
    > Nieschenprodukte. Die
    > meisten Bücher werden
    > materiell aus Papier
    > gekauft. Auch im
    > PC-Zeitalter sind sie nicht
    > wegzudenken.
    >
    > bis jetzt. aber das könnte in 10 jahren schon
    > etwas anders aussehen.
    >
    > weils so schön ist, lass uns doch mal alle tollen
    > vorteile von e-books zusammenfassen:
    >
    > - alle bücher in einem kompakten gerät verfügbar
    > * einfacher transport
    > * keine regale mehr, mehr platz in der wohnung
    > - schriftgröße veränderbar (sehr nützlich für
    > sehbehinderte menschen)
    > - vorlesefunktion (sehr nützlich für blinde)
    > - volltextsuche (imho ein killerfeature)
    > - beliebig viele beschriftbare lesezeichen
    > - notizen, ohne das buch "vollschreiben" zu
    > müssen
    > - seiten fallen beim lesen nicht zurück
    > - kein verschleiß der bücher
    >
    > nachteile:
    > - noch sehr teuer
    > - weiterverkauf wahrscheinlich nicht möglich


    Also ein leeren steril wirkenden Raum ohne Regale und Bücher mag ich ned haben sorry...

    Für mich gehören in ein gut eingerichtetes Wohnzimmer, Regale, Bücher, Pflanzen, Fernseher, Couchgarnitur, Tisch, etc :-)

  3. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 06.04.09 - 21:26

    redwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, wer hätte das von spanther gedacht. Ich bin
    > aber auch der Ansicht, dass das Buch nach und nach
    > an Bedeutung verliert und vom Leitmedium Internet
    > Stück für Stück geschluckt wird. Dabei wird es
    > freilich nicht komplett geschluckt. Es wird immer
    > noch Leute geben die ein Buch in Hardwareform
    > lesen.


    Bestes Beispiel die Harry Potter Bücher da gibts doch jetz auch e-books, trotzdem kaufen die meisten Kunden das Buch in Papierform!
    Sie wollen einfach was echtes und kein Datenkram. Sie wollen ein Buch mit Einband und Cover :-)

  4. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 06.04.09 - 21:27

    redwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jupp, wenn ich einer Firma nicht traue, dann ist
    > es Sony.


    Dafür hast du auch allen Grund :-)
    Ich trau Sony auch nicht mehr über den Weg, wenn ich zurückdenke was die alles schon heimlich und öffentlich Kundenfeindliches entwickelt haben...

  5. Re: PR-Bla

    Autor: It's Me 07.04.09 - 20:13

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tut mir ja leid aber wenn sie wirklich an den
    > Klimawandel glauben welcher durch "Menschen"
    > ausgelöst wurde, dann kann ich dir nur sagen du
    > wurdest ganz schön veräppelt...
    >

    http://www.amazon.de/Klimawandel-Diagnose-Prognose-Therapie/dp/3406508669/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1239127811&sr=8-1

    Viel Spaß beim lesen ist von zwei Physik Professoren geschrieben mit Statistiken und Fakten und allem drumm und drann. Gibts sogar als nicht E-Book ;)

    (Wer solche Thesen mit Beiträgen von RTL untermauern will naja...)

    Schönen Abend noch


    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  6. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 07.04.09 - 20:38

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Wer solche Thesen mit Beiträgen von RTL
    > untermauern will naja...)

    Ja is sehr leicht gegen Privatsender zu wettern, während die öffentlich Rechtlichen selbst unseriösen Mist (Propaganda) verbreiten... bzw. Unwahrheiten...

    Hier ein Beispiel dazu von mehreren Sendern die sich in Dummheit nichts nehmen aber ÖR Sender sind... :

    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

    Aber die privaten Sender zu bashen ist ja immer soo leicht. Übrigens war das da von mir nur ein Vorschauclip zum RTL Report...

    Das komplette kam später und ist auch anzusehen in mehreren Teilen hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=kXuqcqwyX60
    http://www.youtube.com/watch?v=JIVZr744PLI
    http://www.youtube.com/watch?v=U3bA-jpmpEg
    http://www.youtube.com/watch?v=jnneIieMd6M
    http://www.youtube.com/watch?v=Y64hMEZiPdc

    Schau es dir komplett an und danach können wir nochmal reden, wenn du es auch kapiert hast was die dir da sagen wollen. Die irren sicher nicht und sind weitaus vernünftiger, als diese "Die Welt geht unter" Spinnerei...

    Der Zusammenhang zwischen CO2 und Erderwärmung ist NICHT bewiesen!

  7. Re: PR-Bla

    Autor: It's Me 07.04.09 - 23:03

    Ich hätte das wohl auch für fragwürdig gehalten wenn es in einem öffentlich rechtlichen Sender gekommen wäre. Soviel dazu.

    Schönen Abend noch

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  8. Re: PR-Bla

    Autor: redwolf_ 08.04.09 - 05:42

    Mit CDs ist uns wars ähnlich.

  9. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 08.04.09 - 13:35

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hätte das wohl auch für fragwürdig gehalten
    > wenn es in einem öffentlich rechtlichen Sender
    > gekommen wäre. Soviel dazu.
    >
    > Schönen Abend noch
    >
    > Only Me.


    Ja is klar glaub halt deine Ammenmärchen vom CO2 Problem und werd glücklich damit.... *grml*

  10. Re: PR-Bla

    Autor: It's Me 08.04.09 - 16:54

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja is klar glaub halt deine Ammenmärchen vom CO2
    > Problem und werd glücklich damit.... *grml*

    Wenn du mir keine glaubwürdige Quelle (die Dokumentation die du gepostet hast ist meiner Meinung nach keine) geben kannst tut es mir leid ;)

    Schönen Tag noch

    PS: Wenn du weiter an das Ammenmärchen glauben willst das wir nicht schuld an der derzeitigen Situation sind ist mir das auch ziemlich egal.

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  11. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 08.04.09 - 17:04

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja is klar glaub halt deine Ammenmärchen vom
    > CO2
    > Problem und werd glücklich damit....
    > *grml*
    >
    > Wenn du mir keine glaubwürdige Quelle (die
    > Dokumentation die du gepostet hast ist meiner
    > Meinung nach keine) geben kannst tut es mir leid
    > ;)
    >
    > Schönen Tag noch
    >
    > PS: Wenn du weiter an das Ammenmärchen glauben
    > willst das wir nicht schuld an der derzeitigen
    > Situation sind ist mir das auch ziemlich egal.
    >
    > Only Me.


    Das du keine glaubwürdige Quelle hast, die besagt das CO2 daran schuld sei, zeigt genauso das diese Panikmache dein Gehirn gewaschen hat :P
    Klar tausende Wissenschaftler erklären in den paar Seitchen die Welt...
    Für wie blöde hälst du mich? O.o
    Du glaubst sicher mir kann man alles verkaufen xD
    Diese Märchen die dazu dienen den Konsum anzuregen, können mich nicht wirklich beeindrucken...
    Ebenso wenig wie die Tatsache, das der Mensch mit allem was er auf der Erde tut, gerade mal 7% zum CO2 Haushalt der Erde beiträgt. Restliche 93% kommen vom Wasser und der Natur selbst...

    Das ist als würde ich jetzt Panik machen weil ich behaupten würde Kakerlaken wären Killer. Dann würdest du später auch glauben Kakerlaken wären killer und deswegen schnell Sprays kaufen die man dir anbietet...

    Du solltest echt nicht jeden Mist glauben, den man dir weismachen will...

    Besonders nicht wenn dahinter finanzielle Interessen stehen und "Politiker" dafür einstehen...

    Erstrecht dann sollte man umso stutziger werden...

  12. Re: PR-Bla

    Autor: It's Me 08.04.09 - 20:33

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das du keine glaubwürdige Quelle hast, die besagt
    > das CO2 daran schuld sei, zeigt genauso das diese
    > Panikmache dein Gehirn gewaschen hat :P
    Das Buch war jetzt eher als einstig Gedacht weil es sehr verständlich geschrieben ist.

    > Klar tausende Wissenschaftler erklären in den paar
    > Seitchen die Welt...
    Und ein paar Wissenschaftler erklären sie in 40 Minuten Video? Merkst du was?

    Gut du willst ein paar Quellen fangen wir mal an mit der Wirkung des CO2 auf die Temperatur des Bodens ist zwar schon älter aber das sollte der Richtigkeit eines Naturgesetzes eher wenig schaden (die Formel die er publizierte wird auch heute noch benutzt).
    http://www.globalwarmingart.com/images/1/18/Arrhenius.pdf

    Eine weiter Publikation mit dem sehr direkten Namen "CO2 as a primary driver of Phanerozoic climate" beschreibt den Zusammenhang zwischen CO2 und Athmosphärischer Temperatur
    http://www.soest.hawaii.edu/GG/FACULTY/POPP/Royer%20et%20al.%202004%20GSA%20Today.pdf

    Ich kann dir noch mehr Publikationen hier posten aber ich hab auch noch andere Dinge zu tun tut mir leid ;(

    Zu dem Filmchen von dir naja einer der Wissenschafter behauptet ja die Sonne wär an dem stetigen anstig um 0,5°C schuld (es ist ein stetiger Anstig seit etwas 150 Jahren zu sehen das kann man aus Klimadiagrammen ablesen http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Klimadiagramm_hadley_1850_2009.svg&filetimestamp=20090209093234. Klar gibt es in kürzeren Zeiträumen betrachtet immer wieder Schwankungen aber über einen längeren Zeitraum betrachtet und das ist weitauß entscheidener ist die Temperatur gestiegen.

    So nun aber die Sonne. Wir sprechen hier ja von 150 Jahren Anstieg wie kann dieser Anstieg von der Sonne und deren schwankender Sonnenaktivität (alle 10 Jahre wird ein maximum bzw. ein minimum erreicht siehe http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Solar-cycle-data-German.png&filetimestamp=20061008225639) abhängig wie soll das gehen wenn die Aktivität insgesamt kaum zunimmt (sie nimmt zu das hängt mit der "Bauweise" der Sonne zusammen aber seit der Geburt der Sonne ist die "nur" um 30% stärker geworden und wir reden hier von Milliarden Jahren)?

    Das ist jetzt nur ein Punkt der ganzen Sache die mich schon etwas stutzig gemacht haben aber ich weiß schon ich bin einer globalen Gehirnwäsche zum Opfer gefallen jaja....

    Schönen Abend noch und verzeiht mir Grammatik- und Rechtschreibfehler ;D


    Just Me.
    It_sMe@jabber.org



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.09 20:34 durch It's Me.

  13. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 08.04.09 - 20:51

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das du keine glaubwürdige Quelle hast, die
    > besagt
    > das CO2 daran schuld sei, zeigt
    > genauso das diese
    > Panikmache dein Gehirn
    > gewaschen hat :P
    > Das Buch war jetzt eher als einstig Gedacht weil
    > es sehr verständlich geschrieben ist.
    >
    > > Klar tausende Wissenschaftler erklären in den
    > paar
    > Seitchen die Welt...
    > Und ein paar Wissenschaftler erklären sie in 40
    > Minuten Video? Merkst du was?
    >
    > Gut du willst ein paar Quellen fangen wir mal an
    > mit der Wirkung des CO2 auf die Temperatur des
    > Bodens ist zwar schon älter aber das sollte der
    > Richtigkeit eines Naturgesetzes eher wenig schaden
    > (die Formel die er publizierte wird auch heute
    > noch benutzt).
    > www.globalwarmingart.com
    >
    > Eine weiter Publikation mit dem sehr direkten
    > Namen "CO2 as a primary driver of Phanerozoic
    > climate" beschreibt den Zusammenhang zwischen CO2
    > und Athmosphärischer Temperatur
    > www.soest.hawaii.edu
    >
    > Ich kann dir noch mehr Publikationen hier posten
    > aber ich hab auch noch andere Dinge zu tun tut mir
    > leid ;(
    >
    > Zu dem Filmchen von dir naja einer der
    > Wissenschafter behauptet ja die Sonne wär an dem
    > stetigen anstig um 0,5°C schuld (es ist ein
    > stetiger Anstig seit etwas 150 Jahren zu sehen das
    > kann man aus Klimadiagrammen ablesen
    > de.wikipedia.org. Klar gibt es in kürzeren
    > Zeiträumen betrachtet immer wieder Schwankungen
    > aber über einen längeren Zeitraum betrachtet und
    > das ist weitauß entscheidener ist die Temperatur
    > gestiegen.
    >
    > So nun aber die Sonne. Wir sprechen hier ja von
    > 150 Jahren Anstieg wie kann dieser Anstieg von der
    > Sonne und deren schwankender Sonnenaktivität (alle
    > 10 Jahre wird ein maximum bzw. ein minimum
    > erreicht siehe de.wikipedia.org) abhängig wie soll
    > das gehen wenn die Aktivität insgesamt kaum
    > zunimmt (sie nimmt zu das hängt mit der "Bauweise"
    > der Sonne zusammen aber seit der Geburt der Sonne
    > ist die "nur" um 30% stärker geworden und wir
    > reden hier von Milliarden Jahren)?
    >
    > Das ist jetzt nur ein Punkt der ganzen Sache die
    > mich schon etwas stutzig gemacht haben aber ich
    > weiß schon ich bin einer globalen Gehirnwäsche zum
    > Opfer gefallen jaja....
    >
    > Schönen Abend noch und verzeiht mir Grammatik- und
    > Rechtschreibfehler ;D
    >
    > Only Me.

    Die Leute, welche in dem Bericht was gesagt haben, sind beiweitem nicht alle gewesen, welche derselben Meinung sind. Im Grunde gibt es bis heute keinen Beweis dafür. Deine Diagramme oder Berichte sind Aufzeichnungen. Es gibt aber noch ganz andere Faktoren welche für Erwärmung verantwortlich sind. CO2 ist dahingegend ein sehr geringer Faktor. Viel mehr solltest du dir Sorgen machen um die Entwicklungsländer, welche immernoch mit FCKW Gasen um sich sprühen und damit unsere Ozonschicht zerstören...

    DAS macht die Sonneneinstrahlung und damit auch das Krebsrisiko und die Erwärmung stärker, da unser natürliches Schutzschild der Erde die Atmosphäre durch dieses Gas zerfressen wird.

    Grönland ist heute voll Eis. Damals hat es Grönland mal gegeben voller Gras und fruchtbarem Boden. Es wandelt sich heute halt wieder und kehrt zu diesem Punkt zurück. Das ist ein natürlicher Prozess und vollkommen normal. Das Grönland mal grün war, also es früher schonmal wärmer war als heute wo dort Eis liegt, ist Fakt und bewiesen. Das es bald wieder dort Grün sein könnte und das Eis verschwindet von dort, ist nichts unnatürliches.

    Es gibt viele Wissenschaftler, welche für Geld und Auftragsprämien Studie um Studie fälschen, aber viel mehr Sinn macht es auf mich, das es sich einfach in einem natürlichen Wandel befindet, anstatt dieser kranken Panikmache zu folgen welche Weltuntergang prophezeit. Solche Spinnereien gab es schon zu oft in zu vielen verschiedenen Sparten und Bereichen...

    Bevor man vom Worst Case ausgeht, sollte man lieber das offensichtlichere zuerst angehen...

    Wiegesagt die Sache mit Grönland erklärt so einiges und es war schonmal wärmer dort als heute. Dann wurde es kälter und dort bildete sich Eis. Von diesem Status gehen wir heute als normalen Status aus. Das ist aber nicht richtig, da sich das Klima immer im langsamen Wandel befindet!

    Wiegesagt lass du dich ruhig kirre machen und veräppeln, ich folge dieser Panikmache aufjedenfall nicht...

  14. Re: PR-Bla

    Autor: It's Me 08.04.09 - 21:00

    Ah hier hat sich wohl schon jemand mit dem Thema beschäftigt sieht zwar nicht seriös aus aber naja http://www.mhouben.de/TV/docs/GLKlimaluege.pdf

    Aber kurzum. Bist du der Meinung wir sollen einfach so weitermachen wie bisher? Weiter fossiele Brennstoffe verschwenden bis uns das Öl ausgeht oder die ganzen Küstenregionen absaufen? Macht ja nigs wir haben ja dafür dann Grönland da können die Leute ja dann hinziehen.
    Ich meine wenn auch nur die winzigste Möglichkeit besteht das wir an der sich entwickelden Situation schuld sind sollten wir versuchen etwas dagegen zu machen das ist jedenfalls meine Meinung wenn du so weitermachen willst wie bisher ist das deine Sache.

    Schönen Abend noch ;D

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  15. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 08.04.09 - 21:49

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ah hier hat sich wohl schon jemand mit dem Thema
    > beschäftigt sieht zwar nicht seriös aus aber naja
    > www.mhouben.de
    >
    > Aber kurzum. Bist du der Meinung wir sollen
    > einfach so weitermachen wie bisher? Weiter
    > fossiele Brennstoffe verschwenden bis uns das Öl
    > ausgeht oder die ganzen Küstenregionen absaufen?
    > Macht ja nigs wir haben ja dafür dann Grönland da
    > können die Leute ja dann hinziehen.
    > Ich meine wenn auch nur die winzigste Möglichkeit
    > besteht das wir an der sich entwickelden Situation
    > schuld sind sollten wir versuchen etwas dagegen zu
    > machen das ist jedenfalls meine Meinung wenn du so
    > weitermachen willst wie bisher ist das deine
    > Sache.
    >
    > Schönen Abend noch ;D
    >
    > Only Me.


    Man kann überhaupt nichts gegen irgendetwas beim Klima machen. Aber man kann Gewohnheiten wie die Umwelt zu versauen einschränken sogut es geht :-)
    Dafür braucht man aber keine Weltuntergangsspinnereien, sondern einfach nur gesunden Menschenverstand. Man nutzt einfach was man möchte, aber übertreibts halt nich. Überfluss muss halt nich sein :-)

    Wenn du was tun willst kannste ja spenden für den Tropenwald. Da sind Leute welche mit dem Geld selbigen aufkaufen und dann überwachen. Somit trägst du aktiv zum Schutz der Erde bei da die Tropen unsere besten Filter und Klima Regulatoren der Erde sind.

    Hier aber in absurde Kaufsucht zu verfallen weil ja nun alles umweltschädlich wäre angeblich und man dann absurderweise Glühbirnen die nur aus Glas und Metall bestehen gegen Energiesparlampen austauscht.... naja...

    Nicht nur das Energiesparlampen schlechteres Licht abgeben und das nicht nur für die Augen schlechter ist, sondern auch das die Abfallprodukte welche von Energiesparlampen eben erzeugt werden, sehr viel Umweltschädlicher sind!

    Hast du dir mal angesehen was in Energiesparlampen drin is? Sehr Umweltfreundlich, türlich ;-)

    Rein mit Stromverbrauchsabsichten, kann man nicht die Umwelt mit diesem Mist (Sondermüll) vergiften...

    Viel intelligenter wäre es, Glühbirnen zu fördern für spezielle Einsatzgebiete (kurzes Licht für Keller etc.) wo schnelles an und aus der Glühbirne weniger antut als einer zumal giftigen Energiesparlampe.

    Dann sollte man auf LED Beleuchtungstechnik setzen und selbige weiterentwickeln, sodass sie hell genug sind Räume mit wenig Energie ausreichend und zufriedenstellend ausleuchten zu können.

    Diese Energiesparlampen die da jetzt so beworben werden, sind Müll. LED Technik kann wirkliche Zukunft bedeuten und recyclebar sind sie auch problemlos.

    Dann gäb es noch andere Möglichkeiten, allgemein sparsamer mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. Könnte ich jetzt alles aufzählen und Beispiele geben, hätte ich schon meine Doktorarbeit fertig, welche ich nie geplant hatte jemals anzufangen. Von daher höre ich damit auf *g*

  16. Re: PR-Bla

    Autor: It's Me 08.04.09 - 21:56

    Na dann hätten wir das ja geklärt schöne Feiertage und so ;D

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  17. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 08.04.09 - 22:08

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na dann hätten wir das ja geklärt schöne Feiertage
    > und so ;D
    >
    > Only Me.


    Dir auch frohe Ostern :3

  18. Re: PR-Bla

    Autor: Politiker 08.04.09 - 22:35

    spanther du bist echt die grösste null hier im forum, das gibts ja gar nicht, wieviel blödsinn du schreiben kannst

  19. Re: PR-Bla

    Autor: spanther 08.04.09 - 22:39

    Politiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spanther du bist echt die grösste null hier im
    > forum, das gibts ja gar nicht, wieviel blödsinn du
    > schreiben kannst

    Die Fische sind leider aus, von daher gehst du leer aus :-)

  20. Re: PR-Bla

    Autor: Politiker 08.04.09 - 22:41

    nächstesmal lass mir ein paar übrig
    iDeot

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29